Abschlusstechniken Verkauf

Verkauf von Abschlusstechniken

Wenn der Kunde "ja" sagt, ist der Verkauf abgeschlossen. Einmal schüchtern, unsicher und ungeschickt im Verkauf. zeigte sich als Verkäufer der Mut zum Schweigen, der für viele oft unerträglich im Verkauf ist. Sind Sie auf der Suche nach erfolgreichen Abschlusstechniken, um Ihren Verkaufserfolg zu steigern?

Fluktuation statt Frustration - 4 wirkungsvolle Schließtechniken im Vertrieb

Sicherlich wissen Sie das: Sie schenken potenziellen Käufern Zeit und Kraft, diskutieren regelmäßig, beraten kompetent und informieren sich zusätzlich. Es scheint, als würden die Kundschaft und auch die Geschäfte auf ihn zukommen. Es gibt natürlich natürliche Talente im Vertrieb, die unwillkürlich wissen, wann sie welche Argumentationstaktiken anwenden sollen und was ihr Gegenüber im Moment beschäftigen könnte, obwohl er noch nichts gesagt hat.

Aber Sie können auch das Unterhalten von Verhandlungen erlernen und es gibt einige praktische Methoden, die Sie verwenden können, um die Entscheidungsfindung Ihrer Kundschaft zu erleichtern. Vielmehr möchte ich Ihnen einige wertvolle Hinweise zur Vermeidung der Kältefüße Ihres potentiellen Partners und zur Beseitigung seiner Bedenken geben, die er nicht wirklich hat. Nach dem eigentlichen Ende des Gesprächs kehrt er wieder um - seine Hände bereits auf dem Türgriff - und sagt: "Ich habe noch eine Frage....".

Dies kommt Ihnen bekannt vor, aber Sie wundern sich, was das mit Ihnen als Verkäuferin zu tun hat? Du hattest ein Gesprächsthema mit einem vielversprechenden Leader, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund wurde kein Geschäft abgeschlossen und dein Gegenüber spricht nicht wirklich die Landessprache.

Aber sobald Sie sich von uns trennen, wird sich Herr Kunde entspannen. "Wann wird eine Entscheidungsfindung stattfinden? "Gibt es einen Aspekt, den ich in unserem Konversation nicht überzeugen konnte?" Diesen Augenblick, in dem Ihr Gegenüber locker und offen ist und daher Ihre Fragen auf spontane und ehrliche Weise antwortet.

Wenn es aber möglich ist, eine Demo-Version oder eine "Probefahrt" für Ihr Projekt durchzuführen, dann ist dies eine gute Wahl mit vergleichsweise hoher Abschlussquote - sofern Sie auf ein paar Punkte achten: Sie müssen Ihren potentiellen Käufer wie oben beschrieben ordentlich ausbilden. Fragen Sie sich und Ihren Ansprechpartner auf jeden Falle ein paar grundlegende Fragen: Ist Ihr Präparat wirklich nützlich und angemessen?

Verfügt Ihr Gesprächspartner über das notwendige Buget für Ihr Offerte? Schlimmstenfalls hat Ihr Gesprächspartner keine Notwendigkeit, kein Geld oder ist einfach nicht derjenige, den Sie von der Unterzeichnung überzeugt haben. Sie können das Fahrzeug ausprobieren, spüren, wie gut es Gas gibt, wie leise es auf der Strasse ist - was auch immer die entscheidenden Entscheidungsfaktoren sind.

Wer sich aus erster Hand von den Funktionen und den daraus entstehenden Vorteilen überzeugt, geht viel intensiver vor, als ein Vertriebsmitarbeiter - egal wie rhythmisch er auch sein mag - vermitteln kann. Empfindungen haben einen festen Stellenwert im Verkauf. So lange werden Fragestellungen, Challenges, Situationen und Motive des potentiellen Kunden diskutiert und Handlungsmöglichkeiten diskutiert, bis eine automatische Entscheidungsfindung getroffen wird - nÃ??mlich, ob das eigene oder die Dienstleistung wirklich das optimale Mittel ist, dieser Person zuhelfen.

Selbst wenn Sie noch im Bereich des traditionellen Vertriebs tätig sind, wird der Aufbau einer Kundenbeziehung weiterhin eine Ihrer Aufgaben sein. Bist du jemand, der rasch mit Menschen ins Geschäft kommt und sie gleich zum Chatten anregt? Sie sollten, wie Sie wahrscheinlich schon wissen, Ihre Bestandskunden immer nach Referenzdaten fragen.

Vielmehr geht es darum, dass Sie diesen Ansatz in einem Konversationsprozess anwenden, der nicht ganz den erwünschten Verlauf hat. Es ist jedem Handelsvertreter gut bekannt, mit Menschen zu reden, die schwer erreichbar, sehr ungenau und weit entfernt in all ihren Ausdrücken sind. Wenn du ein solches Konversation hast, dann probiere es aus.

Nachdem er auf die Präsentation Ihres Konzeptes eine positive Reaktion gezeigt hat, bitten Sie ihn um zwei oder drei gute Kontaktnamen, die an Ihrem Konzept Interesse haben könnte. Einer der beiden Kontakte entspannte sich, da der Schwerpunkt nicht mehr auf seiner Persönlichkeit lag und darüber nachgedacht wurde, welche Bezeichnungen er dir zuweisen konnte.

In dem ersten Beispiel bekommen Sie zwei Vornamen von der anderen Person und bitten nun darum, ob Sie seinen Vornamen bei der Vorstellung angeben und den Anlass für Ihren Telefonanruf erläutern dürfen. Hat er dir also bereits einen passenden Kundennamen genannt, dann wird dein Ansprechpartner nun bei seiner Wahl dabei sein.

Statt vor dir zuzugeben, dass es ihm unbequem ist, seinen eigenen Vornamen im Zusammenhang mit deinem zu lesen. In den meisten FÃ?llen, wenn Ihr Interviewer jedoch bereits einige wenige Names vorgeschlagen hat, wird er damit einverstanden sein, seinen eigenen zu verwenden. Er möchte im besten Falle mehr über Sie und Ihre Dienstleistungen wissen, um sich mit seiner Empfehlung wohl zu fühlen.

Das ist auch der Kern dieser Strategie: Sie haben jetzt nicht nur mehr kompetente Ansprechpartner und eine Empfehlung als Toröffner, was die Chance auf einen Geschäftsabschluss erheblich steigert. Einerseits, weil sie sich sonst verschleißen würden und andererseits, weil sie nicht zu jedem potentiellen Käufer und auch nicht zu jedem Verkäufer passt.

Doch von Zeit zu Zeit, wenn eine spezielle Lage spezielle Massnahmen verlangt, dann greift man immer in meine Kunsttüte der letzten Techniken!

Mehr zum Thema