Acd Contact Center

acd-kontaktcenter

Eine Software für die kompetenzbasierte automatische Anrufverteilung (ACD) für Contact Center. Call Distribution (ACD) - Vorteil durch Fachwissen aus dem Contact Center Netzwerk Gerade diese Technologie - ACD steht für Automatic Call Distributions - nutzt jedes Untenehmen, um ankommende Rufe, Faxe und E-Mails automatisch an den am besten passenden Mitarbeitenden umzuleiten. Die Abkürzung ACD steht für Automatic Call Distributions und beschreibt heute ein automatisiertes Steuerungssystem für ein- und ausgehende Interaktionen mit Kunden, wie z.B. Rufe, Faxe und Emails.

Technisch gesehen ist das ADCSystem als Steuersystem zwischen der TK-Anlage und der Nebenstelle eingebunden und wird als Ruf- oder Callcenter-System bezeichnet. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Call-Center-System. Mit dem ACD wird die Weitergabe von ankommenden Rufen, Faxen, E-Mails und Web-Chats an die Kommunikationseinheiten der Kunden wie z. B. firmeninterne Callcenter oder Vertriebs- und Servicebereiche ohne jeglichen Personalaufwand übernommen. Auf einen Blick die wichtigsten Vorteile: 20 Jahre Erfahrung im Aufbau von komplexen Anruf- und Contact Center-Lösungen.

Aktuelles aus dem Unternehmen: Der geschichtliche Hintergrund einer ACD ist die klassische Telefonanlage, bei der ein oder mehrere Personen ein- und ausgehende Telefongespräche (Inbound Call / Outbound Call) über die hauseigene Telekommunikations-Infrastruktur managen. Der für einen Anruf verfügbare Personal muss die Gespräche selbst extrahieren (Call Pick). Das Multimedia-Konzept solcher Anlagen ermöglicht nicht nur die klassische Rufverteilung, sondern auch die Einbindung und Weiterleitung von Telefaxen, E-Mails und Web-Chats.

Softwares: Software: Flientec es - ACD für Contact Center

Das Softwarepaket der Flintec Informations-Technologien der Flintec Gesellschaft für Informationstechnologie mbH beinhaltet eine kompetenzbasierte automatisierte Distribution von ein- und ausgehenden Gesprächen eines Callcenters. Über Sammelrufnummern unterstützt die Rufverteilung (ACD) die geradlinige und zielgerichtete Aufschaltung. Zur Klassifizierung der Anforderung eines ankommenden Anrufs wird der Aufrufer zunächst über DNIS, ANI (ISDN) und IVR-Eingang eingestuft.

Anschließend werden mit Hilfe einer Datenbasis weitere Eigenschaften auf Anrufer- und Agentenseite berücksichtigt ersichtlich:: Professional Fähigkeiten des Mitarbeiters (Fähigkeiten), Bedürfnisse des Callers (Bedeutung dieser Bedürfnisse durch den Chef des Contact Centers festgelegt). Das ACD übernimmt hat die Funktion, die Bedürfnisse des Callers mit den Fähigkeiten des Agents unter Berücksichtigung of importance und Professionalität . abzustimmen.

Funktionalitäten der kompetenzbasierten automatisierten Anrufverteilung: Optional: Vorzüge unserer Telefonielösung: Die Telefonielösung Flintec für Contact Center und Call Center sind insbesondere auf mittlere und größere PBXen ausgerichtet.

Mehr zum Thema