Adressliste Deutschland

Anschriftenliste Deutschland

Adreßbuch des AdB - MS Marketing und Verlag sservice des Buchungshandels mbH Er recherchiert unter der Adresse unentgeltlich in rund 7.500 Fachbuchhandlungen und rund 24.000 Fachverlagen sowie Selbstverlegern, Verlegern, Vertretern von Fachverlagen, Vertretungen und Buchhandelsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den Firmeneinträgen sind viele wesentliche Angaben für den buchhalterischen Handel wie Verkehrszahlen, Verbandszuordnungen, Lieferungen etc. zu finden.

AdB ist auch als offizielles ISBN-Verzeichnis, z.B. für die Verlagsnummern ISBN und die Einzelnummern ISBN, eine zuverlässige Suchmaschine.

Ständig werden die Beiträge von der Fachredaktion aktualisiert - Benutzer können ihre Adress- und Firmeninformationen auch selbst im Internet nachpflegen. Falls Ihr Publisher noch nicht im Adreßbuch gelistet ist oder Sie uns über eventuelle Veränderungen informieren wollen, können Sie sich gern an uns wenden.

Anschriften in Deutschland

Projekt: Schulstudie in den Stufen 4-6: Differenzierte Leistungsmessung auf Basis von Schulbüchern und Mappen (keine Punktzahl!). Die Schulprobe ist bis 2011 bewilligt. Anschrift: Gerne würde ich auch meine Vorstellungen und Erkenntnisse auf Konferenzen vorstellen. 26465Institution: Projekte:Prüfungsarbeit (1. Staatsexamen) zum Themenbereich "Portfolio als Chance zur Bewertung der Leistung im Unterricht" 30900Institution: Projekte: Projekt:Team "Portfoliogestützte Beratung" des Bundeslandes Hessen, begleitende Schulungen, Konferenzen zur Lehrerausbildung in Hessen/ Modulmodule zur Unternehmensberatung - berichteteuen - Portfolio/Kooperationsberatung, Kollegialbetreuung....

Tatsächlich optimal für die Arbeit im Bereich des Portfolios. "38102Gründung: Projekte:Examensarbeit (1. Staatsexamen) zum Themenbereich "Portfolio als Leistungsbewertungsmöglichkeit im Fachunterricht" Experimente mit Portfolioarbeiten ab Mitte 2007: Mathematikerziehung in Klasse 3, Musikerziehung in Klasse 4. "46049Gründung: Projekte: Seit 2005 arbeite ich stark an der Diagnostik von selbstlernenden Kompetenzen, der Entwicklung von Lernkompetenzen etc. und habe dafür im Zuge meiner Landesarbeit ein Diagnosetool aufgesetzt.

Nach meiner Weiterbildung "Flexibles Lernen im Handel" im vergangenen Jahr, die am Lehrstuhl für Prof. Projects stattfand: Bereits für mein erstes juristisches Jurastudium habe ich mich mit der Theorie der Portfolioarbeit an Berufsschulen auseinandergesetzt und mein erstes eigenes Portefeuille erstellt. Bereits seit dem Start meines Rechtsreferendariats vor einem Jahr habe ich im Zuge der Lehrerfortbildung an meinem eigenen zweiten Aufgabengebiet gearbeitet.

Ausgehend von meinen eigenen Erfahrungswerten und theoretischen Diskussionen mit der Portfoliowerkstatt habe ich im Berufsschuljahr ein Programm zur Schreibfähigkeitsförderung bei jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aufgesetzt. Projektarbeit: Ich suche Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen, die Erfahrung in der Portfoliobetreuung von Studierenden mit geistigen Behinderungen haben. 59269Ausstattung: Projekte: Projekt: Das Portefeuille als Werkzeug zur Flankierung von Lernprozessen im Grundschulbereich und zur Aus- und Weiterbildung von Pädagogen / Vorstellung der Portfoliomethode in der Lehrerausbildung am Beispiel des Pestalozzi-Fröbel-Hauses/Berlin 2004, aktuell Erarbeitung eines Portfoliokonzeptes für die Hochschulausbildung von Elementarpädagogen.

Durchführen von Weiterbildungen, Vorträgen, eigenen Publikationen zum Themenbereich etc. Betrifft die Kleinen 12/05, 1/06, 2/06.

Auch interessant

Mehr zum Thema