Adressliste Schweiz

Anschriftenliste Schweiz

Address list of the veterinary offices of Switzerland / List of cantonal veterinary offices in Switzerland. Adressbestände Steht der begründete Zweifel an asbesthaltigen Materialien im Raum und könnte diese bei der beabsichtigten Handhabung oder Verwendung eine Gefahr darstellen, so ist das betreffende Produkt zu untersuchen. Die FACH hat Gütekriterien und Normen für Asbestdiagnostiker festgelegt. Der Adressbestand basiert im Wesentlichen auf den Mitgliedern der ASCA/VABS- und FAGES-Verbände. Für den Zugriff auf die neue Adressliste können sich Asbestdiagnostiker an eine der beiden Vereine unmittelbar wenden:

Verschreibungsfreie Gesundheit mit schweizerischen Haushaltsmitteln - Ruth Jahn

Der Beobachterleitfaden vereint das reichhaltige Wissen der schweizerischen Volksmedizin mit den Verfahren der alternativen Medizin - in einer Grundausstattung, ohne die kein schweizerischer Hausstand auskommen sollte. Egal ob mit Essigsöckchen, Kräutertee, Kneippbad, Homeopathie, natürlichen Kräuteressenzen oder Schüsslersalzen - das Heft trägt dazu bei, die eigene Körpergesundheit zu festigen, sich selbst zu heilen und orthodoxe medizinische Anwendungen zu unterstützen.

Schulmedizin und komplementäre Medizin im Einklang: Das vorliegende Werk verdeutlicht, wie Sie Ihre eigenen Heilkräfte stärken können, aber auch, wo die Einschränkungen der Eigenbehandlung auftauchen. Reklamationen von Anfang bis Ende, Krankheiten im Kindesalter, Liste der Heilpflanzen, pflanzliche Tipps aus dem Stift, konkrete interne und externe Anwendungsmöglichkeiten, Anschriften und Verlinkungen. Mit dem Observer's Reference Book haben Sie schnellen Zugang zu nützlichen Therapietipps und vielen Erkenntnissen aus der angesammelten schweizerischen Volksheilkunde.

Betriebssozialarbeit: Erfahrungsanalyse und theoretischer Standort - Edgar Baumgartner, Peter Sommerfeld

Im vorliegenden Sammelband wird das Arbeitsgebiet der Betriebssozialarbeit sowohl in empirischer als auch in theoretischer Hinsicht behandelt. Die Empirie beruht auf einer Umfrage unter Betriebssozialberatern in der deutschsprachigen Schweiz und in Deutschland zu ihren Tätigkeiten und Anforderungsprofilen. Darüber hinaus gibt es eine qualitative Case Study, die sich mit den Methoden, Vorstellungen und Praxen einer Betriebssozialberatung am Beispiel eines großen schweizerischen Unternehmens beschäftigt.

Ausgehend von dieser Erfahrungsgrundlage und den Erfahrungen aus einem gemeinsamen Entwicklungsvorhaben wird unter Einbeziehung einer allgemeinen Sozialarbeitstheorie ein Entwurf für die Konzipierung, Ausrichtung und Inhalte der Betriebssozialarbeit erarbeitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema