Adwords

Werbebotschaften

Die Google Ads (ehemals Adwords; Abkürzung englisch "adverts") ist ein Werbesystem des US-Unternehmens Google LLC. Das Online-Werbeprogramm des Suchmaschinenbetreibers Google beschreibt Adwords. Mit Google AdWords steht Ihnen ein leistungsstarkes Werbemittel zur Verfügung.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Bereits zwei Jahre nach der Firmengründung von Google Inc. gab das Düsseldorfer Softwareunternehmen am vergangenen Donnerstag, den 22. November 2000, bekannt, dass es Google AdWords einführen wird. 2] 350 Inserenten haben sich für die Beta-Version von AdWords registriert. Dieser Service ersetzt das Google Prime Sponsorship Program, das im September 2000 eingeführt wurde. Google AdWords hat im Frühling 2013 ein neuartiges Target für die crossmediale und geräteübergreifende Planbarkeit von Werbekampagnen mit Smart-Phones und Tabletts erhalten.

Google adaptiert die Schaltung von Werbung an das Gerät, z.B. durch automatische Zeilenumbrüche. 12 ] Im Jahr 2013 organisierte Google die Google Online Marketingherausforderung. Die Schulungen werden von Google als "Google AdWords Experts" bezeichnet, so dass Unternehmen die Qualitäten ihrer Mitarbeitenden belegen können. Wichtigster Baustein von Google Ads sind Keywords: Mit ihrer Unterstützung kann ein Werbetreibender im Voraus bestimmen, dass eine Werbung nur für eine Suche nach den erwähnten Suchbegriffen oder inhaltlich übereinstimmenden Webseiten in den Suchergebnissen angezeigt werden soll.

Für die Schaltung von Werbung berechnet Google Ads keine Kosten, sondern nur, wenn der Nutzer tatsächlich etwas tut - in der Regelung durch Anklicken der Werbung und den damit verbundenen Zugriff auf eine verlinkte Website. 15 ] Laut Google werden Anzeigenplätze versteigert. Google sucht mit seiner Unterstützung abzuschätzen, wie attraktiv eine Werbung für den Nutzer von themenbezogenen Webseiten sein könnte und z.B. an welchem Tag der Woche sie besonders gut anspricht.

16 Durch Google wird einem Werbetreibenden nicht garantiert, dass seine Werbeanzeige angezeigt wird, auch wenn es für die angegebenen Keywords keine Konkurrenzanzeigen gibt. Google hat in den vergangenen Jahren seine Werbeoptionen weiter ausgeweitet, so dass die Werbekampagne nun auf einzelne Bereiche oder Endgeräte oder eine beliebige Anzahl von diesen beschränkt werden kann.

17 ] Darüber hinaus wurde unter dem Titel Google Ads Express eine Varianten der Anzeigenplattform entwickelt, die einen eingeschränkten Funktionsbereich hat und sich insbesondere an kleine Unternehmen mit einer lokalen Zielpublikum zielt. 18 ] Bis 2017 enthielt sie eine Kopfzeile (maximal 25 Zeichen), eine Bezeichnung (zwei Linien von je maximal 35 Zeichen) und einen Hinweis auf die Ziel-Seite.

Darüber hinaus können Werbetexte durch Produkt- und Preisinformationen verändert und z. B. eine Telefonnummer hinzugefügt werden, was Google dazu bringt, sie als relevant einzustufen. Auch Google Ads unterstützen so genannte Display Ads. 19 Unter Videoanzeigen versteht man sowohl komplette Filme als auch Werbung textlicher oder audio-visueller Natur, die in Form von Videofilmen gezeigt wird. 2011 führte Google unter dem Namen Produktlisting Ads eine Produktanzeige ein - später in Einkaufskampagnen umgetauft -, die nur von Anbietern von Online-Shops verwendet werden kann.

Der Werbetreibende muss die dazugehörigen Informationen (Produktbild, Preise, Bezeichnungen und andere Details) in Google-Datenfeeds speichern. Grundsätzlich finden die Benutzer die gleichen Inhalte wie im Web-Interface von Google Ad. Google hat von Anfang an Klick-Betrug auf Anzeigen bekämpft. 33 ] Dies geschieht hauptsächlich in der Internetsuchmaschine Google und weniger häufig auf Webseiten Dritter.

Formal trennt Google zwischen Click-Betrug, bei dem Werbung bewusst ohne wirkliches Eigeninteresse abgerufen wird, und unzulässigen Zugriffsrechten, die unbeabsichtigt ohne wesentliche Motivationen seitens des Benutzers vorgenommen werden. 35 ] Google gibt an, dass es Werbekampagnen nach verschiedenen Gesichtspunkten, wie z.B. der IP-Adresse oder einem Cookie, filtert und seine Nutzer nicht belastet.

36 ][37] Bei einem von Google als Click-Betrug klassifizierten Fehlverhalten wird der so genannte Herausgeber, der Anzeigen auf seiner Website zur Darstellung einbettet, unterdrückt. Die Blockade wird von Google nicht gerechtfertigt, sondern bezieht sich auf automatische Verfahren. Auch Google wird oft für sein Werbenetzwerk angeprangert, da es potenziell missverständliche, wettbewerbswidrige und rechtswidrige Werbemaßnahmen nicht verhindert.

Darüber hinaus wurde immer wieder Kritik geäußert, dass Google eigene Online-Dienste in den Recherche-Ergebnissen vorzieht - auch bei kostenpflichtigen Werbeanzeigen auf Zeitungen. Google war jedoch in der Lage, ein korrespondierendes kartellrechtliches Verfahren vor der Federal Trade Commission im Jänner 2013 beizulegen, nachdem es sich auf freiwilliger Basis verpflichtet hatte, seine Dienstleistungen zu ändern. Mit Guido Pelzer, Thomas Sommeregger, Ricarda Linnenbrink: Google AdWords: Das umfangreiche Buch.

Erfolgreiche Planung und Durchführung von AdWords-Kampagnen. Das Rheinwerk Computing, Bonn 2015, ISBN 978-3-8362-2122-1. Springen Sie auf Wir präsentieren: die neuen Google Ads. Suchmaschinenoptimierung Google Inc. 26. Juli 2018, zurückgeholt 21. Juli 2018 (Blog). Springen Sie auf ? Google startet ein Selbstbedienungs-Werbeprogramm. Suchmaschinenoptimierung Google Inc. Offizieller Termin für den Abruf am 24. Februar 2017 (Englisch, Pressemitteilung).

Hochsprung 2011 Hans-Peter Schüler: Louis Vuitton klagt gegen Google. Im: heiise on line. 27. Februar 2003, abrufbar am 11. Februar 2013. Springen Sie auf Urs Mansmann: Google verbannt AdWords-Anzeigen für Dictionary-Seiten. Im: heiise on line. 11. Februar 2003, abrufbar am 11. Mai 2013. Springen Sie auf Google's AdWords jetzt auch auf Chinesisch.

Ort: heyise on line. November 2004, abrufbar am Donnerstag, den 13. Mai 2013. Aufrufen von Andreas Donath: Google macht die AdWords-API anrechenbar. Ort: GOELEM. 13. April 2006, abgeholt am 24. Mai 2017. Hochsprung ? Jan Christe: AdWords jetzt eigens für iPhones und G1. Dez. 2008, datiert vom Orginal am 16. Sep. 2018; abrufbar am 16. Dez. 2013. Springen Sie auf Jens Ihlenfeld: Google veredelt das AdWords-Warnsystem.

Ein: In: Gölem. 22. Aug. 2008, zurückgeholt 21. Marz 2017. Hochsprung ? Linda Ross: Googles AdWords für Video: 24. Aprils 2012, zurückgeholt elf. Aprils 2013. Hochsprung ? Paul Sawers: Die Google AdWords für die jeweilige Video-Version wird in der Beta-Version veröffentlicht und ist nun für alle Unternehmen verfügbar.

In der Zeit vom 21. Februar 2012 bis zum 24. Dezember 2017. High Jump 2011 Dr. Jan-Hendrik Heinemann: Google startet neue Werbeform für Google Maps. Das neue Format wurde am 11. Februar 2013 aus dem Originaltitel übernommen, am 11. Mai 2013 abrufbar. Lars Budde: Google AdWords: Großes Aktualisierungsprogramm ermöglicht die gezielte Ausrichtung von mobilen Maps.

Sie wurde am 11. Mai 2013 aus dem Archiv des Originals vom 11. Mai 2018 übernommen und am 11. Mai 2013 wieder aufgerufen. Lars Budde: Google Online Marketingherausforderung: Mit 250 USD AdWords Budget im Title. 16. Januar 2013, Archiv aus dem Archiv vom ursprünglichen Stand am 16. Dezember 2018; Abruf am 21. Dezember 2013 Hochsprung Schnelleres, intelligenteres und schnelleres Wachstum: ?

Ort: Google LLC. 26. Dezember 2018, zurückgeholt am 26. Dezember 2018. High-Springen ? Larry Kim : AdWords Landing Page - Erstellen Sie qualitativ hochwertige Landing Pages für Google Ads. Zurückgeholt am 26. Februar 2017. Springen Sie auf Lars Budde: Quality Score: Wie Google die QualitÃ?t von Ads in AdWords-Kampagnen ermittelt. Erick Schonfeld: Google stellt ortskundige mobile Display-Anzeigen vor.

July 2010, zurückgeholt March 27, 2017. Hochsprung unter ? Jürgen Ulrich: Die Anzeige formatiert mit Google AdWords. Jänner 2009, abrufbar am 16. Mai 2013. Springen Sie auf die Website von ? Benutzen Sie Bild-Werbung in verschiedenen Grössen - Google-Werbung helfen. Zurückgeholt am 9. Oktober 2018. Springen Sie auf ? John Lee: Werbung für Ihre mobilen Apps bei Google hat es gerade ein ganzes Stück einfacher gemacht.

May 2012, zurückgeholt March 27, 2017. Springen Sie auf Lars Budde: AdWords Editor: Google stellt den Kampagneneditor für Windows und Mac auf den neuesten Stand. Nach dem Vorbild des Originals vom 18. Juni 2018 datiert; Abruf am 18. Februar 2013. Hochsprung Marzena Sicking: EuGH-Urteil zu Google Adwords bietet noch keine rechtliche Gewissheit.

Im: Heises Wiederverkauf. 7. Sept. 2010, abrufbar am 7. Aug. 2013. 11. 2010. Hochspringen ? Bundesstiftung klärt die Judikatur zur Keyword-Werbung. Bundesgericht, 13. Mai 2012, zurückgeholt am 10. Mai 2013 (Pressemitteilung). Hochsprung 2011 Felix Hedemann: AdWords: Google überarbeitet die Richtlinien für AdWords, Marken können angemeldet werden. Août 2010, archiveiert vom ursprünglichen am Sechsten Septembre 2018; Abrufen am Sechsten Août 2013. Höchstspringen Robin Wauters: Ab dem 23. März 2010 wird Google Marken als Keywords in AdWords-Kampagnen weltweit zulassen.

March 21, 2013, zurückgeholt March 15, 2017. Aufrufen von ? Was sind zugelassene Google AdWords-Partner? Google, abrufbar am 8. September 2013, Sprung auf Wie mache ich die Test? Google, Zugriff am 3. September 2013. Springen Sie auf ? Warum sollte ich dem Google AdWords Zertifizierungsprogramm beitreten?

Google, Zugriff auf die Website des Unternehmens am 11. September 2013. Springen Sie auf Wie oft muss ich eine Klausur machen, um sich zu qualifizieren? Google, abrufen am 10. Mai 2013. Höchstspringen 2011 Preis: Eine neue Art der Zusammenarbeit mit Werbeagenturen. Google, 27. Februar 2010, abgefragt am 24. Februar 2017.

Hochsprung Die AdWords-Zertifizierung wird immer schwieriger. 26. Februar 2010, abrufbar am 21. September 2013. Springen Sie auf Martin Fiutak: Klick-Betrug trifft George Meier. Springen Sie auf Michael Dobler: Googles AdWords: Click fraud - Ein Gespräch mit Albert Warnecke. 29. Februar 2006, abrufbar am 26. Februar 2017, Sprung nach oben Google's Konzept zum Schutze vor unzulässigen Clicks.

Google, abrufbar am 24. Februar 2017. Hochsprung Lars Gurow: Klickbetrug: Google vor Gericht. Zum Beispiel. Es wurde am besten am besten am 6. Mai 2018 aus dem Archiv des Originals geholt; es wurde am 3. Mai 2013 wiedergefunden: ? Christiane Schulzki-Haddouti: Click fraud: Brillante E-Mail für Adwords-Kunden. Der Heise Verlagshaus, Berlin, 2. Juli 2006, wurde am 8. Juli 2013 aufgerufen. Springen Sie auf Jens Ihlenfeld: Google zieht seine eigenen Artikel nicht in die Suche ein.

Im: GOELEM. In: April 2010, abrufbar am 24. Mai 2017. Springen Sie auf Annika Demgen: Google: Ausgleichszahlung von 500 Mio. $ fälliger Betrag. Botschaft vom 26. Mai 2011, Archiv aus dem Orginal vom 18. Mai 2018; Abruf am 24. Mai 2011. Springen Sie auf Jochen G. Weber: Google Keyword-Tool ist abgeschaltet: Fragwürdiger Nachwuchs kommt.

29. Mai 2013, abrufbar am 21. September 2013, springen Sie auf Bye-bye Stichwort-Tool ?: Googles Änderungen an einem laufenden System. Botschaft vom 27. Januar 2013, den 10. Januar 2013. Oktober 2013. Hochspringen 2011 Deepti Bhatnagar: Introducing keyword planer: kombiniert das Schlüsselwort-Tool und den Traffic Estimator in einem. Ein: Innerhalb von AdWords.

Google, 22. April 2013, abrufbar am 24. Februar 2017.

Auch interessant

Mehr zum Thema