Adwords Agentur

Agentur für Adwords

Ein AdWords-Büro verwaltet Google AdWords-Werbebudgets und verwaltet und optimiert Google AdWords-Werbekampagnen im Auftrag von Kunden. Wir beherrschen als zertifizierte AdWords-Agentur oder als Agentur für Google Ads alle Werbeformen im Online-Marketing. Certified Adwords Agentur für die Erstellung, Unterstützung und Optimierung Ihrer Kampagnen. Wir bieten als zertifizierte Google AdWords-Agentur professionelles AdWords-Marketing zu günstigen Preisen und sehr fairen Konditionen.

Mw-headline" id=".C3.9Cberblick">Überblick[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=AdWords-Agentur&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Übersicht ">Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Ein AdWords-Büro managt die Google AdWords-Werbebudgets und steuert und verbessert die Google AdWords-Werbekampagnen im Auftrag der Kunden. Seit Ende 2000 ermöglicht Google AdWords es Werbetreibenden, mit kleinen Text- und Imageanzeigen gezielte Anzeigen im Netz zu platzieren. Das AdWords-System ist ein hochautomatisiertes Planungs-, Buchungs- und Werbevermarktungssystem, das spezielles Fachwissen voraussetzt, um es zu beherrschen.

Bereits seit 2003 haben sich die ersten Media-Agenturen auf das AdWords-System spezialisiert. Die Bezeichnung "AdWords Agency" stammt aus dem Jahr 2005, als die Firma Googel anfing, Medienagenturen als "Google AdWords Professionals" zu zertifizieren. Während dieser Zeit spezialisierten sich einige Unternehmen auf das neue Vermarktungsmodell von Googles und erwirtschafteten beträchtliche Profite, indem sie Klick-Arbitrage und Affiliate-Marketing geschickt integrierten.

Ab 2005 stoppte Google die bis dahin bestehende Nutzung von AdWords für Affiliate-Marketing. Parallel dazu hat Google ein Zertifikationsprogramm für Medienagenturen gestartet. Es galt, die Werbeagenturen enger an Google als AdWords-Marketingpartner zu knüpfen. Die zertifizierten Unternehmen haben bis Ende 2008 von Google Aufträge und Kickbacks erhalten, die sich an der Summe der Werbeausgaben der Agenturkunden ausrichten.

So könnte eine AdWords-Agentur bis zu 7,5% der Werbeetats ihrer Auftraggeber als Kommission von Google einnehmen. Seit Beginn des Jahres 2009 bieten viele Werbeagenturen erfolgsabhängiges AdWords-Marketing entweder über Einnahmen oder Gewinnbeteiligungen an. Im Jahr 2010 hat Google das seit 2005 laufende Agenturzertifizierungsprogramm "Google AdWords Professionals" beendet. Mit dem im April 2010 gestarteten neuen Google AdWords Certification -Programm stehen den Behörden umfangreichere und strategischere Trainings- und Zertifizierungsangebote zur Verfügung, vor allem aber ein größerer praktischer Testbereich.

Im Jahr 2013 wurde das Google-Zertifizierungsprogramm durch ein neuartiges Verfahren für Online-Marketing-Agenturen und Fachleute ersetzt: Googlesspartner. Aufgabe einer AdWords-Agentur ist es: Gliederung von Keywords: Eine aussagekräftige Zusammenfassung mehrerer Keywords kann über den Gesamterfolg einer AdWords-Kampagne entscheiden. Weil der Bietmechanismus von AdWords in Realzeit abläuft, können verschiedene Angebote in verschiedenen Ländern oder zu verschiedenen Zeiten, Werktagen und sogar zu verschiedenen Zeiten zu verschiedenen Erfolgsgeschichten anregen.

Reporting: Eine AdWords-Agentur unterstützt ihre Mandanten bei der Zieldefinition und bewertet die gesammelten Informationen. Gebührenmodelle von AdWords-Agenturen: Gebühr abhängig von den Werbeausgaben: Meistens schätzen die Behörden 20-30% des administrierten AdWords-Budgets als Gebühr. Die Gebühren liegen in der Regel zwischen 3% und 5% des von AdWords generierten Vertriebs.

Auch interessant

Mehr zum Thema