Agentur für Onlinemarketing

Online-Marketing Agentur für Online-Marketing

So finden Sie eine gute Online-Marketing-Agentur? Tips & Informationen hier! Das Angebot einer geeigneten Online-Marketing-Agentur präsentiert sich heute für viele Firmen als Stulpenlauf...

.. Aber welche Online-Marketing-Agentur erfüllt, was sie versprechen kann? Worauf sollte man achten, um das Gute von den zweifelhaften Angeboten der Online-Marketing-Agentur zu unterscheid....? Zusammen mit anderen Agenturleitern aus der Online-Marketing-Branche möchte ich Ihnen gerne Tips und Tricks zur Suche nach einer seriösen Online-Marketing-Agentur oder AdWords-Agentur oder SEO-Agentur mitgeben.

Ich möchte mit den Worten von geschätzten Agenturkollegen aus ganz Deutschland anfangen. Im dritten Teil gibt es ein Gespräch mit einem der besten deutschsprachigen Suchmaschinenoptimierer für mich, Jens Fauldrath, der als Beiratsmitglied des BVDW Search zu den unbestrittenen Maßstäben des BVDW bei der Zertifizierung von Online-Marketingagenturen Stellung nehmen wird. Als ich die von mir interviewten Kolleginnen und Kollegen auswählte, entschied ich mich für eine Agentur, bei der ich mir verhältnismäßig sicher bin, dass sie eine ernsthafte Arbeit verrichtet.

Herzlichen Dank für die offenen Aussprachen! Ich stellte meinen Kolleginnen und Kollegen folgende Fragen und bat sie um eine Antwort: 1 Woran erkennen Sie eine gute Online-Marketing-Agentur? Woran erkenne ich eine gute Online-Marketing-Agentur? Im Folgenden finden Sie in meinen beiden Artikeln Wie finde ich eine wirklich gute SEA / AdWords Agentur? und SEO Agenturauswahl: Ich habe in den vergangenen Jahren bereits einige Argumente für die Wahl einer bestimmten Agentur gesammelt.

Lass dich nicht von Robben blind machen, denn sie sind meist sehr objektiv und haben wenig Bedeutung für die Agentur und ihre Tätigkeit. Hier ist es sehr wichtig: Google hat keine eigenen Agenturen im Umfeld der SEO! Einheitliche Offerten mit für Sie nicht relevanten Themen sollten Sie misstrauisch machen.

Vertragsfristen sind insofern von Bedeutung, als SEO ein Service ist, der Zeit braucht und nicht über Nacht wirksam wird. Ernsthafte Behörden werden sich bemühen, Sie als Kunde durch ihre (Service-)Leistung und nicht durch lange Laufzeiten zu verpflichten. Wandeln Sie den Offertpreis einmalig in Arbeitszeiten um und prüfen Sie dann, ob Ihnen in der berechneten Zeit weitergeholfen werden kann oder ob Sie in dieser Zeit "nur verwaltet" werden Ein fixer Kontakt ist zwingend erforderlich!

Für Ihre SEO-Agentur und den Kontakt müssen Sie Sicherheit haben, weil die Agentur an ihrem Hauptmarketing-Kanal mitarbeitet, weil falsche Entscheidungen schwerwiegende Konsequenzen haben können. Deshalb sollten Sie im Vorfeld klären, wer Ihr permanenter Kontakt in der Agentur ist und überprüfen, ob er oder sie auch fachlich qualifiziert ist. Stellt sich mir eine Agentur per Spam-E-Mail oder Cold Call vor, würde ich sie sofort abweisen.

Zum Beispiel, wenn ich mich für Content-Marketing interessiere, die Agentur aber nicht einmal einen eigenen Weblog hat, würde ich ihn gerne in Frage stellen - also: "Wenn das vermeintlich so aussagekräftig ist und du darin so gut sein sollst, warum benutzt du es dann nicht selbst? "Ich hätte auch gerne Auskünfte.

Es geht nicht in erster Linie um die klangvollen Bezeichnungen, sondern darum, ob eine Agentur sich in einer Industrie zurechtfindet. Als Agentur sollten Sie damit bereits vertraut sein. Dabei geht es nicht nur darum, eine technologische Problemlösung zu entwickeln, sondern auch darum, das eigene Unternehmensumfeld in die Hand zu nehmen. Dabei ist die Branchenerfahrung sehr wertvoll.

Offenheit ist für uns ein wesentliches Merkmal; wir bemühen uns nicht nur, die Unternehmensziele exakt zu erfassen, um eine Handlungsempfehlung für aussagekräftige Kennzahlen zu formulieren, sondern auch, die erforderlichen Arbeitsschritte in verständlicher und verständlicher Form zu erörtern. Ein seriöses Online-Marketingunternehmen rät offen und sachlich, verkündet keine Wundertaten und scheuen sich nicht, sich mit unangenehmen Fragen zu befassen.

In unserer Agentur fängt die Kooperation immer mit einer persönlichen Beratung und Konzepterstellung an, kombiniert mit einem obligatorischen Coaching. Insbesondere sollten sich die Firmen mindestens grundlegend orientieren, um die Grundlagen wenigstens zu begreifen. Dies bedeutet beispielsweise, dass die Google-Zertifizierung nur etwas mit AdWords oder Analytics zu tun hat, aber nie etwas mit SEO zu tun hat.

Danach geht es um die Wahl der Agentur. Eine gute Agentur macht keine unangekündigten Anrufe. Wer eine gute Onlinemarketing-Agentur anstrebt, sollte sie durch gutes Onlinemarketing auch auf sich aufmerksam machen, oder nicht? Ein guter AdWords-Agentur sollte bereits recht gute AdWords wechseln, ein guter SEO-Agentur mindestens ab und zu mit SEO-relevanten Begriffe Rang.

Ebenso bedeutsam sind Anregungen aus dem professionellen und/oder persönlichen Milieu. Wenn man jetzt ein paar Agenten auf der Stichwortliste hat, wird´s so sachte. Zuerst sollte die Agentur die korrekten Antworten geben, ungefähr so: Kann man gute Zielseiten für Anzeige- und Suchkampagnen bereitstellen? Vor allem aber: Hast du die Mittel für all das?

Heute ist eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Agentur nur möglich, wenn Sie im Rahmen des Projekts zusammenarbeiten. Paradox, aber je besser man sich selbst kennt, umso wahrscheinlicher ist es, dass man eine Agentur sucht, die tut, was man will. Andererseits bedeutet dies, dass diejenigen, die selbst nur sehr wenig über Online-Marketing wissen, es einfacher haben werden, eine falsche Agentur zu finden, weil sie ihre Tätigkeit nicht angemessen einschätzen können.

Ein zweiter wichtiger Hinweis ist die Fragestellung nach der Unternehmensphilosophie, die die Online-Marketing-Agentur auszeichnet. Der dritte Hinweis ist, die Agentur zu befragen, wie es ablaufen wird. Alle seriösen Agenturen werden diese Problematik offen und ehrlich antworten - jede zweifelhafte Agentur wird sie vermeiden. Gleiches trifft auf Ihre Fragestellungen zu: Werden Ihre Fragestellungen detailliert geantwortet oder versuchen Menschen bewusst, Ihnen nicht zu viel zu erörtern?

Man sollte sich dann von der zuständigen Behörde fernhalten. Im SEAcamp hat sich mein Kollege Thomas Grübel kurz und bündig ausgedrückt und eine kleine Zusammenfassung zum Thema: Transparente Eigentumsverhältnisse z.B. beim AdWords-Konto oder bei den Accounts beigetragen. Firmen sollten immer darauf achten, dass ihre AdWords-Kunden und -Aktionen ihre eigenen sind.

Ebenso ist die Offenheit in Bezug auf Berichterstattung, Dienstleistungen und Abrechnungsbasis von Bedeutung. Von wem wird die Ware angeboten vs. Wer macht die Sache? Häufig ist der erste Kontakt in der Akquisitionsphase nicht die Person, die später die Arbeiten am Auftraggeber ausführt. Dabei ist es besonders darauf zu achten, wer der/die zukünftige(n) Consultant (s) ist/sind und welche Erfahrungen sie vor der Auftragsvergabe gemacht haben.

Gibt es irgendwelche Vorschläge oder braucht die Agentur einen Kaltakquise? Die Inhaber-/Managementstruktur der Agentur (haftet jemand mit seinem richtigen Namen)? Über welche glaubhaften und überprüfbaren Zertifizierungen verfügt die Agentur? Gerne auch in der Detailfrage (nach dem Motto: Ich habe einmal einen Artikeltext für Otto geschrieben). Thomas Grübel hat auch eine Anfrage an Firmen, die eine Online-Marketing-Agentur anstreben.

Firmen sollten keine Massen von identischen Anforderungen an mehrere hundert Behörden senden und eindeutige, realistische Kooperationsziele aufstellen. Sollten wir bei der Erfassung einer Abfrage herausfinden oder gar den Verdacht haben, dass sie auf einmal an andere Behörden in großen Mengen geschickt wurde, werden wir sie angemessen aufbereiten. Gleiches erwartet man von Firmen, die an einer Kooperation interessiert sind.

Thomas verweist ferner darauf, dass bei umfassenderen Pitchvorbereitungen oder Werkstätten die Aufwendungen der betreffenden Agentur in angemessener Weise zu vergüten sind. Unglücklicherweise ist diese Variante der Agenturakquisition noch nicht erloschen. Bei der Wahl einer geeigneten Online-Marketing-Agentur sind für David Schlee folgende Aspekte wichtig: - Hat die Agentur einige Referenzobjekte/einen Ruf in der Industrie?

  • Gibt es nach dem Stand einen fixen Kontaktmann? - Wie groß ist die Agentur? Suchmaschinenoptimierung, Google Tagmanger sowie Facebook Ads etc. - Analoge Thomas: Transparenz / Reporting - wie funktioniert das? Eine gute Marketing-Agentur lässt sich in der Praxis in der Praxis nur sehr schlecht von einer zweifelhaften abgrenzen.

In der Regel kennt man nur die Verkaufshülle einer Agentur und diese schaut im Agenturvergleich oft nahezu gleich aus. Es gibt keine Anhaltspunkte, um eine gute Online-Marketing-Agentur zu würdigen. Manche Tips und Tricks erhöhen jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Betrieb bei der Suche nach einer Agentur nicht die Hände brennt.

Die Selektion wird ohne eigene Fachkenntnisse zum Zufallsspiel. Das erste, was Sie tun, ist also, Wissen unmittelbar im Betrieb aufzubauen. Achte in den Behörden auf passionierte Wölfe. Das Büro Land basiert auf einer Szenerie. Die Menschen im Online-Marketing sind bekannt. Viele dieser Menschen haben sich diesen Ruf über Jahre und Dekaden erworben und eigene Vertretungen aufgebaut.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Passion und das Know-how an die Agenturmitarbeiter weitergegeben wurde, und zwar mehr als bei No-Names. Wer das nötige Vertrauen hat, sich für eine Agentur zu entscheiden, sollte ein paar Verhaltensregeln beachten: Verwenden Sie nie Werbeagenturen, die nach Keyword-Erfolg berechnen. Onlinemarketing ist nicht gerade preiswert. Das ist sehr bedeutsam. Stellen Sie sicher, dass die Agentur die verbuchten Dienstleistungen in einem Gesamtmarketing-Kontext auffasst.

Onlinemarketing kann nicht mehr nur thematisch gesehen werden. Eine Agentur hat nicht den Überblick. Fragen Sie also im ersten Arbeitsschritt in Ihrem eigenen Netz und bei freundlichen Firmen nach, welche Erfahrung sie mit Online-Marketingagenturen gemacht haben - sowohl negative als auch positive Erlebnisse sind hier aufregend. Amtliche Ranglisten und Gütesiegel sind nur bedingt sinnvoll, da es für Aussenstehende schwierig ist, zu erkennen, auf welcher Grundlage das Ganze bereitgestellt wurde.

Werden die Anfragen schnell und persönlich bearbeitet, ist der Kontakt technisch versiert und beraten, ohne dass man mit Nachdruck etwas weiterverkaufen will? Wenn Sie als Firma auf der Suche nach einer Online-Marketing-Agentur sind, sollten Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, was Sie tatsächlich benötigen. Der Agenturbereich umfasst ein breites Spektrum an Agenturen: von speziellen SEO-Agenturen zur Onpage-Optimierung bis hin zu Full-Service-Agenturen.

Wenn du dir diese Aufgabe stellst, werden viele weitere auftauchen. Jedes Schreiben steht für ein sehr schlankes Gesamtkonzept in der Suche nach einer Agentur: Größe: Die Grösse der Agentur muss zu dem entsprechen, was das jeweilige Untenehmen realisiert haben will. Für große, langfristige Content-Marketingmaßnahmen benötigen Sie vielmehr eine große Agentur, die unterschiedliche Branchen wie Gestaltung, Konzeption, Text und PR kombinieren kann.

Budgets: Auf der Agentur-Seite habe ich immer ein offenes Ohr dafür, was ein potentieller Klient will. Dann beraten Sie ihn oder sie darüber, was er meiner Ansicht nach benötigt und was wir für ihn oder sie tun können. Dann sollte das Unter-nehmen auch angeben, welches Etat zur VerfÃ?gung steht und sehen, wie sie sich hier zusammensetzen können.

Auch eine gute Agentur kann aus einem kleinen Budget die besten Stellhebel aussuchen. Natürlich sind auch zu kleine Mittel für gewisse Tätigkeiten einmal scheinbar. Online Marketing für 500 Euro pro Tag ist kaum möglich und zielgerichtet. Denn nur wer vertrauensvoll handelt, kann produktiv, zielorientiert und erfolgreich zusammenarbeiten. Deshalb sind auch hier die letzten Kontaktpersonen, die während des Interviews anwesend sein sollten, von Bedeutung.

Offenheit: Die Tätigkeit einer Agentur sollte offen sein. Regelmäßige Berichterstattung, offener Dialog und ein partnerschaftliches Vorgehen sorgen für Übersicht. Alle Agenturen, die offen arbeiten, wissen, dass es viel einfacher ist, ihre eigene Tätigkeit zu begründen und zu begründen und den Klienten "mitzunehmen". Der sagt: "Das ist zu komplex" und macht aus seiner Tätigkeit eine Black Box, funktioniert nicht offen und hat etwas zu verbergen.

Bei der Suche nach einer Agentur sollten Sie darauf achten, dass ein reales Interessengebiet vorliegt, um das eigene Haus als Kunde zu binden und zu binden. Achten Sie aber darauf, welche Fragestellungen aufgeworfen werden, ob Ihre eigenen Angaben und Vorstellungen einzeln berücksichtigt werden, dann können Sie viel Interessantes vorlesen - oder nicht.

Das trifft übrigens auch auf die Agentur zu: Sie liebt es auch, mit den Käufern zusammenzuarbeiten, die ein echtes Verlangen danach haben, Fortschritte in ihrem Marketingbereich zu machen. Nicht alle Behörden können das tun. Diejenigen, die gut und ordentlich funktionieren, können ihre Leistung, die komplexen Wechselbeziehungen und technischen Sachverhalte auch nachvollziehbar und ohne Bullshit-Bingo erklären. Letztendlich sind das Personal und der Profi die wichtigsten Tipps für mich bei der Suche nach einer Agentur.

Die kalte Beschaffung, ob per Post oder telefonisch, ist in der Tat ein Ausschluss-Kriterium für eine gute Online-Marketing-Agentur. Agenturempfehlung: Empfehlen von Menschen, die Sie schon lange kannten und denen Sie eine bestimmte Fachkompetenz im Online-Marketing beimessen. Allerdings genügt hier eine vorhandene freundschaftliche Beziehung zwischen dem Empfehlungsgeber und der Agentur nicht, um die Weiterempfehlung zu begründen.

Hinsichtlich der Vertragslaufzeit sollten Firmen darauf achten, zu Beginn der Kooperation keine langfristigen Verträge mit einer Laufzeit von mehr als 3 bis 6 Monaten abzuschließen oder die Gelegenheit zu ergreifen, erste Projekte mit der Agentur zu starten, bevor sie sich auf eine kontinuierliche Unterstützung einigen. Offenheit: Für alle Fachleute war die Offenheit der Online-Marketing-Agentur gegenüber den Verbrauchern in Bezug auf Arbeitsmethoden, Abrechnungsbasis und später Kontaktpersonen für die Wahl einer Internet-Marketingagentur von Bedeutung.

Breites Spektrum an Online-Marketing-Angeboten: Unternehmen, die Erfahrungen oder Dienstleistungen aus unterschiedlichen Gebieten des Online-Marketings bieten, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit Synergien zwischen den Gebieten ausschöpfen können. Industrieerfahrung: Online-Marketingagenturen sollten das Kundenthema und die Industrie des Klienten aufgreifen. Dies ist leichter zu erreichen, wenn bereits existierende Projekte von Auftraggebern als Referenz in der entsprechenden Industrie existieren.

Aber ich muss auch darauf hinweisen, dass es wie wir Vertretungen gibt, die ihren Kundinnen und Abnehmern eine Form des Kundenschutzes bieten, damit sie nicht mit mehreren Marktbegleitern und beispielsweise ihren Schlüsselwörtern konkurrieren müssen. Literaturhinweise: Literaturhinweise können ein Hinweis auf eine gute Leistung sein. Doch auch hier gilt: Durchblick. Welche Maßnahmen wurden für die Referenzierung getroffen?

Bereitwilligkeit zur Vermittlung von Know-how: Die Agentur sollte darauf vorbereitet sein, eigenes Know-how zum Ausbau eigener Kapazitäten zur Verfügung zu stellen oder lediglich für Klarheit bei der Steuerung von Arbeitsmethoden zu sorgen. Online-Marketingagenturen, die Platzierungen im Bereich SEO gewährleisten, sind zweifelhaft. Bekanntes Gesicht der Branche: Unternehmen, die von namhaften Persönlichkeiten der Industrie geleitet werden, haben mehr zu verkraften. Zertifizierungen und Dichtungen sind in der Industrie oft vergleichsweise leicht zu erhalten oder einige Marktakteure erstellen selbstständig.

Zertifizierungen und Plomben sind daher nie das einzige Entscheidkriterium, da sie oft nicht notwendigerweise ein Kompetenzmerkmal für eine Onlinemarketing-Agentur sind. Onlinemarketing der Agentur selbst: Der Ruf und das Onlinemarketing der Agentur selbst sollen als erster Hinweis darauf fungieren, wie gut die Agentur auch für die Kundschaft funktioniert. Grösse und Personal: Obwohl die Grösse einer Agentur nur ein entscheidendes Merkmal für gewisse Bedürfnisse sein sollte, bemühen sich einige Organisationen, grösser zu erscheinen als sie sind.

Indem Sie die Arbeitsgruppen und Angestellten auf der Webseite anzeigen, können Sie sich ein Gefühl für die tatsächliche Grösse verschaffen. Aber es gibt auch Unternehmen, die viele Angestellte darstellen, aber in Wirklichkeit sind sie dort nicht tätig oder meist nur getarnte Auszubildende. Zusätzlich zu dem, was die Agentur selbst kommuniziert, gibt es auch Aufgaben, die der Auftraggeber selbst zu bewältigen hat:

Selbstständiges Know-how: Nahezu alle Fachleute halten es für notwendig, dass sich Firmen vor der Wahl einer Internet-Marketing-Agentur darüber erkundigen, was wirklich zählt. Änderungsbereitschaft des Kunden: Für eine erfolgreiche Gestaltung der Kooperation mit einer Online-Marketing-Agentur muss die Bereitschaft zur Veränderung vorhanden sein, z.B. in Bezug auf die Webseite oder Ihre eigenen Prozesse und Gebilde.

Die Beiträge zur Auswahl der SEO-Agentur: die ich im Laufe der Jahre regelmässig auf den neuesten Stand bringe und ergaenze, hat sich zu einer sehr populaeren Liste fuer Firmen gemacht, die nach einer SEO-Agentur suchen. Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt auch die wesentlichen Äußerungen der dortigen Agenturkollegen untermauern. Sie können gern in den Anmerkungen weitere Aspekte beachten, die Ihnen hier noch nicht bekannt sind.

So finden Sie eine gute Online-Marketing-Agentur?

Mehr zum Thema