Agfeo Telefonanlage

Telefonanlage Agfeo

mw-headline" id="Allgemeines">Allgemeines[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Der AGFEO Geschäftsführer ist die AGFEO Group & Co. Kommanditgesellschaft ist ein Produzent von Erzeugnissen aus den Bereichen Telekommunikationsanlagen (Telefonanlagen bis 80 Ports), ISD, UMTS und DSL. Dabei stützt sich Agfeo auf die UnterstÃ??tzung von Standard-Protokollen wie CAPI, DECT-GAP, TAPI, TCP/IP, SIP und LDAP.

Das Unternehmen Agfeo wurde 1947 von Hermann Boelke in Bielefeld mit Sitz in Bielefeld mit Sitz in der Schweiz und einer Niederlassung erbaut.

Agfeo stands for "Apparatus Engineering Society for Telecommunication Technology/Fine Mechanics, Electronics and Optics". Das Unternehmen entwickelte sich mit der Zustellung von Schaltern für die Erfassung von Gebühren in Telefonzentralen schnell zu einem der wichtigsten Lieferanten der DS. Das GAZ 65, ein Installationsgebührenzähler ohne separates Netzteil für das GebAnz-Telefon 611 wurde weit über eine Millionen Mal hergestellt.

Die Agfeo AG fertigt drei Anlagenreihen (Stand 2016). So können seit 1997 alle Systeme mit der selben Programmiersoftware (TK-Suite Professional) auch unter den gängigen Betriebsystemen (Windows, MAC und Linux) auskommen. Externe ISDN-Verbindungen der ersten Stelle, analoge Abonnenten der zweiten Stelle, ISDN-Verbindungen der dritten Stelle (falls vorhanden). Externe ISDN-Verbindungen der ersten Stelle, analoge Abonnenten der zweiten Stelle, ISDN-Verbindungen der dritten Stelle.

Systeme mit der Nummer drei sind komplette Systeme. Installationen mit der Nummer 4 sind modular aufgebaute Installationen. Über einen Webbrowser werden die Systeme über das Netz ausgelesen. Baureihe 5xx - Kleine Systeme. Der Erweiterungsplan für die Anschlüsse wird durch die zweite und dritte Zahl angezeigt. Die Zahl der Einsatzmöglichkeiten wurde durch die weitere Entwicklung zum Teil erweitert.

Reihe 7xx - Die zweite und dritte Stelle zeigen den Erweiterungsplan für die Anschlüsse an. Die Zahl der Einsatzmöglichkeiten wurde durch die weitere Entwicklung zum Teil erweitert. 7xx-Reihe - Modular-Reihe, die zweite Stelle zeigt die Zahl der Slots an. Mit seinen Systemen ist Agfeo in der Lage, Smart Home zu unterstützen. AS-Reihe - das AS 181 EIB-System und die modular aufgebauten Systeme mit dem EIB 522-Modul können über das EIB/KNX-Protokoll mit elektrischen Installationen kommunizier.

ES-Reihe - Alle Systeme sind mit den Protokollen EIB/KNX, Enocean und HomeMatic kompatibel.

Auch interessant

Mehr zum Thema