Akquise Neukunden

Gewinnung von Neukunden

Vermeidung dieser 7 typischen Irrtümer bei der Neukundengewinnung Sogar versierte Vertriebsmitarbeiter rasseln gern durch ihre bestehenden Kundinnen und Servicekunden, bevor sie sich auf den Weg zur anstrengenden Akquisition von Neukunden machen. Denn Sie kennen Ihren persönlichen Gesprächspartner, sind über die Aufbau- und Ablauforganisation des Auftraggebers bestens Bescheid wissen und kennen die Ausgangspunkte für Zusatzgeschäfte. Selbstverständlich ist es viel komplizierter, neue Auftraggeber zu werden. Viele Anbieter sind oft zu selbstbewusst.

Aber auch wenn potenzielle Käufer Interesse haben, knüpfen die Vertriebsmitarbeiter nicht genügend Kontakt. Darum heisst es: Stay tuned, stay tuned, stay tuned, stay tuned, stay tuned. Erkundigen Sie sich zunächst bei einem Auftraggeber, welche Gründe ihn überzeugten. Jeder, der mit dem Experten einverstanden ist, sollte nach dem weiteren Verlauf des Prozesses nachfragen. Dabei ist es nicht von Bedeutung, welche Leistungen ein Anbieter zu bieten hat.

Ausschlaggebend ist, welchen Mehrwert sie für ihre potenziellen Käufer bringen können. Deshalb ist es so notwendig, die Wünsche des Auftraggebers zu erfragen, zuzuhören und zu interpretieren. Es ist nicht nur möglich, dass der Anbieter das Richtige anbietet. Ein Gedanke, um neue Produkt- und Dienstleistungsangebote zu entwickeln. Wenn Sie neue Kundschaft akquirieren wollen, müssen Sie Schwerpunkte setzten und sich nicht permanent von Ihrem bisherigen operativen Business abbringen lassen.

Aber auch reiner Außendienst nutzt nur 20 Prozentpunkte für die Kundengewinnung und den aktiven Verkauf. Über ein Quartal der Arbeitszeiten wird für die Administration, ein fünftes für den Reiseverkehr und je rund 15 Prozentpunkte für Stillstandszeiten und Systemlösungen aufgewendet. Neukundengewinnung ist per se kein Erfolgsfaktor, wenn der Marktpreis zu leicht gesenkt wird.

Wenn sich ein Deckmantel von zehn Prozentpunkten um fünf Prozentpunkte reduziert, müssen Sie das Doppelte an Verkaufszahlen erzielen, um den Rabatt zu kompensieren. Vor allem die Anbieter von hochwertigen Produkten geben an, dass sie ein Fünftes über dem üblichen Marktpreis liegen, dass das Präparat aber 50 Prozentpunkte lÃ?nger haltbar ist und dass zusÃ?tzliche Leistungen zum Präparat gehören.

Einkaufsleiterin

Sie wollen die Akquisition vollständig kontrollieren und alle Saiten in der Tasche haben? Bei uns erfahren Sie von Anfang an alle wesentlichen Akquisitionstechniken und Verfahren, die Sie zur Erreichung Ihrer ehrgeizigen Unternehmensziele benötigen. Egal ob Neukundengewinnung oder Verkauf an Bestandskunden: Sie müssen mit unseren Verfahren nicht mehr Menschen begeistern, sondern können sie mit überzeugenden Fakten behutsam einfangen.

Sie müssen die Bedenken des Auftraggebers nicht ausräumen - im Gegenteil. In diesem Fall müssen Sie die Bedenken des Auftraggebers nicht ausräumen. Durch unsere elegante und zugleich kraftvolle Technik können Sie Bedenken leicht verwandeln! Sie lernen auch, wie Sie gegenteilige Argumente antizipieren und den Fahrgästen den Rücken stärken können. Ihnen steht eine Vielzahl von Methoden zur Auswahl, die Sie beliebig miteinander verbinden und bei der Neukundengewinnung und -orientierung nutzen können.

Mit unseren Verfahren können Sie in der von so vielen Vertriebsmitarbeitern befürchteten Schlussphase völlig locker sein, denn mit Ihrem Wissen und Können können Sie den Verbraucher mit Reiz begeistern und einen automatisierten Verschluss erreichen. Die Wahlfreiheit des Verbrauchers ist das Rezept für den Erfolg. Unglaublich, aber wahr: Die Schlussfolgerung wird durch diese Technologie vom Verbraucher selbst initiiert.

Noch nie war es so einfach, neue Kundschaft zu gewinnen! Von nun an kostenlos und ohne Furcht ausgeben? Mit unseren Verkaufsschulungen zur Akquise kein Nachteil.

Mehr zum Thema