Akquise von Kunden

Kundengewinnung

Abseits des Produkts zum Kunden ' Kundengewinnung Hamburg In meinem gestrigen Online-Seminar Akquise-Hoch statt Summerflaute ging es um die derzeitigen Anforderungen in der Kundenakquise. Meine grösste Herausforderung, wie ich es mir vorgestellt hatte, ist es, den Kunden auf seine eigene Performance oder sein eigenes Angebot hinzuweisen und ihm Neugierde zu vermitteln. In der Kundenakquise schilderten die Beteiligten ihre Kernthemen - die drei Top-Plätze waren belegt: Wie erreiche ich die Beachtung meines potentiellen Kunden?

Woher weiß ich vor dem Gesprächstermin, wo der Schnürsenkel meines Kunden kneift? Wo erhalte ich mehr Erfahrung und Kompetenz bei meinen Akquisitionstätigkeiten? Kunden sagen mir oft, wie sie ihr Akquisitionsgespräch zu diesem Thema beginnen. Er beginnt und informiert uns über die Vorteile seines Produkts oder seiner Dienstleistung.

Mit ausgeklügelten Begründungen und Leistungsversprechen übertreffen sie sich selbst und fragen sich, ob der Verbraucher nicht einverstanden ist und mit Begeisterung beißt. Abseits von " Ich will verkaufe " zu " Wie profitieren meine Kunden von unserer Mitwirkung? Weil es nicht um die von uns angebotenen Waren oder Dienstleistungen geht, sondern um die Lösung für unsere Kunden.

Erst wenn wir uns in die Lage unserer Kunden versetzen und wissen, was sie antreibt, können wir eine passende Unterstützung ausarbeiten. Stelle uns deine Frage! Denken Sie darüber nach, was Sie von Ihrem Kunden lernen müssen, um ihn bestmöglich betreuen zu können. Denken Sie darüber nach, was für die Person, mit der Sie sprechen, besonders bedeutsam ist und wie sie von der Arbeit mit Ihnen profitieren wird.

Angenommen, Sie haben nachgeforscht, sind sich aber nicht so ganz sicher, wo der Schnürsenkel Ihres Kunden kneift. Nutzen Sie das erste Gespräch als Gelegenheit, um zu erfahren, wovon Sie sprechen. Nur wenn Sie sich über die Anforderungen im Klaren sind, bieten Sie ihm eine maßgeschneiderte Lösung. Reicht Ihnen das noch nicht aus - können Sie weitere Akquisitionseffekte nutzen?

Wer noch mehr Erfahrung und Erfahrung in seine Akquisitionstätigkeiten einbringen möchte, kann sich hier kostenfrei registrieren. Praktischer Tipp: Bevor Sie ein telefonisches oder persönliches Beratungsgespräch mit einem Kunden beginnen, denken Sie sorgfältig darüber nach, wie der Konsument von der Kooperation profitiert. Weil eine zentrale Fragestellung, die sich jeder Kundin und jeder Kundin und jeder Kundin stellen muss, wenn er Sie und Ihren Service noch nicht kennen, lautet: "Was ist für mich dabei drin?

Was machen Sie in Ihren Akquisitionsgesprächen? Sie benötigen weitere Hinweise für ein erfolgreiches Akquisitionsgespräch? Der Autor: Christina Baudendieck berÃ?t und unterstÃ?tzt Unternehmungen und SelbstÃ?ndige durch Akquise und Marketingstrategien, Training und Coaching zu allen Akquise und Verkaufsthemen.

Auch interessant

Mehr zum Thema