Akquisegespräche

Übernahmegespräche

Sie müssen im Vertrieb in der Lage sein, überzeugende Akquisitionsgespräche mit Kunden zu führen. Die wertvollsten Chancen sind Akquisitionsgespräche mit Entscheidungsträgern im Vertrieb. Gesprächsführung: 15 Tips für Mitwirkende im Vertrieb Wenn Ihre Mitarbeitenden erfolgreich Akquisitionsgespräche durchführen sollen, brauchen sie mehr als nur einen gelungenen Start am Handy. Weißt du, selbst deine besten Kollegen haben es nicht leicht, zu den Käufern durchzukommen. Wer heute schon telefonisch neue Kundschaft akquirieren will, muss hohen Ansprüchen genügen.

Um Ihnen das tägliche Brot zu vereinfachen, hier unsere Tipps: Sie müssen Ihren Kundinnen und Verbrauchern den Mehrwert oder den Nutzwert einer Leistung oder eines Produkts aufzeigen.

Dabei geht es um die konkreten Lösungswünsche eines Auftraggebers. Das sind Ergebnisse für die meisten Anwender. Frage deine Mitarbeiter: Wie ist der Vorteil unserer Lösungen für den Endverbraucher gestaltet? Ein typisches Beispiel für eine Akquisitionsgespräch über unsere Abnehmer ist: Unser Angebot, unser Service ist zu aufwendig.

Die Problematik der Kundenannahmen ist zweigeteilt. Diese Verhaltensweise wird vom Konsumenten entweder bewußt oder unbewußt wahrgenommen. Frage deine Mitarbeiter: Was denkst du - finden unsere Auftraggeber unsere Lösungen zu kostspielig oder zu günstig? Bei der Beantwortung der Frage: Zu kostspielig, beginnen Sie bei 1. Das ist ein Irrtum, denn es wäre bereits eine gezielte Einspruchsbearbeitung zu einem bestimmten Zeitpunkt, an dem Sie die Kundschaft am besten anspricht.

Frage deine Mitarbeiter: Was sind die Vorteile, wenn unser Angebot gekauft wird? Dann arbeiten Sie an der aktiven Auseinandersetzung mit diesen Einwänden. Zahlreiche Unternehmen zögern, eine große Anschaffung zu machen. Aber nur wenige wissen, was es sie kosten kann, nichts zu tun. Frage deine Mitarbeiter: Weißt du, wie viel es unsere Kundinnen und Servicekunden kosten wird, das Problemfeld, zu dessen Behebung unser Angebot einen Beitrag leistet, zu verschieben?

Der Kunde kauft, weil er die gesteckten Wünsche erfüllen oder die Schwierigkeiten lösen will. Deine Angestellten müssen aufzeigen, wie es sich auswirken wird, wenn die Anwendung bei der erfolgreichen Implementierung und Implementierung eingesetzt und implementiert wird. Frag deine Mitarbeiter: Welches Image malst du den Konsumenten, wie wird es "danach" sein? Bei den meisten Verkäufern wird in Bezug auf Funktionen und Vorteile gedacht: Vieles ist hilfreich.

Vielmehr müssen Ihre Vertriebsmitarbeiter den persönlichen Mehrwert, den der Verbraucher wünscht, durch entsprechende Rückfragen eruieren. Bitten Sie Ihre Mitarbeiter: Welche Fragestellungen verraten, was unser Auftraggeber wünscht? Die heutigen Verbraucher sind mehr denn je informiert. Frage deine Mitarbeiter: Wie stellst du dich vor den Konsumenten dar? Außerdem gibt es Gründe, die Sie zwingend am Beginn anführen müssen, denn sonst werden Ihre Kundinnen und Kunden sich für "das ist nicht nötig " aussprechen.

Die Leute halten eines für kostspielig, mühsam, kostspielig, schwierig, überflüssig. Frag deine Mitarbeiter: Wie stellst du dir vor, dass du jedem Entscheidungsträger das richtige sagst? Frage deine Mitarbeiter: Wie gehst du mit den augenscheinlichen Seiten unseres Angebotes um? Nur dann können Sie mögliche Bedenken ansprechen oder "Champions" werden. Frage deine Mitarbeiter: Wer sind die Meister und Gegenspieler in diesem Fach?

In diesem Fall sollten Sie Akquisitionsstrategien anwenden, die am meisten zurückhalten. Frage deine Mitarbeiter: Weißt du, wer die Wettbewerber bei diesem Einsatz sind? Ein sehr guter Außendienstmitarbeiter denkt von vornherein darüber nach: In einem Vertriebsgespräch werden potenzielle Kundeneinwände gezielt angesprochen. Frage deine Mitarbeiter: Kennst du die gängigsten Bedenken unserer Kundschaft?

Komplizierte Leistungen, zum Beispiel im IT-Bereich, sind mit hohem Risiko für den Verbraucher behaftet. Der Ausweg? Frage deine Mitarbeiter: Wie wird das Einkaufsrisiko im Unternehmen wirksam reduziert? Außerdem helfen sie Ihren Vertriebsmitarbeitern, eventuelle Irrtümer im Kundenkontakt zu vermeid. Mit zunehmendem Wissen über die Bedürfnisse der Kundschaft wird es besser. Die meisten Vertriebsmitarbeiter messen der Erstellung der Präsentation jedoch große Bedeutung bei.

Das führt dazu, dass sich die Verbraucher langweilig werden. Frage deine Mitarbeiter: Was weißt du über unsere Abnehmer? Sie waren: Mit unseren 15 professionellen Tipps möchten wir, dass Sie erfolgreich Akquisitionsgespräche durchführen. Verwenden Sie sie als Ideenquelle für Ihre Besprechungen oder für prognostizierte Diskussionen.

Auch interessant

Mehr zum Thema