Anonyme Anrufe

Bei anonymer Anruf

Einige Menschen fliehen in die Anonymität, um andere zu foltern. Anonyme Anrufe sind relativ weit verbreitet. Nicht anonyme Anrufe - was tun? Einige Menschen fliehen in die Privatsphäre, um andere zu foltern. Anonyme Anrufe sind verhältnismäßig weit verbreitet.

Für anonyme Anrufe ist es wichtig. Sie gehen ans andere Ende der Leitung, siehe "Nummer unterdrückt" oder "unbekannte Nummer" auf dem Bildschirm, gehen ans andere Ende der Leitung und es wird nichts gehört. Die Anrufe können sehr beschäftigt sein, besonders wenn sie häufiger vorkommen und Sie eine dahinter liegende Intention vermuten.

Regelmäßige Anrufe, ohne dass jemand antwortet, können sich ungünstig auf das Dasein auswirken. Das Telefon-Terror kann sowohl am Tag als auch in der Nacht stattfinden. Es stellt sich die Frage, welche weiteren personenbezogenen Daten der Anrufende neben der Rufnummer hat. Weshalb kommt es zu anonyme Anrufe? Oftmals stellen sich die Betroffenen die Frage, was der Caller tatsächlich erreichen will.

Solange die Person des Taeters nicht bekannt ist, kann diese Problematik nicht mit Gewissheit beantwortet werden. In manchen Fällen ist es ein sogenannter "Streich" - die Kleinen empfinden es als komisch, eine ausländische Rufnummer zu rufen und auf die Antwort zu warteten. Es ist auch eine Prüfung des Mutes, jemanden zu nennen, den man nicht einmal kannte.

In manchen Fällen kennst du den Anrufenden nicht einmal, eine Rufnummer wird nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und wenn du die erwünschte Antwort zeigst, wird diese Rufnummer immer wieder neu aufgerufen. Deshalb sollte man sich nicht durch anonyme Anrufe auslösen. Schlechte Beleidigungen haben in der Regel zur Folge, dass man immer häufiger genannt wird. Es ist besser, gar nicht zu reagieren und unverzüglich aufzuhören, wenn sich der Gesprächspartner nicht identifiziert.

Wenn anonyme Anrufe immer wieder vorkommen und Sie die gleiche Personen dahinter vermuten, können Sie auch mit einem Follow-up aufhören. Mit com können Sie die Anzahl bestimmen werden. Auch wenn Sie noch keine Verfolgung in Betrieb genommen haben, können Sie den Anrufenden mit der Drohung allein abweisen. Eine weitere Empfehlung ist es, dem Anrufenden mitzuteilen, dass seine Identifikation bekannt ist und dass die polizeiliche Meldung bereits erfolgt ist.

Anonyme Anrufe machen Sie sogar vor Gericht zunichte. Der Telefonthrismus - auch wenn der Anrufende kein einziges Mal etwas sagt - gehört in Deutschland zum Begriff "Reenactment". ¿Wie können Sie sich vor anonyme Anrufe eingrenzen? Jeder, der oft anonyme Anrufe erhält und die Identifizierung des Verursachers nachvollziehen möchte, sollte sich an den Netzwerkbetreiber wende.

Allerdings kann diese Massnahme durchaus schädlich sein, wenn entgegen den Erwartungen eine andere Personen am Apparat sind als der anonyme Anruf. Eine weitere Empfehlung ist die sofortige Weiterleitung unterdrückter Rufnummern an die mobile Postfach- oder Anrufbeantworterin. Tritt der anonyme Anrufende mehrfach in die Briefkasten ein, kann der Anruf bald langweilen und der Taeter nach einem anderen Betroffenen suchen.

Auch unbekannte Anrufer können in der Regel nicht beantwortet werden. Selbstverständlich werden auch andere Menschen, die ihre Telefonnummer nicht angeben, Sie nicht erreichen können. Sie können auch einen Freund oder ein Angehöriges auffordern, den nächstfolgenden Ruf von unbekannter Seite anzunehmen. Wenn Sie bereits alles versucht haben und die anonyme Anrufe nicht aufhören, ist das Allerletzte, was Sie tun können, die Telefonnummer zu wechseln.

Wenn Sie diese Möglichkeit in Betracht ziehen, sollten Sie darauf achten, dass Sie die neue Rufnummer nur an bekannte Persönlichkeiten weitergeben.

Mehr zum Thema