Anrufe von Callcentern

Aufrufe von Call Centern

Du wirst feststellen, dass der lästige Anruf in Kürze beendet sein wird. Aufrufe von Call Centern im Ausland, meist englischsprachig, lege ich sofort auf. "Im Durchschnitt erhalte ich jeden Tag einen Anruf von einem Call Center, das mich befragen oder auf einen Versicherungswechsel drängen möchte.

Welche Möglichkeiten gibt es bei störenden Telefonaten aus Call Centern?

"Im Durchschnitt bekomme ich jeden Tag einen Telefonanruf von einem Call Center, das mich fragen oder auf einen Wechsel der Versicherung dringen will. Inwiefern kann ich solche Anrufe wahrnehmen oder verhindern", bittet Doris M. Unglücklicherweise können solche Anrufe nicht immer erkannt und damit kaum verhindert werden. Zum Beispiel durch eine entsprechende Notiz in den jeweiligen Verzeichnissen (z.B. www.local.ch oder der Swiss Dialog Marketing Association SDV).

Gemäß dem Lauterkeitsgesetz darf der Nummernhalter nicht mit Werbegesprächen belästigt werden. Darüber hinaus gibt es nun diverse Optionen - wie z.B. Banner für Mobiltelefone B oder Außenboxen für Festnetzverbindungen - mit denen Sie die Anzahl der Inserenten herausfiltern können. Allerdings ist damit auch kein 100%iger Versicherungsschutz gegeben, da die so genannte Spoof-Methode für Werbeanrufe immer häufiger eingesetzt wird.

Dies ist eine Methode, die den wahren Ursprung des Aufrufers verschleiern kann. Dies bedeutet, dass auf dem Bildschirm des Gerufenen eine schweizerische Rufnummer angezeigt wird, der Ruf jedoch von einem fremden Call Center aus geführt wird. Es ist am besten, den Mobilteil nicht an unbekannter Stelle abzulegen. Wenn Sie den Ruf versehentlich annehmen, beteiligen Sie sich nicht an einem Ruf, sondern machen Sie deutlich, dass Sie kein Ruf gewünscht wird und dass Sie aus der Rufliste entfernt werden sollten.

Fragen Sie nach dem Firmennamen und teilen Sie ihn dem Wirtschaftssekretariat (Seco) zusammen mit der angezeigten Nummernangabe mit.

Telefonthrismus: Was ist mit lästigen Werbeanrufen zu tun?

Ein großes Einsparpotenzial versprechen Ihnen der Caller durch einen Wechsel der Versicherung. In den vergangenen Wochen haben wir zunehmend Beschwerden von unseren Versicherungsnehmern über störende Anrufe aus Call Centern bekommen. Dahinter stehen zweifelhafte Krankenkassenmittler aus dem In- und Auslande. Sie wissen oft, bei welcher Krankenversicherung Sie krankenversichert sind und stellen sich als die mutigen Mitarbeiter dieser vor.

Es wird versucht, den potentiellen Käufer in ein Telefongespräch einzubeziehen und einen Gesprächstermin mit ihm zu Hause zu arrangieren. Der festgelegte Zeitpunkt wird oft im Netz zum Verkauf gestellt. Es gibt keine geheime Waffe gegen die Anrufe. Merken Sie sich die Rufnummer und reichen Sie eine Reklamation beim Wirtschaftssekretariat (Seco) ein.

Erfahrungsgemäß sind die Erfolgsaussichten auf eine erfolgreiche Verfolgung solcher Provider jedoch aufgrund der "dünnen" Beweise recht niedrig. Publikation der Rufnummer im Netz, z.B. auf tellows.ch oder ktipp.ch/warnlist.

Mehr zum Thema