Anschreiben Sponsorensuche

Bewerbungsschreiben Sponsorensuche

Wir sind Schüler des Musikgrundkurses der Erich-Kästner-Schule in Neustadt und haben uns zum Ziel gesetzt, Musiklehrer zu werden. Bei der Suche nach Sponsoren sind die 5 grössten Fehler aufgetreten. Für viele Clubs und Sportvereine in Deutschland ist die Suche nach Förderern ein heiß begehrtes Ziel. Fehler: Förderer geben den Athleten Gelder. Jeder, der glaubt, dass ein Spender einem Athleten lediglich Gelder gibt, täuscht sich.

Das Sponsoring ist dadurch gekennzeichnet, dass der Auftraggeber eine Betonung der investierten Gelder erfährt. In der Regel handelt es sich bei dieser Überlegung um eine Werbefläche für den Auftraggeber.

So können beispielsweise Werbeträger auf den Teamtrikots oder die Platzierung des Sponsorenlogos auf Feldbrettern sein. Biete deinem Paten eine Namensnennung in deinen Facebook-Posts an. Nur wenn Sie einem Auftraggeber einen eindeutigen Konter wert für sein Engagement geben, haben Sie eine Chance auf ein gelungenes Mitwirken. Fehler: Der Auftraggeber unterstützt mich, weil er mich mag.

Förderer haben viele Vorlieben. Eine schöne Erscheinung gegenüber einem potentiellen Auftraggeber ist sicher nützlich, aber nicht genug, um Auftraggeber zu gewinnen. Die Förderer verfolgten zumindest eines der drei nachstehend genannten Ziele: Die Sponsorin möchte für ihre Angebote werben. Die Sponsorin will ihr Profil schärfen. Die Sponsorin will ihre Reputation aufwerten.

Möchte Ihr Partner seinen Bekanntheitsgrad durch Sportsponsoring erhöhen, dann biete ihm an, sein Firmenlogo auf Ihrer Club-Homepage mit dem Namen "Sponsor" zu versehen. Dafür fragen Sie den Geldgeber nach einer finanziellen Abgeltung. Fehler: Ein Sponsoringantrag in zwei aufeinanderfolgenden Datensätzen ist ausreichen. In der Sponsoringbranche geht es um das Thema des Vertrauens. Denn nur so kann man das nötige Wissen und damit das Kapital eines Förderers erringen.

Fehler: Die Suche nach Sponsoren ist nur Sache des Schatzmeisters. Die Suche nach einem Paten sollte immer in der Verantwortung des gesamten Vereins oder der gesamten Mannschaft liegen, nicht nur der Vereinsleiter und Mannschaftsbetreuer. Damit Sie Ihre Sponsoring-Erfolgschancen steigern können, muss sich jedes Teammitglied für die Sponsorensuche verantwortlich erweisen. Möglicherweise gibt es in Ihrem Club einen Athleten, der viel über Public Relations weiß?

Eine Athletin, die ein erfolgreicher Kommunikationspartner ist? Bei beiden Varianten sollten Sie diese Mitglieder des Teams nutzen, um Sponsoren zu gewinnen. Fehler: Sponsorenverträge werden durch einen Handshake mitgenommen. Die Vereinbarung mit einem Förderer allein durch Händeschütteln ist mit hohen Gefahren verbunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema