Arbeiten am Pc

Am PC arbeiten

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "am pc Arbeiten" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Lassen Sie Ihr Privatvermögen für sich arbeiten: Arbeiten am PC und Gesunderhaltung Für immer mehr Mitarbeiter ist die stundenlange Arbeit am Monitor Teil des täglichen Lebens. Eine unsachgemäße Arbeitsplatzgestaltung, ungeeignete Monitoreinstellungen oder mangelnde Ausleuchtung können jedoch zu Gesundheitsproblemen führen. Die Folge ist oft eine Haltung, die zu Unannehmlichkeiten im Arm-, Schulter-, Hals- oder Rückenbereich führt.

Bevor die Mitarbeiter ihre Tätigkeit aufnehmen, sollten sie sich während der Arbeitsplatzbewertung von einem Arbeitsmediziner oder einem Sicherheitsfachmann über die Gestaltung und korrekte Haltung am Arbeitsort informieren. Entscheidend für einen arbeitsgerechten und ergonomischen Arbeitsort ist die Adaption des Arbeitsplatzes (und des Tisches) an die Mitarbeiter. Arbeitsmediziner und Sicherheitsexperten können hier um Rat gefragt werden.

Prinzipiell dürfen Arbeitstühle die Bewegungsfreizügigkeit nicht beeinträchtigen und müssen so gestaltet sein, dass eine arbeitsgerechte und vorteilhafte Sitzhaltung erreicht werden kann. Verstellen Sie zunächst die Sitzhöhe des Bürostuhls so, dass die Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel haben. Wenn Armlehnen verfügbar sind, passen Sie sie an die Stellung der Vorderarme an.

Abschließend muss der Arbeitstisch auf die Armlehnenhöhe umgestellt werden. Du solltest in der Lage sein, mit den Handflächen deiner Hände zu arbeiten, die plan auf der Klaviatur liegen. Besonders beansprucht die Arbeit am Monitor die Sehkraft. Passen Sie Ihren Monitor so an, dass Sie oben auf dem Monitor geradewegs nach vorne schauen. Der Monitor sollte so positioniert werden, dass die Betrachtungsrichtung des Monitors in Richtung der Vorderseite des Fensters verläuft.

Auf diese Weise vermeidest du Reflexionen auf dem Display, die deine Aufmerksamkeit erregen. Die Lichtquelle sollte ebenfalls in paralleler Ausrichtung zur Betrachtungsrichtung des Bildschirms angebracht werden. Die Anzeigeeinheit sollte jedoch nicht in der unmittelbaren Umgebung dieser hellen Eintrittsflächen platziert werden, da das starke Sonnenlicht es den Sehbehinderten schwer macht, sich an die dunkleren Anzeigeeinheiten anzupassen. Im Allgemeinen sollten Sie übermäßige Unterschiede zwischen der Arbeitswelt und dem Computer meiden.

Dein Arbeitsbereich sollte mit einer einheitlichen und farbenneutralen Leuchte ausstatten sein. Wenn die " optimale " Installation der Bildschirmeinheit aus Platzgründen nicht möglich ist, müssen Blendung und Reflexionen durch andere geeignete Massnahmen verhindert werden. Jalousien an den Fenster und Trennwände im Arbeitsbereich können ebenfalls verwendet werden. Studien belegen, dass je nach Aufgabenstellung bei acht Stunden Screenwork pro Werktag zwischen 11.000 und 11.000 Kopf- und Augenbewegungen sowie zwischen 11.000 und 15.000 Reaktionen der Pupille erzeugt werden.

Gesunden Menschen entstehen nach dem heutigen Wissensstand keine bleibenden Schäden. Unstrittig ist jedoch die starke Beanspruchung der Tränen. Schon eine geringfügige, temporäre Verringerung der Sehschärfe, die bei längeren Bildschirmarbeiten oft vorkommt, kann zu Augenbeeinträchtigungen führen. Dies geschieht oft in Gestalt von Augenzuckungen, Flackern, Unschärfen von Briefen, brennenden Äuglein, Druck im Augenbereich oder Kopfweh.

Deshalb sind bei der Arbeit mit Computermonitoren besonders gute Sichtverhältnisse, zu denen auch die Lichtverhältnisse und die Exposition des Arbeitsbereichs gehören, von Bedeutung.

Auch interessant

Mehr zum Thema