Außendienstler werden

Werden Sie Vertriebsmitarbeiter

Offenheit, Verhandlungsstärke, Flexibilität, als Außendienstmitarbeiter im Außendienst muss man sich jeden Tag aufs Neue motivieren. Wenn Sie im Außendienst arbeiten, sollten Sie vor allem flexibel sein, da Sie viel unterwegs sind. Außendienstmitarbeiter als Professional Man muss einen guten Instinkt für den Gegner haben und sich rasch auf unterschiedliche Figuren anpassen können. Im Allgemeinen stehen Sie unter starkem Stress, weil Sie und Ihre Leistungen nach Daten und Fakten bewertet werden. Nicht nur die Anrechnung der Executive Floor ist abhängig von Ihrer Performance, sondern auch von Ihrem Lohn.

Der Grund dafür ist, dass die Außendienstmitarbeiter in der Regel auf Provisionsgrundlage entlohnt werden. Aber was der eine als Stress wahrnimmt, ist die Ursache der anderen. Wenn Sie zur zweiten Art gehören, dann werden Sie viel Spaß an der Beschäftigung des Verkäufers im Auendienst haben. Formal sind die Bedingungen für die Aufnahme des Berufs des Handelsvertreters im Aussendienst von der jeweiligen Region abhängig.

Dabei kommt es nicht so sehr auf Ihren Hochschulabschluss an, sondern darauf, wie rasch Sie sich mit einem bestimmten Themenbereich vertraut machen können. Im Allgemeinen erfahren nur sehr wenige Menschen im Auditorium, ob sie für den Berufsstand eines Außendienstmitarbeiters ausreichen.

Außendienstarbeiten

Die Arbeitsplätze im Aussendienst sind wie der Strand am See, aber nur wenige haben ein wirklich angenehmes Arbeitsklima und dementsprechend gute Gehaltsmöglichkeiten, auch für Seiteneinsteiger im Verkauf. In diesem Artikel werden daher einige Aspekte dargestellt, die zur Identifizierung eines attraktiven Arbeitgebers herangezogen werden können. Derjenige, der sich für eine Laufbahn im Aussendienst entschied, ist prinzipiell zunächst einmal zu gratulieren, denn in kaum einem anderen Berufsfeld (vielleicht neben der Altenpflege) kommen so viele freie Plätze auf so wenige ausgebildete Antragsteller.

Aber auch die Lohnchancen sind im Gegensatz zu herkömmlichen Arbeitsbeziehungen in der Regel Ã?berdurchschnittlich hoch, sofern man sich fÃ?r den korrekten Dienstgeber entschlieÃ?t. Um hier nicht zum falschen Betrieb zu kommen, haben wir eine kleine Übersicht an Stellen geordnet, die aus unserer Sicht und vor allem für Seiteneinsteiger aber auch für den Verkauf erfahrene werden.

Derjenige, der im Aussendienst anfängt, ist in der Regel ausschliesslich mit der Neukundengewinnung befasst und wird daher in den meisten Faellen dazu neigen, innerhalb der ersten 4-8 Kalenderwochen wenige bis keine Deals zu erzielen (je nach Angebot auch kuerzer oder laenger). Deshalb sollte ein gutes Untenehmen den Festbetrag innerhalb der ersten 6 Monaten, also in der schwersten Zeit, ohne an Umsatzzahlen gebunden zu sein, abführen.

Will ein Betrieb wirklich in gute Umsätze einsteigen, sollte der neue Arbeitnehmer umfassend geschult werden. Ein ideales Außendiensttraining ist, wenn Sie das Werk selbst für einige Tage, z.B. in der Unternehmenszentrale, kennenlernen und mit der Firmenphilosophie, den Produktgruppen, den gewünschten Vertriebsformen, den Prozessen und Mitarbeitern vertraut gemacht werden. Denn jeder sollte die Möglichkeit haben, sich mit seinem Betrieb und seinen Angeboten zu authentifizieren, denn nur dann können sie wirklich gut und glaubwürdig sein!

Nach einem solchen Kennenlernen von mindestens 1 Wochen sollte eine weitere von mindestens 1 Wochen in Gesellschaft eines versierten und ebenso schlagkräftigen Kaufmanns erfolgen, der auch in der lernfähigen Branche tätig ist, und zwar unmittelbar im Aussendienst beim Endkunden. Bedauerlicherweise ist es immer der Fall, dass neue Außendienstmitarbeiter von einem Außendienstmitarbeiter begleitet werden, der auch nur für 2 Monaten für das Untenehmen tätig ist.

Deshalb bitten Sie bereits bei der Rekrutierung und dem Bewerbungsgespräch von Stellen im Feld, wie die Einführung vorgehen wird. Wenn Sie dann mit dem Auftraggeber allein sind, sollten Sie zu jeder Zeit die Gelegenheit haben, einen kompetenten Vertriebsmitarbeiter zu haben. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, sich unmittelbar nach einem weniger gelungenen Gesprächstermin von jemand anderem über Sie nachdenken und gezielt etwas dazuzulernen.

Wenn Ihnen die Gelegenheit nicht vom Konzern geboten wird, sorgen Sie selbst dafür! Du wirst es nicht bedauern. Die Aufgaben im Aussendienst brauchen vor allem eines: Selbstmotivation. Für die Arbeit im Feld müssen Sie immer gut gerüstet sein, und das gilt auch für Ihre Arbeitsmittel. Stell dir vor, du sitzt beim Verbraucher und vermisst einen Auftrag für das gebotene Angebot oder du kannst dir nicht ausmalen, dass das Angebot verkauft werden soll, weil der Computer wieder inaktiv ist.

Je nach Tätigkeitsfeld des Außendienstes erhält der Mitarbeiter folgende Arbeitsmaterialien: Achten Sie immer darauf, dass all diese Dinge sauber und ordentlich gehalten werden. Tragen Sie bei Arbeiten im Feld immer eine Tuchpackung mit sich, um Fingerabdrücke mitzunehmen. Im klassischen Sinne des Wortes reist man viel mit dem PKW, wenn man auf dem Feld arbeitet.

Allerdings sollte dies nicht notwendigerweise Ihr eigenes Fahrzeug mit einem starken Unternehmer sein. Vor allem am Anfang als Seiteneinsteiger werden oft zusätzlich Autos großer Autovermieter gebucht. So ist es in den ersten paar Monaten im Bereich der Befestigung von Produkten nicht selten, einen Ford Focus von einem Autovermieter zu erhalte. Auch dies ist nicht als geringes Ansehen zu interpretieren, sondern ist schlichtweg auf die in der Regel hohe Schwankungsbreite zurückzuführen.

In den meisten FÃ?llen ist diese Bedingung auch spÃ?testens am Ende der Testphase beendet und Sie bekommen Ihren eigenen Firmenwagen, der in den meisten FÃ?llen auch eine Firmenaufkleber hat. In den meisten FÃ?llen sind die Fahrzeugklassen auch an die Absatzzahlen gebunden, so dass Sie zÃ??gig vom Golfen zum Passepartout klettern können. Erkundigen Sie sich in einem ersten Interview nach den Möglichkeiten für gute Umsatzzahlen.

Ein wohl wichtigster Punkt bei Einsätzen im Aussendienst sind die eventuellen Aufträge mit guter oder sogar sehr guter Verkaufszahl. Natürlich können die Erträge aus dem Aussendienst sehr gut sein, aber man darf sich nie von zu vielen Werten überzeugen und sich nicht aufhalten. Vor allem in sehr wettbewerbsintensiven Absatzgebieten ist es in der Regel schwierig, die wirklich großen Abnehmer zu erreichen, so dass man sich immer auf einen realen Mehrwert verlassen sollte.

Natürlich sind die Chancen für echte Topseller, wo auch immer, beachtlich, aber die große Verdienstmasse ist in der Regel weit darunter. Kalkulieren Sie Ihr Gehaltsvorstellung immer auf der Basis eines Durchschnittsverkäufers, denn die starke Umsatzschwankung hat immer etwas mit den großen Erwartungen an den neuen Job zu tun.

Meistens sind große und namhafte Konzerne besser bedient als kleine und recht unentdeckte Distributoren. Gerade bei der Einführung sind große Konzerne in der Regel sorgfältiger und geben etwas mehr Zeit. Sie sind auch herzlich eingeladen, die Betriebe für die Arbeitsplätze vor Ort zu googeln, aber trauen Sie nie allen hier zu findenden Äußerungen, denn viele frühere Beschäftigte lassen oft aus ihrer eigenen Unbefriedigung heraus, gekündigt worden zu sein, unangenehme Äußerungen und Rezensionen im Internet.

Mehr zum Thema