Außergewöhnliche Werbung

Aussergewöhnliche Werbung

Damit ist diese Werbeform dem Guerilla-Marketing sehr nahe. 11 Ambientmarketingbeispiele - Ambientmedien Das Umweltmarketing, auch bekannt als Ambiente-Medien, ist ein sehr effektives Werkzeug für Firmen im Bereich der direkten Kontaktwerbung mit den Verbrauchern. Im Ambientmarketing werden die Werbeträger in den Gebieten eingesetzt, in denen sich potenzielle Käufer gern außerhalb ihres Hauses (out of home) befinden. Unter Ambientmarketing versteht man nicht die von vielen Firmen verwendete klassiche Art der Aussenwerbung.

Es geht um ungewöhnliche Werbemaßnahmen, die darauf abzielen, die Verbraucher außerhalb ihres Wohnumfeldes zu erobern. Für die Verbreiterung der Ambientmarketingideen können Werbemittel in den von den Auftraggebern besuchten Gebieten eingesetzt werden. Das Ambientmarketing unterscheidet sich völlig von Standard-Kanälen wie Fernsehen, Hörfunk, Plakaten für Plakate oder Druckmedien, die bisher vor allem für Unternehmenswerbung eingesetzt wurden.

Interessierende Vertriebsmöglichkeiten im Kontext von Ambiente sind z. B. Werbeaufdrucke auf Pizzaschachteln, die kostenlosen Werbepostkarten mit Werbedruck, die in der Hotellerie und Gastronomie eingesetzt werden. Doch auch Plakate in Duschräumen der Fitnessindustrie oder kleine Werbemittel, wie z.B. die Handgriffe von Dosierpistolen, sind für ambiente Werbekonzepte geeignet. Auch Ambientmarketing ist geeignet, um z.B. das Alleinstellungsmerkmal Ihres Betriebes zu untermauern.

Damit ist diese Werbeform dem Guerilla-Marketing sehr ähnlich. Mit dieser Werbung würde der Zahnpasta-Hersteller seine Zielgruppe exakt anspricht. Würden diese Taschen z. B. als Sponsoring-Artikel für ein Sportbekleidungsgeschäft ausgestellt, wäre auch hier das angestrebte Fachpublikum erlangt. Welche Bedeutung haben diese Zeichen für den potentiellen Käufer? Diese Werbung auf einem Pissoir in einem Gebiet, das vor allem von Menschen aufgesucht wird, die auch an dieser Spielekonsole interessiert sein können, wäre ein optimales Werbemittel.

Lasst uns also diese Werbung auf den Toiletten der nächstfolgenden Spielmesse schalten. Mit diesen Aufklebern kommen die Verbraucher dort an, wo sie sich wohl fühlen. Es kann so einfach sein, mit einem Sticker den Begehren der Verbraucher zu erwecken, an der hier gezeigten Stelle zu sein. Sieben: Getränkekannen lassen Sie sich "umsehen" Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, wie auffällig Werbung im ÖPNV sein kann.

Welche Meinung sollten wir zu dieser ambienten Marketingidee äußern? Multimediatisch in einer Disco oder in einem Flughafen-Bistro mit Werbung für Coffee, Pils oder Saft. Hier sind die Verbraucher, die diese Produkte konsumieren möchten, angekommen. Diese kleine Wartehalle, insbesondere das Design, soll potenzielle Käufer dazu bringen, zuerst die Hamburger Snackbar zu besuchen, die hier angekündigt wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema