Autohändler Selbstständig machen

Automobilhändler werden selbstständig

Unabhängiger Autohändler für Gebrauchtfahrzeuge - Der Traumjob meines Ex-Kollegen. Unabhängige Autohäuser - d.h. "freie" Autohändler, die sich nur mit Gebrauchtfahrzeugen beschäftigen, werden immer rarer - vor allem die ernsthaften -, aber offenbar gibt es immer noch den GW-Markt, um in die Unabhängigkeit einzutauchen, ohne diesen Arbeitsschritt zu einem Abenteuer zu machen. Mit dem Gebrauchtwagenhandel sind in den vergangenen drei Jahren zwei meiner früheren Kolleginnen und Kollegen für sich selbst ins Geschäft gekommen und ich sehe immer wieder staunend und auch - ich gebe es zu - beneidet Sie an!

Noch heute erinnere ich mich - mit der Vorstellung der Kundenzufriedenheitsumfrage, einem meiner Kolleginnen, mit dem ich nicht nur mein Arbeitszimmer geteilt, sondern auch eine freundschaftliche Beziehung durch diese Büroheirat aufgebaut habe und meine Kinde mit seinen Kinde und seine Ehefrau mit meiner Ehefrau gut abschneiden konnten - beschlossen, diese Telefon-Kundenumfrage als Hänger zu nutzen, um den Abverkauf eines hochwertigen Neuwagenprodukts als Mitarbeiter einzustellen!

Wie ein Knall - einer der besten Autohändler blieb stehen - gab eine deutsche Premium-Marke und ein deutsches Unternehmen auf und wandte sich mit etwas mehr als 30 Jahren von den eigenen Vorzügen der Gruppe ab.... Viel Unbehagen innerhalb meiner Kolleginnen und Kollegen verbreitete sich - niemand konnte es verstehen und die kühnsten Spekulationen drehten die Runde und das auch, weil dieser Mitarbeiter (außer mir) niemandem von seinen Plänen für die Zukunft erzählte.

Zu diesem Zeitpunkt war man noch - wenn man kündigt - unverzüglich freigelassen - und am Tag danach war er bereits bei der Hausbank und dem Handelsamt und gab seinen Tausch bekannt: Fahrzeughandel! Natürlich hatte er ein Netz, das er im Laufe der Jahre aufgebaut hatte, und so erhielt er rasch seine ersten Autos, die er (noch heute) "von zu Hause" verkauft hat - und er hat nur das gekauft, was er sich wirtschaftlich hätte leisten können - nicht einen Dollar von der Pumpbank war sein Lebensmotto - und ich traf ihn damals oft beim Mittagsessen, als ich ihn traf,

Selbst jetzt, drei Jahre nach diesem Entschluss, einem Autohaus als unabhängiger Autohändler den Rücken zuzukehren, bereuen er keinen einzigen Tag - ich denke, wenn wir uns am kommenden Tag mit den Gastfamilien zusammensetzen oder uns für eine Herren-Golfrunde arrangieren. Noch immer ist er allein von zu Hause aus tätig, ohne Mitarbeiter, hat sich einen Autotransporter gekauft, den er dann abräumen kann und deshalb für dieses Hin- und Herfahren niemanden braucht - er hat in der Regel 2-3 Autos auf Lager und erhielt von einem großen Kunden den Befehl, seinen Wagenpark nach Gebrauch so schnell und so gut wie möglich zu veräußern und ist mit ihm und der Weltsicht befriedigt.

Mehr zum Thema