Az Direct Gmbh Widerspruch

Opposition Az Direct Gmbh Opposition

Datenschutzhomepage Mit den Datenschutzinformationen werden die Informationsverpflichtungen gemäß den Vorgaben der EU-Grunddatenverordnung (nachfolgend "DSGVO" genannt) erfüllt und Sie erhalten einen Einblick in die Datenverarbeitung Ihrer pers. auf dieser Website (nachfolgend "Daten" genannt). Welche Angaben werden erhoben? Beim Besuch der Website sammelt der anrufende Computer von sich aus die notwendigen Angaben (nachfolgend "Zugangsdaten" genannt).

Bei diesen Zugangsdaten handelt es sich um Server-Logdateien, die in der Regelfall aus Angaben über Browsertyp und -version, das Betriebsystem, den Internet Service Provider, das Nutzungsdatum und -zeit der Website, die zuletzt aufgerufenen Websites und die über die Website aufgerufenen neuen Websites sowie die IP-Adresse des Computers zusammengesetzt sind. Die Website verwendet dazu sogenannte Chips.

Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen. Bei einem erneuten Aufruf der entsprechenden Website schickt der Web-Browser den Content der Clients zurück und erlaubt so eine erneute Erkennung des Benutzers. Eine Personalisierung der Clients erfolgt, wenn sie neben den durch die Clients generierten Inhalten auch mit anderen Dateien zusammengefügt werden.

Es kann zwischen den für die Erstellung der Website erforderlichen und den für weitere Verwendungszwecke wie z.B. die Auswertung des Nutzungsverhaltens oder die Bewerbung erforderlichen Cookien differenziert werden. Auf der Website setzen wir auf der Grundlage von Analysen und Verfolgungscookies (siehe 4.5 und 4.6). Welche Informationen werden zu welchen Zweck erhoben?

Der Zweck der Verarbeitung kann sich aus produktionstechnischen, vertragsrechtlichen oder rechtlichen Anforderungen sowie ggf. aus einer Zustimmung ergaben. Die in Absatz 2 erwähnten Angaben werden von uns für die nachfolgenden Verwendungszwecke verwendet: Zur Funktionalität der Website, zur Erstellung von Sicherheitsbetrachtungen und zur Verteidigung gegen Angriffe werden die Server-Logfiles als Teil der Zugangsdaten gemäß Abschnitt 2 beim Zugriff und während der Benutzung der Website vom Rechnersystem des anrufenden Computers automatisiert aufgezeichnet und kurzzeitig abgespeichert.

Die Server-Protokolldateien werden nicht zusammen mit anderen Dateien gespeichert. Rechtliche Grundlage für die Aufzeichnung der Server-Logfiles ist Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1 f DSGVO. Du hast das Recht, der Datenverarbeitung im Wege von Server-Logfiles zu widersprechen, soweit dafür ein Grund besteht, der sich aus deiner konkreten Lage ergibt.

Wenn Sie von Ihrem Einspruchsrecht Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter der in Punkt 1 genannten Adresse. Rechtliche Grundlagen für die Bearbeitung Ihrer Adressdaten sind Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1 f DSGVO. Für die Zulässigkeit der Datenverarbeitung der uns zum Zwecke der Aufnahme in unsere Werbe-Blacklist übermittelten persönlichen Angaben gilt § 6 Abs. 1 a) und f) DSGVO.

Zu diesem Zweck werden die Nutzungsdaten so lange aufbewahrt, bis die vertragsgemäßen und/oder rechtlichen Anforderungen eingehalten wurden und die gesetzlich vorgeschriebenen Speicherfristen einer Datenlöschung nicht im Wege stehen. Du hast das Recht, der Datenverarbeitung deiner Adressdaten zu widersprechen, wenn es dafür einen Grund gibt, der sich aus deiner konkreten Lebenssituation ergibt. Wenn Sie von Ihrem Einspruchsrecht Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter der in Punkt 1 angegebenen Adresse.

Wenn Sie Einwände erheben, kann die Verbindung nicht fortgesetzt werden. Sie haben auf der Website die Mýglichkeit, einen kostenlosen Rundbrief zu unterzeichnen. Wir geben Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten nicht an Dritte weiter. Die Bearbeitung Ihrer Registrierungsdaten (Registrierungs-IP, Registrierungs-Datum, Bestätigungs-IP, Bestätigungs-Datum) ist ebenfalls notwendig, um Ihre Zustimmung nachzuweisen. Darüber hinaus können weitere Angaben auf freiwilliger Basis gemacht werden, um Sie persöhnlich anzusprechen.

Dadurch ist es möglich, diejenigen Internetnutzer mit Werbebotschaften auf den Webseiten unserer Kooperationspartner zu erreichen, die bereits an unserer Website und unseren Produkten sind. Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung bei der Registrierung für den Rundschreiben ist die Zustimmung gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 1 a DSGVO unter Verwendung von § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG (im Folgenden "UWG" genannt).

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung nach dem Kauf von Waren und/oder Leistungen des Unternehmens ist Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1 f DSGVO unter Bezugnahme auf § 7 Abs. 3 UWG (nachfolgend "UWG" genannt). Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Angaben zur Person des Nutzers erfasst.

Das Gleiche trifft zu, wenn Sie Ihre Zustimmung wiederrufen. Auf der Website wird der Funktionalitätsumfang von Googe Tag Manger genutzt. Dieser Service wird von der Firma Googles Inc. angeboten. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, États-Unis (Google Inc.). Mit Hilfe des Tag Managers von Googe können die auf dieser Website enthaltenen Web-Tracking-Dienste (siehe Abschnitt 4.5) und andere Dienstleistungen über so genannte "Tags" (das sind Platzhalter für einen Webseitencode) gesteuert werden.

Im Google Tag Managment werden nur diese Variablen verwendet. Dabei werden keine Chips verwendet und es werden keine persönlichen Informationen durch den Google Tag Manger gesammelt. Google Tool Managers aktiviert nur andere Markierungen, die möglicherweise Informationen sammeln. Der Google Tag Managers hat jedoch keinen Zugriff auf diese Informationen.

Die Website verfügt über integrierte Services, die die Benutzerfreundlichkeit verbessern und die Reichweitenmessung der Website erlauben. Ihre Zugangsdaten (siehe Punkt 2) werden aufgezeichnet und das Nutzerverhalten mit Hilfe von Analyse Cookies bewertet (siehe Punkt 3). Eine Zusammenführung dieser Informationen mit anderen personenbezogenen Merkmalen wird nicht vorgenommen und Sie haben somit auch nicht die geringste Einflussnahme.

Das Erstellen von persönlichen Nutzerprofilen geschieht ausschliesslich in Einzelfällen und mit Ihrer Zustimmung. Der Web-Tracking-Service wird in der Regelfall von Dienstleistungsanbietern angeboten, die die Verarbeitung der Informationen nur nach den Anweisungen der zuständigen Person und nicht für eigene Zwecke als sogenannte Vertragsverarbeiter vornehmen. Soweit die Dienstanbieter Ihre Angaben außerhalb der EU oder des EWR (im Folgenden "EU oder EWR" genannt) weiterverarbeiten, kommt es zu einer sogenannten Drittstaatenübermittlung.

Die Web-Tracking-Dienstleistung der Website wird im folgenden genauer aufbereitet. Diese Website benutzt den Google Analytics-Dienst. Google Analytics stellt ein pseudonymisiertes Nutzerprofil zur Verfügung, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Der Schutz der Privatsphäre wird dadurch gewährleistet, dass die IP-Adresse vor der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Google verkürzt wird und ein Rückschluss nicht möglich ist.

Ein Zusammenschluss mit anderen Angaben von Google erfolgt nicht. Unter Verwendung von Google Analytics erfolgt ein Drittländertransfer (siehe Abschnitt 4.5). Allerdings sorgt Google mit der Zertifikation nach dem EU-US Privacy Shield dafür, dass bei Übertragungen aus Drittländern das europäische Sicherheitsniveau garantiert ist. Weitere Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten bei Google Analytics erhalten Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google.

4.5. 2 Zweck und rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung: Rechtliche Grundlage für die Erhebung und Bewertung pseudonymer Nutzerprofile sind die §§ 6 Abs. 1 Nr. f DSGVO und 15 Abs. 3 SMG. Sofern persönliche Nutzerprofile erhoben und bewertet werden, ist die rechtliche Grundlage Ihre Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Nr. 1 dsGVO.

4.5. 3 Speicherdauer oder Kriterium für die Bestimmung dieser Dauer: Die bei der Nutzung der Web Tracking Services erhobenen und ausgewerteten Informationen werden in der Regel so lange aufbewahrt, bis Sie ihrer Nutzung widerspruchslos zustimmen. Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten auf Ihrer Zustimmung beruht, werden Ihre Nutzungsdaten bis zum Widerruf der Nutzungserlaubnis aufbewahrt.

4.5. 4 Möglichkeiten des Widerspruchs und der Entfernung: Die Erfassung und Verwendung Ihrer IP-Adresse durch Analytics kann daher für die Zwecke der Datenverarbeitung widerrufen werden. Sie können auch ein von der Firma Googles zur Verfügung gestelltes Browser-Plugin aufspielen. Sie können das Plug-in und weitere Infos auf der Google-Website hier nachlesen. Näheres über die Verwendung der Daten durch Googles für Werbezwecke, die Festlegung von Präferenzen und Opt-out-Optionen entnehmen Sie bitte den Internetseiten von Google: ("Die Verwendung der Daten durch Googles, wenn Sie die Internetseiten oder Anwendungen unserer Kooperationspartner nutzen"), ("Die Verwendung der Daten durch Googles zu Werbezwecken"), ("Informationen handhaben, die Googles zur Darstellung von Werbeeinblendungen für Sie verwendet") und ("Bestimmen, welche Werbeeinblendungen Googes für Sie anzeigt").

Es werden auf der Website Services aufgebaut, die für Online-Werbung genutzt werden. Ihre Zugriffsdaten (siehe Punkt 2) werden aufgezeichnet und mit Hilfe von Werbe-Cookies oder Werbe-Cookies Dritter (siehe Punkt 3) wird das Nutzerverhalten evaluiert und eigene oder fremde Werbeanzeigen angezeigt. Eine Zusammenführung dieser Informationen mit anderen personenbezogenen Merkmalen wird nicht vorgenommen und Sie haben somit auch nicht die geringste Einflussnahme.

Das Anlegen von individuellen Nutzerprofilen geschieht ausschliesslich in Einzelfällen und mit Ihrer Zustimmung. Durch die im Zuge dieses Prozesses erfassten Angaben können wir oder sie Ihren Vornamen, Ihre Kontaktinformationen oder andere persönlich identifizierbare Angaben nicht wiedererkennen. 4.6. 2 Zweck und rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung: Diese und die darüber gesammelten Datensätze werden zur Herstellung von für Sie relevanteren Werbeinformationen verwendet, einschließlich der folgenden Funktionen:

Der Zweck der Verarbeitung ist die Bewerbung, die Entfernungsmessung und die bedarfsorientierte Ausgestaltung der Website. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Nutzungsdaten ist Artikel 6 Abs. 1 Nr. 1 f DSGVO. 4.6. 3 Speicherdauer oder Kriterium für die Bestimmung dieser Dauer: Die Nutzdaten werden 60 Tage nach der letzen Nutzung automatisiert ausgelesen. 4.6. 4 Möglichkeiten des Widerspruchs und der Entfernung:

Wer empfängt meine Angaben? Mit den Verträgen zur Auftragsabwicklung wird gewährleistet, dass diese Dienstanbieter an Weisungen gebunden sind, die Sicherheit der Datenübertragung gewährleistet ist und Ihre Angaben vertraulich behandelt werden. Nähere Angaben zur Weitergabe von Nutzungsdaten an den jeweils Dritten finden Sie in den individuellen Verwendungszwecken gemäß Abschnitt 4. Werden meine Angaben außerhalb der EU oder des EWR bearbeitet (Drittlandsübermittlung)?

Sofern die in Abschnitt 5 bezeichneten Dienstleistungserbringer und/oder Dritten außerhalb der EU oder des EWR Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten für die in Abschnitt 4 dargelegten Ziele weiterverarbeiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Nutzungsdaten in ein Drittland übertragen werden, in dem kein für die EU oder den EWR geeignetes Schutzniveau gewährleistet werden kann.

Sie können eine Abschrift dieser Garantieleistungen bei den unter Punkt 1 oben angegebenen Kontaktinformationen beantragen. Die folgenden Dienstleistungsanbieter bearbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten außerhalb der EU oder des EWR: Welche datenschutzrechtlichen Ansprüche habe ich? Du hast das Recht, von uns erfasste personenbezogene Informationen über dich auszulesen.

Wenn Ihre personenbezogenen Angaben unrichtig oder nicht mehr auf dem neuesten Stand sind, haben Sie das Recht, deren Korrektur zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Streichung oder Beschränkung der Datenverarbeitung gemäß 17 oder 18 DSGVO zu erwirken. Sie haben möglicherweise auch das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen in einem gemeinsamen und in maschinenlesbarer Form veröffentlichen zu lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Sofern Sie der Datenverarbeitung für einen bestimmten Zweck zugestimmt haben, können Sie diese Zustimmung für die weitere Verwendung mit sofortiger Wirkung wiederrufen. Sie können auch jede Zustimmung, die Sie auf der Website unter den in Abschnitt 1 aufgeführten Adressdaten gegeben haben, wiederrufen. Gemäß 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus einem sich aus Ihrer persönlichen Lage ergebenden Grund der Datenverarbeitung, die nach der gesetzlichen Grundlage des 6. Abs. 1 Nr. f DSGVO durchgeführt wird, durchzusetzen.

Sie haben auch das Recht, der Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben zum Zweck des Direktmarketings zu widersprechen. Das Gleiche trifft auf die automatisierte Vorgehensweise bei der Verwendung von einzelnen Chips zu, es sei denn, diese sind für die Darstellung der Website unbedingt notwendig. Für die in Abschnitt 4 dargelegten Ziele verwenden wir keine vollautomatische Entscheidungsfindung.

Wir verwenden das Profilerstellungsverfahren nicht für die in Punkt 4 dargelegten Zwecke. Da wir die Website weiterentwickeln und neue Techniken implementieren und unseren Dienst an Ihnen optimieren, müssen wir möglicherweise an dieser Datenschutzerklärung etwas ändern.

Auch interessant

Mehr zum Thema