B2b Seiten

Die B2b-Seiten

Yellow Pages Business Germany: B2B-Branchenbuch Quelle: businessdeutschland. kam mit einer sehr präzisen Suchabsicht auf die Seite. Auf einigen Seiten möchten wir, dass unsere Besucher länger bleiben.

B2B-Portale - mehr als nur digitales Adressbuch

Sie haben die Anfänge des gewerblichen Internet bis heute überlebt und geben den Firmen die Chance, im Internet rasch Dienstleister oder Käufer zu erreichen. Unter einer B2B-Plattform versteht man eine Website, auf der Firmen ihr(e) Angebot(e) anderen Firmen vorlegen. Ein Fertigungsunternehmen kann z. B. nach einem Kunststofflieferanten nachschlagen.

Allerdings ist die Funktionsfähigkeit der meisten Platformen nicht auf die bloße Suche begrenzt. Abhängig von der Art können Nachfragen, Bestellungen oder Bestellungen unmittelbar über die Portalseiten bearbeitet werden. Die Eintragung in eine B2B-Suchmaschine ist in der Praxis grundsätzlich gebührenpflichtig, da sich die Portfolios über diese Einkünfte auszahlen. Die Gratisangebote sind jedoch in der Praxis in der Praxis in ihrer Funktionsfähigkeit in der Regelfall stark begrenzt.

Diejenigen, die ihr in B2B-Plattformen eintragen, haben die Chance, Reichweiten zu erzeugen und Ranglisten zu generieren: Viele Portfolios sind in den üblichen Eingabemasken mit entsprechenden Keywords sehr stark vertreten. Bei der Suche nach Ihrem Leistungsangebot im Internet ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Anbieter ein B2B-Portal findet.

Neben der Steigerung der Besucherzahl Ihrer eigenen Website können Sie Kontakte oder gar Umsätze über B2B-Portale ausgeben. Damit wird die Funktionsfähigkeit der Platformen erheblich ausgebaut und geht weit über ein einfaches klassifiziertes Verzeichnis hinaus. Anders als bei konventionellen SEOs ist der potenzielle Kunde bereits mit einem sehr präzisen Suchziel auf die Website gelangt.

Ihm ist das Internetportal bekannt und das gegenseitige Interesse an den Suchergebnissen ist wie erwartet hoch. Die Website ist für Einkäufer gedacht. Welche Angebote möchten Sie auf der Website einbringen? Regional ausgerichtet: In welchen Gebieten und/oder Staaten vertreiben Sie Ihr Erzeugnis oder wo erbringen Sie Ihre Leistungen? Funktionsweise: Wie können Lead-Generierung und -Management durchgeführt werden?

In den meisten Portalen wird neben den gebührenpflichtigen Beiträgen auch eine kostenfreie Variante angeboten. Bei den meisten Gratisangeboten ist die Funktionsfähigkeit eingeschränkt. Für den Beitrag selbst gilt: Benutzen Sie qualitativ hochstehende Produktabbildungen und Logos. Beschreibe deine Offerten und Leistungen so umfassend wie möglich. In den meisten B2B-Portalen verwendet die Suche diese Schlüsselwörter, wenn der Kunde nach Firmen sucht.

Die Benutzer können das angebotene Produkt gezielt nach Industrien und Produktgruppen aussuchen. Über einen Kontakt-Button kann jedes Untenehmen per E-Mail kontaktiert werden. Die Website ist mehr auf den deutschsprachigen Raum ausgerichtet. FDB-Business: Das große Unternehmensportal hat knapp eine Millionen Benutzer pro Jahr. In den Einträgen kann nach Unternehmensnamen, Artikeln oder Leistungen gesucht werden.

Zusätzlich zur Firmensuche werden umfassende Messeinformationen sowie Unternehmens- und Pressemeldungen aus dem B2B-Bereich angeboten. Branchenverzeichnis: Die Branchenbücher können spezifisch nach Leistungen und Angeboten durchsucht werden. Die Yellow Pages haben jedoch eine große Bandbreite, die über die Grenzen digitaler Materialien hinausgeht. Obwohl sie keine bloße B2B-Plattform sind, eignet sie sich für einen Einlass.

Es kann nach Zulieferern, Teileherstellern und ganzen Fertigungsgruppen gesucht werden. Gefördert wird das Internetportal vom BDI. EUROPAGES: Das Internetportal hat seinen Hauptsitz in Frankreich, hat aber eine internationale Dimension und ist in 26 sprachig. Über 2,6 Mio. Firmen aus aller Herren Länder sind dort eingetragen.

In der umfangreichen Datenbasis kann nach Betrieben, Waren, Dienstleistungen oder Industrien gesucht werden. Im Internet gibt es viele von B2B-Portalen, die sich für ein Firmenverzeichnis eignen und mehr Besucher oder Interessenten für Ihr Geschäft generieren können. Überprüfen Sie regelmässig, wie viele Treffer auf Ihrer Webseite oder wie viele Suchanfragen über die Portalseiten kommen.

Mehr zum Thema