Banner Online Marketing

Online-Marketing Banner

Im OSG Online Marketing Glossar wird Superbanner schnell und einfach erklärt. Auf dieser Seite können Sie alles über Superbanner erfahren. Als beliebtes Werbeformat sind Banner ein wichtiger Bestandteil des Online-Marketings.

Wofür steht ein Superfund?

Wofür steht ein Superfund? Eine der vom Interactive Advertising Bureau (IAB US) entwickelten Standardformen der Werbung oder des Universal Ad Package (UAP) ist das Superfahnen. Der Super-Banner ist mit einem Längenverhältnis von 8 zu 1, meistens im obersten Bereich der Webseite und beansprucht nahezu die ganze Breiten.

Das Werbeformat hat eine Weite von 728 Bildpunkten bis zu einer Größe von 90 Bildpunkten und ein File-Gewicht von 40 Kilobytes. Es kann aus Formaten wie JPG, GIF, Flash oder PNG aufgebaut sein, aber auch Videodateien können als Super-Banner verwendet werden. Die Superfahne kann mit einer Erweiterungsoption ergänzt werden. Mit Hilfe dieser Funktionalität kann sich die Werbeträgerform auf 420 Bildpunkte erweitern, sobald die Mouse darüber fährt.

Das Werbematerial wird über den Inhalt gelegt und wieder verkleinert, sobald die Maustaste die Werbung aufhebt. Bei der zweiten Option handelt es sich um die Sticky-Funktion, mit der die Darstellung beim Blättern im Blickfeld des Benutzers verbleibt, so dass sich der Oberrand des Banners am Fenstereinfass. Abkürzungen für Sticky Banner sind daher z.B. Scroll-Banner oder Scroll-Anzeigen.

Meistens werden Wolkenkratzer-Banner jedoch als Klebebanner verwendet. Ton: Der Ton des Werbefahne darf nur vom Benutzer ausgelöst werden, z.B. durch einen Mausklick oder durch Bewegen der Mousepads.

Werbebanner: Erläuterung & Funktionsweise

Als populäres Werbemedium sind Banner ein wesentlicher Baustein des Online-Marketings. Gewisse Teile einer Webseite werden oft als Werbeflächen zur VerfÃ?gung gestellt. In der Regel ist dies der Fall. An dieser Stelle werden Banner platziert, um den Nutzer auf ein spezielles Angebot oder eine spezifische Leistung hinzuweisen. Das Banner zielt darauf ab, dass der Nutzer die Webseite des Werbemittels durch Anklicken des Werbebanners mit der Maus aufsucht.

Bei den Bannerformaten und Bannertypen gibt es Unterschiede, die mit unterschiedlichen technischen Anforderungen verbunden sind. Internet-Werbung mit Hilfe von Werbebannern hat Vor- und Nachteile. Der Einsatz von Werbebannern im Internet hat Vor- und Nachteile. die Werbung im Internet hat Vor- und Nachteile. In welchen Bannerformaten sind die Banner erhältlich? Die Formatierung eines Werbebanners hängt mit seiner Grösse zusammen. Zu den beliebtesten Bannerformaten gehören Fullsize-Banner und Wolkenkratzer. Die Full-Size-Banner sind eine der am meisten verwendeten Banner.

Sie steht ganz oben auf einer Webseite und wird oft durch weitere Werbebannerformate erweitert, um den Nutzer noch klarer zu erreichen. Das Wolkenkratzer hat, wie der Titel schon sagt, die Gestalt eines Wolkenkratzers und wird normalerweise am rechten oder rechten Rand einer Webseite eingesetzt. Der Wolkenkratzer ist in unterschiedlichen Grössen erhältlich.

Bei den Bannertypen handelt es sich um die Darstellungsart eines der Banner. Static, animiert, Rich-Media-Banner. Das sind die starren und lebhaften Bannertypen, die ziemlich einfach sind. Mit interaktiven Bannern kann der Nutzer aus der Werbebannerwerbung auswählen. Rich-Media-Banner sind noch aufwändiger, da sie z.B. kleine Video-Sequenzen mit Ton enthalten.

Mit der so genannten Flash-Technik können unterschiedliche Banner-Techniken kombiniert werden, um die Blicke der Nutzer zu erregen. Der große Pluspunkt von Werbebannern gegenüber konventioneller Reklame, z.B. in den Druckmedien, ist, dass man ihren Werbeerfolg leicht ablesen kann. Mit Hilfe von Chips kann die Frequenz des Seitenaufrufs verfolgt und überwacht werden, wie weit Banner zu einer Kaufentscheidung geführt haben.

Nachteilig für Banner ist die so genannte "Bannerblindheit". Aufgrund einer Flut von Werbebannern bemerkt der Nutzer die Werbebanner oft gar nicht mehr. Darüber hinaus verwenden viele auch so genannte Werbeblocker, die beim Laden einer Webseite das Auftauchen von Werbebannern unterdrücken.

Mehr zum Thema