Beste Email Anbieter Kostenlos

Der beste E-Mail-Provider ist kostenlos.

Egal ob Gmail, Yahoo oder web.de: Hier lernen Sie die besten Tricks. Die Benutzer werden am besten von kostenpflichtigen E-Mail-Anbietern bedient. Das sind die besten Anbieter für Sie. In Bezug auf die Handhabung war Gmail sogar der beste Service im Test.

Hier finden Sie die besten kostenlosen E-Mail-Anwendungen.

Google Mail beste kostenlose

Ende Jänner veröffentlichte die Südtiroler Kulturstiftung einen Testbericht über deutsche E-Mail-Angebote und wurde von den Anbietern des E-Mail-Service Postteo heftig beanstandet. Es scheint, dass die Bewertung der Testpersonen eine Vielzahl von falschen Aussagen über das Übernahmeangebot von Postdo sowie die anderen im Rahmen des Tests betrachteten Angebote enthält. In der Zwischenzeit hat die Sammlung immer wieder zu den Behauptungen Stellung bezogen und den Sachverhalt anschließend berichtigt und angepasst.

Auch deshalb ein voller Coupé für Post, weil sich der Anbieter nun mit seinem Mitbewerber Mailbox.org den ersten Rang sichert. Aber das Ganze ist auch gut für Sie, denn in diesem Kontext wurde der gesamte Testfall mit dem Namen Mail-Dienste siehe alles kostenlos ins Netz gestellt, so dass Sie das Gutachten der Sammlung WARTENTEST über Ihren E-Mail-Provider ohne Verpflichtung lesen und sich über die Wettbewerbssituation auf dem Laufenden halten können.

Übrigens rangiert der Google-Dienst Gmail an erster Stelle unter den Gratisangeboten, vor Yahoo.

Freemail-Provider im Test: Wer hat uns überzeugt?

DE, T-Online, Gmail und Yahoo wurden auf ihre Verlässlichkeit und Benutzerfreundlichkeit getestet. Auf dem Gebiet der Chiffrierung konnte uns keiner der Anbieter vollständig durchsetzen. Keine einzige Anbieterin offeriert ihren Usern eine wirklich gute bis sehr gute Chiffrierung, so dass unser allgemeines Urteil nicht einen Testgewinner ausfiltern kann. Wir haben unsere Kritik an dieser Instanz bereits im ersten Versuch geklärt - kurz gesagt, es wird viel mehr zugesagt als eingehalten und die Chiffrierung findet bedauerlicherweise nur ungenügend statt.

Glücklicherweise werden von allen Anbietern Perfect Forward Secrecy unterstützt. Im Grunde genommen entschlüsseln viele Anbieter ihre Webseiten und das Backup ist für den Anwender nicht ausreichend, die E-Mails selbst sind nur transport verschlüsselt. Der beste Wert in Bezug auf die Chiffrierung sind nach wie vor die US-Anbieter; dies ist jedoch wenig hilfreich, wenn wir in den Datenschutz-Vereinbarungen nachlesen, dass diese Anbieter Safe Harbor zertifiziert sind.

Kein Anbieter verschickt E-Mails durchgängig verschlüsselt, und das führt uns zu dem verheerenden Schluss, dass man sich bei keinem Freemail-Provider wirklich sicherer sein kann. In Bezug auf die Allgemeinen Bedingungen und die Datenschutzerklärung ist GMX der Testsieger. Für den Test ist GMX verantwortlich. Beide Vertragskomponenten waren leicht zu finden, der Wortlaut deutlich und unmissverständlich. Beide Zeitpunkte waren leicht zu finden, aber die Allgemeinen Geschäftsbedinungen waren nur über einen Umweg verfügbar.

Gmail konnte auch mit seiner Findbarkeit und seinem klaren Wortlaut überzeugen, aber der Inhalt (Safe Harbor Agreement und Nutzung von Daten) ist durchaus zu kritisieren. Da wir im ersten Testfall mit "Passwort" und "12345678" durchgestanden wären, haben wir diesen Aspekt später hinzugefügt und es macht Sinn: Es ist erschütternd, was Anbieter, die das Themenfeld "Sicherheit" anscheinend in ihre Marketingstrategie einbezogen haben, hier tun!

Hier erwies sich T-Online als klarer Testgewinner, da die Passwort-Überprüfung nur für diesen Anbieter Sinn machte. Für alle Anbieter, GMX und WEB, war die Anmeldung unkompliziert. Die DE ist nachteilig; alle anderen Anbieter melden keine Abonnementfallen. Benutzerfreundlichkeit: Welche Anbieter können Punkte sammeln? Obwohl wir uns auf das Thema Security konzentriert haben, wollen wir die Benutzerfreundlichkeit nicht ignorieren.

Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie ein Zusatzwerkzeug des Providers einrichten. Von den anderen Freemail-Anbietern lernen: Beide zeigen sehr viel Werbebotschaft - so viel, dass der Fokus auf das Nötigste, nÃ??mlich den Versand von E-Mails, vollstÃ?ndig entfiel. Bei den übrigen Anbietern wird die Anzeige so unscheinbar platziert, dass sie uns nicht stört.

Wenn Sie ein kostenloses E-Mail-Konto anlegen wollen, werden Sie nicht davon beeindruckt sein, dass keiner der geprüften Anbieter Sie vollständig überzeugt. Alle Anbieter haben keine effiziente Chiffrierung, einige haben bereits keine effiziente Passwortkontrolle. Wenn Sie nur das Basisangebot in Anspruch nehmen wollen, kommen Sie mit diesem Anbieter nicht weit. GMX bedrängt Sie auch regelmässig mit Werbebotschaften - Sie können sich nicht davon abmelden und auch nicht gefahrlos versenden.

Die Safe Harbor-Vereinbarung, die zurzeit wieder in der Diskussion ist, gibt Freemail-Anbietern die Berechtigung, ihre personenbezogenen Nutzungsdaten in die USA zu übermitteln. Weil wir Ihnen keinen Anbieter anbieten können, der uns zufrieden stellt, haben wir uns entschieden, unsere Reihe um weitere E-Mail-Anbieter zu erweitern: posteo.org versprechen "grün, geschützt, werbefrei", Briefkasten. organis werbt mit dem Motto "damit private Dinge vertraulich bleiben", MyKolab.

Auch Secure-Mail und eclipso bieten ein Freemail-Angebot, aikQ Mail will "einfach sicher". Seien Sie vorsichtig und einfach" und unser letztes Testprogramm A/I-E-Mail versprechen, dass Sie Ihre Daten schützen bleiben.

Mehr zum Thema