Beste Krankenkasse Schweiz

Die beste Krankenkasse der Schweiz

Durch die Vielfalt des Krankenversicherungsmarktes kann jeder Versicherte die beste Krankenkasse der Schweiz gemäss seinem Profil finden. Finden Sie im folgenden Leitfaden heraus, welche Schweizer Krankenkassen die richtigen und besten sind. Bester Krankenversicherer 2019 getestet K-Tip Comparis 2018 befragte Comparis zusammen mit dem GFK rund 2.100 Kundinnen und Servicekunden nach ihrer Befriedigung mit ihrer jetzigen Krankenkasse. Die meisten Verbraucher äußerten sich im Rahmen des Tests sehr zufrieden über ihren derzeitigen Versicherungsunternehmen.

Von den 23 untersuchten Krankenversicherungen belegten sechs den ersten Rang mit der Punktzahl 5,3 für gute Kundenservice.

Das Fazit der Kundinnen und Kundschaft von sechs Krankenversicherungen war zufriedenstellend. Zu den am schlimmsten eingestuften Krankenversicherungen gehören Assura, Mutuel Assurance, Supra, Svenir, Philosophie und Sanagate. Liegt der Fokus auf einer für Sie günstigen Prämienhöhe, können Sie mit dem Krankenkassen-Vergleichsrechner rasch und einfach den billigsten Dienstleister für Ihren Wohnsitz bestimmen und Ihr pers. Einsparpotenzial errechnen.

Es ist nicht ungewöhnlich, durch einen Krankenversicherungswechsel mehrere hundert Francs pro Jahr zu sparen. Im Jahr 2018 untersuchte ch, wie glücklich die Schweizerinnen und Schweizer mit ihrer Krankenkasse sind. Die generelle Zufriedenstellung der Versicherungsnehmer ist im Vergleich zum Jahr zuvor etwas eingeschränkt. Anstelle des hohen Durchschnittswertes von 5,02 genügt es nun nur noch für einen 4,89. Je nach betrachteter Rubrik waren jedoch einige Kundinnen und -kundinnen sehr mit ihrer Krankenkasse befriedigt.

Die Firma Agisano, Sanitas, erzielte 5,2. Auf dem zweiten Rang lagen Arcosana, Athupri, Helsana und KPT/CPT mit einer Punktzahl von 5,1. Am Ende des Krankenversicherungstests stehen Assura, Intra und Mutuel Assuarance, die mit 4,6 eingestuft werden. Agisano, Sanitas und Swica (5.2) erzielen die besten individuellen Ergebnisse in der Auftragsabwicklung.

Die Agrisano erhielt von ihren Versicherungsnehmern mit 5,4 bei der Leistungsabwicklung die beste Wertung, während die Sanitas im Vergleich dazu mit 5,2 in der Rubrik Kundenservice die Spitzenposition einnahm. Nicht nur, dass Sie Ihre Krankenversicherungskosten durch den Wechsel zu einem billigeren Dienstleister senken können, sondern auch, dass Sie die Kosten Ihrer Krankenkasse senken können, indem Sie das Beste aus Ihrer Zeit machen.

Ein Wechsel im Bereich des Franchises kann auch die damit verbundenen Aufwendungen deutlich reduzieren. Mit dem grössten Umsatz von CHF 2'500 sind die Prämiengelder deutlich niedriger als bei einem regulären Umsatz von CHF 300. Die Versicherten mit der EGK mit der grössten Konzession im Standard-Modell ohne Unfallversicherung zahlen im St. Galler Land statt z.B. CHF 434.90 nur noch CHF 313 pro Jahr.

So kann die Krankenversicherungsprämie bei einem starken Anteil des Franchises erheblich ermäßigt werden. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Sie bei einer schweren Krankheit oder häufig auftretenden Krankheit einen großen Teil der anfallenden Ausgaben selbst übernehmen müssen. Es kann ein Konzessionsvertrag von CHF 2'500 - d.h. zusätzliche Gebühren von CHF 3'200 zuzüglich zur Prämie der Krankenversicherung - aufkommen.

Daher empfehlen Fachleute, das oberste Standbein nur dann zu nehmen, wenn Sie das Standbein im Notfall bezahlen können. Krankenversicherungstests sind ein erster Jobstepp, um die beste Krankenkasse für Ihre Anliegen und Anforderungen zu werden. Doch nur sehr wenige Studien ziehen neben dem Kundenerlebnis auch andere Aspekte in Betracht.

Sie haben die Gelegenheit, kostenlos die billigste und beste Krankenversicherung für Sie herauszufinden. Hinweis: Bitte notieren Sie sich die Ankündigungsfrist bei einem Krankenkassenwechsel. Die Kündigung muss dem Versicherungsunternehmen bis längstens 31. Oktober zugegangen sein, damit die Änderung zu Beginn des neuen Geschäftsjahres erfolgen kann. Wenn Sie nur Ihr reguläres Vorrecht in ein optionales Vorrecht umwandeln wollen, haben Sie bis Ende des Monats September Zeit, dies zu tun.

Mehr zum Thema