Bester Farblaserdrucker 2016

Der beste Farblaserdrucker 2016

Freigegeben: 06/2016. Umfangreiche Tests, eigene Testdrucke und die gängigsten Laserdruckermodelle. Wer druckt in bester Qualität?

Mit bis zu 300 Euro: Die zehn besten Farblaserdrucker der Welt

Noch vor wenigen Jahren hätte man mit gut tausend Euros gerechnet, um einen Farb-Laser zu bekommen, der diese Anforderungen erfüllen kann. Mittlerweile ist in der Einsteigerklasse bereits viel geboten und vor allem ein Vorteil: Vor allem diese Drucker verfügen über Farb-Laser mit geringen Abmessungen. Aktuelle Beispiele: Der Farblaserdrucker Canon I-Sensys LBP505050n:

Durch seine kompakte Bauform kann das Messgerät lose auf dem Tisch aufstehen. Damit ist der Newcomer in den derzeitigen Best 10 der Farblaserdrucker bis 300 EUR ebenfalls auf den 10. errang. So ist es kein Zufall, dass acht der 10 besten Farb-Laser bereits im Single-Pass-Verfahren arbeiten. Farb-Laser sind in erster Linie für den Bürogebrauch bestimmt.

In diesem Fall findest du nur noch Starter-Toner im Pack. Darüber hinaus stellen die Tonerkassette und die Tonertrommel bei diesem Farblasermodell eine einzige Maßeinheit dar. Während des Betriebs können Farb-Laser mehrere hundert W verbrauchen. Bei der Prüfung ist jeder Farb-Laser fest mit dem aktuellen Messgerät verbunden. Das Ergebnis: Die Produzenten haben in jüngster Zeit den Stromverbrauch deutlich verbessert: Im Schlafmodus sind Zahlen wie die 10,6 Watt des Konica Minolta 1600W Farblasers gering, aber nicht unüblich.

Die Testsiegerin Brother HL-404040CN ist trotz des Single-Pass-Druckwerks nicht einer der kompakten Farb-Laser, kann aber dank seiner Ethernet-Schnittstelle von mehreren Benutzern gesteuert werden und sorgt für den notwendigen Ausstoß. Eine detaillierte Beschreibung des Farblaserdruckers befindet sich auf der 2. dieser Prüfung. Das neue Mitglied der Top 10 - der Canon I-Sensys LBP505050n Farb-Laser - zählt zu dieser Rubrik.

Insofern ist er ein sehr sparsamer Farb-Laser und wird von der Fachredaktion mit dem Öko-Logo ausgezeichnet. Wir präsentieren auf den nächsten Unterseiten die besten zehn Farb-Laser bis zu einem Preis von 300 EUR. An jedem Printer befindet sich ein Verweis auf den einzelnen Test.

Prüfung: Dies sind die besten Farbprinter.

Ob Fotokopierer, Laserscanner, Fax und WLAN: Eine lange Geräteliste verwirrt oft von der Grundfunktion von Treibern und Mehrfunktionsgeräten. Aber weh, der Buchdrucker speien dieses Souvenir nur in hellen Farbtönen aus! Multifunktionsgerätehersteller lenken oft mit einer längeren Geräteliste von der tatsächlichen Funktionsweise des Gerätes ab - dem Drucken, und das gerne in einer anständigen Arbeitsqualität.

Vielmehr loben sie die Kundinnen für die "Eierliegende Wollmilchsau " mit Kopie, Scannern, Fax und WLAN. Besonders wenn die Endgeräte Bilder und Graphiken in guter Bildqualität auf Normal- und Photopapier unsterblich machen sollen. Unter den 30 kürzlich getesteten Drucker und Multifunktionsgeräte haben nur zehn die Unterbewertung "gut" in diesem Testpunkt erreicht.

Wichtig ster Aspekt: Die Farbe darf vom Druck nicht verfälscht werden. Aber auch die geometrische Gestaltung muss stimmt - Menschen und Gegenstände sollten verzerrungsfrei dargestellt werden. Schließlich, wer will, dass der Printer aus einem sanften Lachen ein breit gefächertes Schmunzeln heraufbeschwört? Noch ein großes Hindernis für viele Drucker: Drucke Bilder so schärfer, wie sie auf dem Kamerabildschirm erscheinen, nicht schlammig und unscharf.

Schlussfolgerung: Ob Grafik oder Foto - im Bereich des Farbdrucks ist das Canon Pixel MG6650 das Beste: In der Prüfung druckt er scharfe und kleine Abweichende von der Vorlage aus. Die beste: Es ist nicht die "Eilegemilchsau", aber sie ist auch als Kopiergerät und Scangerät geeignet.

Mehr zum Thema