Bester Laserdrucker für Zuhause

Der beste Laserdrucker für zu Hause

Die besten Laserdrucker sind immer die, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passen. Das Beste daran: Alle Drucker im Testfeld verfügen über einen entsprechenden Modus. Der beste Printer für zu Hause - Meine bisherigen und zukünftigen Aktivitäten - No-Go´s

Die Lebensdauer meiner Printer sollte nie lange und teilweise nur wenige Wochen betragen. Kauf und Druck von Scannern. Nachfolgend schildere ich meine bisherigen Eindrücke mit dem Druck und was meiner Ansicht nach der am besten geeignete Druckertreiber für zu Hause ist. Ich erzähle Ihnen am Ende des Beitrags, welcher Printer für mich und meine unabhängigen Freundinnen seit Jahren gut funktionier.

Mit dem Kauf meines ersten Druckers war eines klar. Eine Druckerei muss gut und preiswert sein. Aber ein guter und billiger Druckdienstleister erscheint inzwischen als Utopie. Also habe ich vor allem die Billigmodelle von Epson und HP miteinander verglich und im Laufe der Zeit diverse Exemplare von diesen Herstellern erstanden.

Ich habe immer das Geld im Kopf gehabt und mich von scheinbar besonders gut und billig wirkenden Druckereien im Angebot ab fünfzig EUR erstanden. Mit 150 EUR gab es aber auch ein Ende für Lustig und meine inzwischen große Depression. Ich habe mich gefragt, was ein guter Printer kostet und ob es gute Printer für weniger als hundert EUR gibt.

Wie sieht es mit weniger als hundert Euros aus? Berücksichtigt man, dass die Lebensdauer von Druckern im Optimalfall mehrere Jahre betragen sollte, ist der Befriedigung des Marktes rasch gegeben. Sobald er einmal verkauft wurde und du schon lange einen Teil davon hattest, war es am gestrigen Tag. Vor allem mit einem Printer für weniger als hundert EZ. Für die Produzenten ist es sich nicht lohnenswert, einen sechzigeuropäisch teuren Printer zu vermarkten, der zehn Jahre lang haltbar ist.

In der heutigen Zeit dominiert eine absichtliche Veralterung den Gesamtmarkt, insbesondere für Druckereien. Als ich an den ehemaligen Druckertreiber meines Vaters denke, der seit 15 Jahren im Wohnraum neben dem Computer steht und immer noch arbeitet, während ich einen Privatfriedhof leite, könnte ich vor Wut und Hoffnungslosigkeit weinen. "Hier ist also meine kleine Auswahl an Druckern, die ich NICHT weiterempfehlen kann: Ich bin hinter dieser Ansicht, weil ich viele defekte Geräte habe, die nach spätestens einem halben Jahr zu den immerwährenden Druckergründen geworden sind.

Und wenn Sie sich jetzt fragen, welchen Printer Sie anschaffen sollten, sag ich Ihnen, dass es kein Tintenstrahldrucker sein sollte. Der Heimdrucker wird vermutlich nicht jeden Tag benutzt. Übrigens, mein letztes Gerät ist einfach so ausgefallen und ich konnte die vierzig Euros für die Kartuschen aufschreiben.

Sowie die etwas über hundert Euros für diese "Arbeit" des Druckers, der nur drei Monaten bei mir war. Deshalb empfehle ich Ihnen, einen Laserdrucker zu besorgen. Eine kleine Heimdruckerei, die nur ausdruckt und nicht versaut. Das ist ein Wunschtraum für alle, die diesen Beitrag lesen. Wer seinen ersten Printer nicht kauft, sondern den zweiten, dritten oder vierten, der weiss, worüber ich rede.

Die Großmutter sagte immer, dass es besser sei, einen guten statt zwei billige zu haben. Die Laserdrucker sind klein und attraktiv. Im besten Fall sollten Sie den Printer nicht oft benutzen, wenn er sich in unmittelbarer Nähe von Ihnen auf Ihrem Arbeitsplatz befindet. Die Laserdrucker emittieren Kleinstpartikel, die bei permanenter Inhalation gesundheitsschädigend sein können.

Falls Sie den Printer in der NÃ??he eines Fenster oder im Korridor platzieren können, sollten Sie es trotzdem tun. Aufgrund der WLAN-Druckfunktion in jedem gängigen Printer sollte dies kein Hindernis darstellen. Gerade mit dieser Funktionalität können Sie einen kleinen Printer für Ihr Zuhause einrichten und betreiben. Nun zu meiner Bestenliste der besten Heimdrucker.

Auf der einen Seite gibt es Printer, die ich selbst habe und die für mich sehr gut sind. Auf der anderen Seite gibt es Druckern, die meine Bekannten zu Hause und in ihrem kleinen Ein-Mann-Betrieb im BÃ??ro einsetzen. Das Einzige, was zählt, ist, dass sie lange und sicher arbeiten, so dass Sie nicht den Druck haben, immer wieder einen neuen Printer aufzustellen.

Ich kann die nachfolgenden Printer weiterempfehlen. Die nachfolgenden Geräte zeichnen sich durch Merkmale und Leistung (Druckgeschwindigkeit) aus. Weil ich selbst keine Lust mehr auf einen defekten Printer hatte, entschied ich mich für den neuen SP von Rico H für rund hundert EZ. Kleiner Heimdrucker, der nur schwarz-weiß gedruckt wird. Bei komplexeren Drucken besuche ich die Druckwerkstatt und das passiert sehr ungewöhnlich.

Mehr zum Thema