Betreffzeile Beispiele

Beispiele für Betreffzeilen

Einige Beispiele für E-Mail-Betreffzeilen mit direkten Anweisungen sind: Durch die Formulierung klarer Bedenken in den Betreffzeilen können die meisten Unklarheiten bereits geklärt werden. Das genaue Thema: Mit besseren Überschriften werden E-Mails effektiver. Rufen Sie rasch an und abklären Sie die Angelegenheit am Handy - die nutzlose digitale Kommunikations-Schleife ist bereits intakt. Solche Überschriften sind keine Botschaften - sie sind eine Auferlegung. Sinnvolle Themenzeilen können viel Zeit sparen - mit einer genauen Betreffzeile erhöhen sich die Möglichkeiten, eine rasche und präzise Aussage zu treffen.

Weil E-Mails nicht nur zeitsparend und kostenlos elektronisch kommuniziert werden, sondern auch bei unsachgemäßer Verwendung in Echtzeit Verschwender und Effizienzminderer sind - bei engen Fristen kann es auch sehr kostspielig sein, wenn der Adressat Sie nicht auf Anhieb verstanden hat. In diesem Artikel möchte ich Ihnen aufzeigen, wie Sie per E-Mail besser miteinander auskommen.

Beginnen wir ganz oben - mit den Themen. Der Betreff einer Geschäfts-E-Mail ist kein Platz für aufwendige Bemerkungen mit vielen Nebenbestimmungen oder Exzessen von internem "Humordurchfall". Subject Lines sind ein Indexierungs- und Infofeld, das eine E-Mail eindeutig mit einem spezifischen Problem, einem Betreff und einer möglichen Aufgabenstellung verknüpft. Für das Verfassen von Themenzeilen sollten Sie in Ihrem Betrieb eindeutige Regelungen treffen.

In allen Themenbereichen müssen zwei sehr simple Punkte berücksichtigt werden: Nachfolgend möchte ich einige Beispiele für gute Sachverhalte anführen. Viele Mehrdeutigkeiten können bereits durch die Formulierung von klaren Bedenken in den Themenbereichen geklärt werden. Nachfolgend zwei Beispiele für Themenbereiche, die keine offenen Punkte zulassen. Die Betreffzeile 1 ist ein gutes Beispiel für eine E-Mail, bei der eine weitere Durchführung im tatsächlichen Text der E-Mail überflüssig ist.

Die Mitarbeiterin kann ganz unkompliziert mit "Sicher, holen Sie ihn am Dienstag um 16.00 Uhr ab" beantworten, ein einfaches "OK" ist ebenfalls möglich. E-Mails wurden für diese Form der Zusammenarbeit entwickelt: Schneller und konzentrierter Informationsaustausch - ohne Umlenkung, ohne Anruf. Ihr Gespräch ist auf den Informationsaustausch begrenzt und Sie benötigen nicht viele Sätze?

Verwenden Sie dann die Betreffzeile 1 aus dem obigen Beispiel - der Adressat kann Sie durch einfaches Ändern der Betreffzeile gemäß seiner Rückmeldung effektiv wieder aufgreifen. Mit diesem " Kurzmitteilungssystem " wird Ihre Postfach nicht blockiert, es werden keine langen Mitteilungen mit mehreren hundert Unterschriften erstellt, und Sie beide müssen sich nicht die Zeit für die Formulierung ganzer Teks.....

Verwenden Sie genaue Überschrift! Die Betreffzeile 2 reguliert die Verarbeitung einer Verbraucheranfrage durch andere Mitabeiter. Es beinhaltet bereits alle wesentlichen Angaben, die der Adressat benötigt, um den Inhalt in seinem Zeitplan und für folgende organisatorische Arbeitsschritte zu klassifizieren: Kontaktieren Sie die Meyer AG, die Faktura wird an die Meyer AG geschickt, Stichtag ist der 22. Juni - es ist nicht mehr viel mehr nötig, die E-Mail zu begreifen und vernünftig im E-Mail-Ordner-System speichern zu können.

Durch solche Themenzeilen können E-Mails auch später abgerufen und in sinnvoller Weise gespeichert werden. Die Betreffzeile 3 verlangt, dass im Betrieb ein Verfahren zur Vergabe von Jobnummern eingerichtet ist. Diese kann der EmpfÃ?nger unmittelbar in seinem Speichersystem klassifizieren und weiÃ?, was es ist. Auf diese Weise werden bereits viele wichtige Erkenntnisse über die Themenbereiche hinweg rasch und unkompliziert vermittelt - und das Projekt wird effektiv aufbereitet.

Gute Sachverhalte sind, wie Sie an den obigen Ausführungen erkennen können, an sich keine Schwierigkeit - aber sie verlangen von allen Mitarbeitenden Zucht. Deshalb sollten Sie mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten, um mit Ihrem Unternehmen Spielregeln für die effektive Titelerstellung von E-Mails zu entwickeln und praktizierte Prozesse aus der alltäglichen, lebenden Betriebspraxis Ihres Betriebes zu integrieren.

Sie haben eine eigene, besonders effektive Vorgehensweise bei den Themenbereichen vorfinden? Schreibe mir dazu einen Anmerkung oder eine E-Mail - natürlich mit einem aussagekräftigen Subject.

Auch interessant

Mehr zum Thema