Branchenbuch österreich

Gelbe Seiten Österreich

bei " Gelbe Seiten - The International Business Directory ". Die Gelben Seiten und das Branchenbuch Österreich bieten Ihnen die Möglichkeit, für Ihr Unternehmen in den Gelben Seiten Österreich zu werben. Sie können sich über einen gewissen Zeitabschnitt hinweg gewisse Einträge und Voreinstellungen ( "merken") (z.B. Anmeldung, Sprachauswahl, Schriftgröße und andere Anzeigeeinstellungen), die Sie nicht jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie das Internetportal besuchen oder durch es hindurchgehen.

Sie können sich über einen gewissen Zeitabschnitt hinweg gewisse Einträge und Voreinstellungen ( "merken") (z.B. Anmeldung, Sprachauswahl, Schriftgröße und andere Anzeigeeinstellungen), die Sie nicht jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie das Internetportal besuchen oder durch es hindurchgehen. ¿Wie verwenden wir sie? Sie entscheiden sich für (oder gegen) die Verwendung von Plätzchen auf diesem Internetportal.

Einige auf unserer Website eingebundene Videofilme nutzen zudem Chips, um anonyme statistische Auswertungen über bereits besuchte Webseiten und ausgewählte Videofilme zu erstellen; die Annahme von Chips ist für die Portalbenutzung nicht notwendig, macht das Navigieren aber noch komfortabler. Die durch die Verwendung von Chips gesammelten Angaben werden nicht zur Identifizierung Ihrer Person verwendet, und die Verarbeitung der Angaben erfolgt unter unserer vollständigen Verantwortung.

Diese Informationen sind nicht für andere als die hier aufgeführten Zwecke bestimmt. Wird auch ein anderes Cookie eingesetzt? Einige unserer Webseiten oder Subseiten können zusätzlich oder anders als die oben beschriebenen verwenden. Du kannst die Verwendung von Plätzchen nach Wunsch kontrollieren und/oder aufheben. Du kannst alle auf deinem Computer gespeicherten Chips und die meisten Browsers so einrichten, dass das Speichern von Chips nicht möglich ist.

Der AK Tirol ermahnt vor Abzockerei mit Eintrag in die Gelben Seiten - Hall-Rum

Der Titel of the letter is "Gelbe sides - Das international Branchenverzeichnis". Mit dem Satz "Gelbe Seiten" gibt es dem Absender vor, dass es sich um eine Nachricht der renommierten Unternehmensgruppe "Herold/Gelbe Seiten" handelt, aber das ist nicht die Realität. Dubiose Firmen bemühen sich immer wieder, die Abnehmer solcher Nachrichten zu Einträgen in Branchenbüchern oder Branchenverzeichnissen mit einer undurchschaubaren Angebotsgestaltung zu locken.

Betroffene - viele von ihnen sind Firmengründer - werden irregeführt und sind anschließend mit Ansprüchen in der Größenordnung von mehreren tausend Euron. bestraft. In dem vorliegenden Brief sind auf den ersten Blick keine Ausgaben erkennbar. Nur das Kleinformat zeigt, dass es sich um einen Zweijahresvertrag mit einem Preis von 83 EUR pro Kalendermonat auszeichnet.

Außerdem müssen Sie die Honorare auch für ein Jahr im Voraus zahlen - das sind 996 EUR pro Jahr, bei einer Laufzeit von zwei Jahren dann stolze 1.992 EUR ingesamt! Dabei ist die rechtliche Situation klar: Es ist nicht zulässig, mit Einzahlungsscheinen, Einzahlungsscheinen, Einzahlungsscheinen, Rechnungsscheinen, Berichtigungsangeboten oder dergleichen für Einträge in Verzeichnissen wie Branchen-, Telefon- oder ähnlichen Registern zu wirbt oder diese Einträge so direkt aufzuführen.

Hinweis des Arbeitskreises Konsumentenschützer: Überprüfen Sie alle "Registrierungsangebote" oder Mitteilungen/Formulare für Branchenbuch-Einträge oder Einträge in Branchenverzeichnisse sorgfältig im Voraus und unterzeichnen Sie nicht vorzeitig oder unkontrolliert.

Mehr zum Thema