Branchencode

Industriekodex

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Branchencode" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. DIE USP:: Branchenkodex Das Kürzel ÖNACE steht für die statistischen Klassifikationen der Wirtschaftszweige. Der ÖNACE-Code drückt die Zugehörigkeit eines Betriebes zu einer Sparte aus. Die ÖNACE-Kode wird den Betrieben von der Statistik Austria (Classification Communication) übermittelt. Statistics Austria ist nach dem Statistikgesetz 2000 dazu angehalten, einem ÖNACE-Code im Hinblick auf den Schwerpunkt ihrer Wirtschaftstätigkeit statistischen Maßeinheiten (z.

B. Unternehmen) zuzuweisen und diese den Maßeinheiten zu übermitteln.

Auch wenn ÖNACE eine Klassifizierung für Statistikzwecke ist, wird in vielen Verwaltungsbereichen auf die Klassifizierung eines Betriebes verwiesen (z.B. Einkommenssteuererklärung, Abfallgesetz, EMAS-Verordnung, Bundesvergaberecht, verschiedene Fördermittel, etc.).

Branchenkodex

Auf dem Tableau unten wird der Branchencode der Gegenpartei als grundlegende Grundlage für die Branchenaufteilung verwendet. Cela y a la information de l'été, die in der entsprechenden Tabelle die sektorale Aufschlüsselung nach Branchencode der Gegenpartei darstellt (S. 51, 2008 GB). cela diffère wir Ihre Kernkundengruppe exakt ein. ends werden. ed for determination the sektor. e (SIC), Standort des Unternehmens, Stammbäume, protestierte Rechnungen, Umsatz, Kapital etc.

Die Teilgarantie für den gesicherten Teil des Kredits ist jedoch der Code des Branchencodes des Pfandgebers, z.B. der Code des Branchencodes des Emittenten für die als Sicherheit gegebenen Wertpapiere oder der Code des Branchencodes des Garantiegebers. a) Der Branchencode des Garantiegebers ist der entscheidende Faktor. a) Die Bezugsdaten haben in etwa den Charakter von Codes, die einem technischen Produkt zugeordnet werden können, mieindustrieÂ" denn Roches Zuordnung korrespondiert mit der Zuordnung des korrespondierenden Branchenobjekts  "Chemische IndustrieÂ". dustrieobjekt ' Chemieindustrie'.

oder auf der Grundlage einer tabellarischen Darstellung mit den dazugehörigen Informationen. ermöglicht einen aussagekräftigen Vergleich von Kennzahlen. Die Unternehmen, deren Datenprofile einen aussagekräftigen Vergleich ihrer Kennzahlen ermöglichen, werden dann nach definierten Benchmarking-Kriterien wie Branchencode (SIC-Code), Mitarbeiterzahl oder Jahresumsatz ausgewählt.

Mehr zum Thema