Briefkasten Anmieten

Mieten Sie einen Briefkasten

Die Vermietung ist grundsätzlich und ohne besondere Einschränkungen zulässig. Unternehmenszentrale, Geschäftsadresse oder Privatadresse mit eigener Mailbox in Deutschland, auf Wunsch geben Sie eine "Mailbox" mit dem Namen Ihrer Firma ein. Firmenanschrift Repräsentationsadresse für Website, Aufdruck, Geschäftskarten und Papier. Ihre Mail erhalten wir verlässlich und wickeln sie nach Ihren Vorstellungen ab. Deine Mail wird ohne deine Anfrage nicht eröffnet.

Bezahlen Sie einfach und bequem per Banküberweisung, SEPA-Lastschrift, via e-Mail, per e-Mail, per Kreditkarte oder e-Mail. Deshalb vermieten Sie nicht nur eine Postanschrift bei uns, sondern auch unseren individuellen Dienst, der Sie bei der Verarbeitung Ihrer Briefe auszeichnet.

Fordern Sie Ihre Anschrift ganz bequem über unser Online-Bestellsystem an. Sie können nach der Bestellabwicklung zwischen unterschiedlichen Zahlungsarten wie z. B. via Bankeinzug, pay-pay, paysafecard, Klarna Softort, Barcoin, Überweisung der Ware oder SEPA-Lastschrift ausweichen. Nachdem die Bezahlung erfolgt ist, ist Ihre Anschrift unmittelbar verwendbar und wir können Ihre erste Sendung für Sie einlösen. Telefonnummer: Adresse:

Firmenanschrift

Repräsentationsadresse für Website, Aufdruck, Geschäftskarten und Papier. Ihre Mail erhalten wir verlässlich und wickeln sie nach Ihren Vorstellungen ab. Deine Mail wird ohne deine Anfrage nicht eröffnet. Bezahlen Sie einfach und bequem per Banküberweisung, SEPA-Lastschrift, via e-Mail, per e-Mail, per Kreditkarte oder e-Mail. Deshalb vermieten Sie nicht nur eine Postanschrift bei uns, sondern auch unseren individuellen Dienst, der Sie bei der Verarbeitung Ihrer Briefe auszeichnet.

Fordern Sie Ihre Anschrift ganz bequem über unser Online-Bestellsystem an. Sie können nach der Bestellabwicklung zwischen unterschiedlichen Zahlungsarten wie z. B. via Bankeinzug, pay-pay, paysafecard, Klarna Softort, Barcoin, Überweisung der Ware oder SEPA-Lastschrift ausweichen. Nachdem die Bezahlung erfolgt ist, ist Ihre Anschrift unmittelbar verwendbar und wir können Ihre erste Sendung für Sie einlösen. Telefonnummer: Adresse:

Kontaktdaten des Impressums (Deutsch)

Ich möchte einen Verlagsbetrieb eröffnen, um meine eigenen Werke zu verkaufen. Weil ich meine Privatanschrift nicht im Aufdruck haben möchte, aber auch kein Außenbüro anmieten kann (es ist schlichtweg zu kostspielig und würde frei sein), wollte ich einen Briefkasten ausleihen. Die Postfächer an der Filiale reichen nicht aus.

Keine illegalen Aktivitäten, ich will nur eine andere und nicht meine Privatadresse, um mich zu schonen. Also kann ich ein solches Postfach mieten? Und ist das wirklich legal, wenn ich einen Publisher registrieren möchte?

Ist der folgende Imprint dann ausreichend? Das betrifft vor allem die Inhalte der elektronischen oder sonstigen Reproduktion, Übersetzen, Verteilen und öffentlichen Zugänglichmachen. Muß mein echter Namen irgendwoher geschrieben werden? Ist das eine E-Mail-Adresse oder eine Rufnummer? Ich habe den obigen Abdruck aus einem Werk kopiert, also nehme ich an, dass er korrekt ist, aber es gab keine Strasse + Hausnummer + keinen Namen mehr.

Es ist mir NICHT erwünscht, eine Website für den Publisher einzurichten. Sie wird auch als "ladefähige Adresse" bezeichnet! Sollte daher die vollständige Adresse + Bezeichnung aufgeführt werden? Zu Ihren konkreten Fragen: Der Publisher muss als Unternehmen registriert sein und das Unternehmen muss angegeben werden. Die im Rahmen dieses Bundesgesetzes veröffentlichten Druckwerke müssen den Namen oder den Firmennamen und die Adresse des Druckerei- und Verlagshauses sowie im Falle der Eigenveröffentlichung den Namen und die Adresse des Autors oder Verlages tragen.

"Für Sie als echter Publisher ist die erste Möglichkeit der Druck und der Publisher. Gedruckt in Deutschland allein genügt es nicht. Autorinnen und Autoren können auch unter einem bestimmten Künstlernamen mitschreiben, aber der Herausgeber muss exakt benannt sein, d.h. der exakte Name mit seiner (beschwörbaren) Ansprache. Gibst du deinem Publisher einen Phantasienamen, z.B. des XYZ-Verlages, dann verwende diesen auf der bekannten Buchseite 4 und die Anschrift wie bei der Handelsregistereintragung.

Als echter Publisher ist für Sie die erste Möglichkeit der Druck und der Publisher. Gedruckt in Deutschland allein genügt es nicht. Autorinnen und Autoren können auch unter einem bestimmten Künstlernamen mitschreiben, aber der Herausgeber muss exakt benannt sein, d.h. der exakte Name mit seiner (beschwörbaren) Ansprache. Gibst du deinem Publisher einen Phantasienamen, z.B. des XYZ-Verlages, dann verwende diesen auf der bekannten Buchseite 4 und die Anschrift wie bei der Handelsregistereintragung.

Die wiederum bedeutet: --> nicht genug? Weil dann auch mein wirklicher Firmenname bei der Handelsregistereintragung auftaucht, oder würde der Verlegername ausreichen? Also: vollständiger Firmenname und -sitz des Herausgebers sowie vollständiger Firmenname und -sitz des Druckers. Lediglich der Eintrag Publisher-Name, Hamburg, ist nicht ausreichend. Im Gewerbeanmeldeformular müssen Sie Ihre Angaben, d.h. Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Wohnanschrift, eingeben.

Mehr zum Thema