Briefkasten Mieten Hamburg

Letterbox Rent Hamburg

Parken Sie einfach Ihren Mietwagen und werfen Sie den Autoschlüssel in unsere sichere Mailbox. Bei ständig steigender Einwohnerzahl wird die Wohnfläche immer knapper und die Mieten explodieren. Die Öffnungszeiten der BV Service UG in Hamburg finden Sie hier. Sie können bei uns einen Briefkasten oder eine Briefkastenadresse mieten.

Mietbriefkasten Hamburg - 5 Sterne Büroservice

Wenn Sie eine Firmenadresse bei uns mieten, bekommen Sie eine sehenswerte Adresse: Hamburg 7, 20354 Hamburg unmittelbar am bekannten Geländemarkt. In der Nähe vom Virtuellen Bahnhof hat die Ansprache um die Ecke einen positiven Einfluss auf Ihre Kundinnen und Servicepartner auf Ihre Geschäftskarte. Ihren Brief und Ihr Paket akzeptieren wir verlässlich und senden es Ihnen per Brief oder e-Mail zu.

Oder kommen Sie vorbei und nehmen Sie sie selbst mit. Die verbesserte Zugänglichkeit für unsere Auftraggeber und Partner kann für den nächstprofitablen Auftragseingang mitentscheidend sein. Bei unserem Telefondienst bekommen Sie eine Hamburgische Rufnummer, die der Hamburgischen Mailboxadresse entspricht. Unser freundliches Personal nimmt das Gespräch für Sie entgegen und sendet Ihnen umgehend eine Notiz per e-Mail zu.

Haben Sie einen Briefkasten bei uns angemietet und brauchen ein eigenes Sekretariat? Sie können auch ein eigenes Gebäude für ein paar Wochen mieten.

Aktuell im Briefkasten: Die März-Ausgabe der MieterJournale

Die Hansestadt Hamburg ist eine expandierende Metropole. Bei ständig steigender Einwohnerzahl wird die Wohnfläche immer knappere und die Mietenexplosionen. Lediglich das Gehäuse kann das Phänomen auslösen. Welche Bedeutung Kompromißlösungen im Wohnbau haben, lässt sich in der Titelstory der vorliegenden März-Ausgabe des Vermietungsjournals nachlesen. Wir haben das auch mit Dr. Dorothee Stapelfeldt, der Hamburgerin für Städtebau und Wohnungswesen, diskutiert.

Das Interview ist aus Platzmangel in der kurzen Version im BetreiberJournal erschienen - hier können Sie es in ganzer Breite nachlesen. Birgit Müller, Chefredaktorin des Strassenmagazins Hinz&Kunzt und der langjährige St. Paulianer Heinz Mann durch seinen Bezirk, wo die Mieten für Altbaubewohner kaum erschwinglich sind und Hochverdiener in Luxusappartements mit Blick auf die Elbe einziehen.

Zusammen mit Journalistinnen und Journalistinnen des Vereins Correctiv und des Hamburgischen Abendblattes sind wir auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: "Wem gehört die Stadt?". Wie üblich findet man auch hier die wesentlichen Urteile der Hamburgischen Gerichtshöfe und des Bundesgerichtshofes in der jeweils gültigen Mandantenzeitschrift - natürlich von uns Kommentiert - sowie viele spannende Infos zum Thema Mieten und Leben.

Wenn Sie das KundenJournal in digitaler Form einsehen möchten, können Sie es hier als PDF-Datei ausdrucken.

Auch interessant

Mehr zum Thema