Call Center Outbound Erfahrungen

Callcenter Outbound-Erfahrung

Erziehungsurlaub) in einem großen Call-Center. In einem Call Center, einer alternativen oder der Höllenarbeit mitarbeiten? Derzeit bin ich im Handel tätig und die Arbeiten fressen mich auf, ich habe sowohl in der Fachabteilung als auch mit den neuen Arbeitszeitmodellen auf. Jetzt habe ich mich bei einer Call-Center-Firma auf der Suche nach Vollzeitkräften angemeldet, in der nächsten Wochen bin ich an einer Studie beteiligt. Hatte einer von euch irgendwelche guten Erfahrungen damit?

Ich habe jeden Tag einen unfreundlichen Kundschaft, ich könnte sie lieber am Handy ertragen: Ich bin seit fast einem Halbjahr in einem Call Center tätig, aber im Inland in einer Ersatzteilbasis für Autos.

Prominente haben dort bereits ziemlich negative Erfahrungen gemacht, aus Gewissensgründen und nur nach Quoten bezahlt. Meine persönliche Freude an der geleisteten Tätigkeit ist groß und die Kundschaft ist zu 90% sympathisch. Natürlich brauchen Sie ab und zu ein dichtes Haar, vor allem, wenn die Gäste auf dem anderen Zuhörer die schöne Telefongespräch mit der einer Flirtleitung zu "verwechseln" erscheinen, aber Sie gewöhnen sich auch daran.

Seit fast einem halben Jahr bin ich in einem Call Center tätig, aber in einer Ersatzteilbasis für Autos. Aus meiner Sicht ist ein Outbound-Callcenter (d.h. eines, in dem ich Menschen rufe und nicht umgekehrt) nie eine Option.

Prominente haben dort bereits ziemlich negative Erfahrungen gemacht, aus Gewissensgründen und nur nach Quoten bezahlt. Meine persönliche Freude an der geleisteten Tätigkeit ist groß und die Kundschaft ist zu 90% sympathisch. Natürlich brauchen Sie ab und zu ein dichtes Haar, vor allem, wenn die Gäste auf dem anderen Zuhörer die schöne Telefongespräch mit der einer Flirtleitung zu "verwechseln" erscheinen, aber Sie gewöhnen sich auch daran.

Mittlerweile könnte ich da drin zuhören, es ist eine kleine Gesellschaft mit 10 Plätzen, kein reinem Call Center, sie machen auch Akquisition, In-bound, Outbound usw..... Im Vergleich zu dem, was ich jetzt mache, sind die Arbeitszeitmodelle immens. Zur Zeit habe ich einen Teilzeitjob, bin schief gearbeitet, habe Sch. feindliche Kundinnen, muss widerlichen schlechten Atem ertragen, weil sie immer so nah dran sind, 1 Stunde zur Arbeitsstätte fahren, unter dem Lebensunterhalt leben......

Mehr zum Thema