Call Center Profi

Professionelles Call Center

Damit rückt auch die Call-Center-Branche näher zusammen. Call Center Profi wird internationalisiert In diesem Bereich setzt der Spartenverlag seine Expertise ein und gibt den ersten europaweiten Erfolgstitel für Entscheidungsträger heraus. Er informiert regelmässig in Englisch über die internationalen MÃ??rkte und ihre Potentiale, untersucht europaweite MarketingansÃ?

tze und befasst sich nicht zuletzt im Rahmen von Call Center-Themen wie Outsourcing, Mitarbeitereinsatz, Ressourcenplanung, Leadership, Technology und Monitoring. Das neue Heft für Professional Service Management spricht damit alle bedeutenden internationalen Messen und Hotelanlagen in ihren jeweiligen Bereichen an.

In einer speziellen Klasse spielt das deutsche Call Center- und Direktmarketing-Geschäft im Europavergleich - sowohl technisch als auch prozessual. Daher erweitert der Helmholtz-Zentrum für Luft- und Raumfahrt (Gabler Verlag) sein Informationspotenzial auf den gesamten europÃ?ischen Hochschulraum. Ausgehend vom Callcenter EMPO 2007 stellte der Verlagshaus sein neuestes Angebot erstmalig einem inspirierten Zielpublikum im englischen Birmingham vor. Es ist das neue englische Spezialmagazin für Call Center Manager, Direktor Kundenservice, Managing Directors und leitende Angestellte in Inhouse-Call Centern und außerbetrieblichen Telemarketingagenturen.

In 4c kostet eine 1/1-seitige Werbung 5.990,- EUR. Sie ist ein Angebot des Gabelverlages | GWV Spezialverlage GmbH.

AnrufCenterProfi-Ranking 2018 verfügbar - CCV

Das seit 18 Jahren veröffentlichte Rangliste hatte wie immer einige Überraschungen zu bieten. Für den Leser war es eine Herausforderung. Nicht weniger als drei "neue" Beteiligte konnten sich unter den Top 10 der umsatzstärksten Anbieter aufstellen. Dadurch wird auch die Anzahl der im Callcenter-Markt tätigen und anhand des Ranglistenergebnisses verifizierbaren englischsprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhöht. Die internationale Call-Center-Gruppe Siitel meldete nach einjähriger Unterbrechung wieder die Ergebnisse und rangierte nach Netto-Rohertrag unmittelbar an der ersten Stelle des Ranglisten.

In jüngster Zeit belegte die Firma den 1. Rang im 2002 durchgeführten call center profi-Ranking. Erstmalig in diesem Jahr haben die Webhelp-Gruppe und die neugeschaffene STRÖER Dialog-Gruppe Kennzahlen für das Ringversuchsranking vorgelegt. Bei den drei Neueinsteigern stieg der Netto-Rohertrag der zehn umsatzstärksten Anbieter deutlich an. Die neue Ausgabe (Zahlen für das Geschäftsjahr 2017) enthält nach rund 2,6 Mrd. EUR in der Vorjahresumfrage insgesamt 4,45 Mrd. EUR.

Bei den zehn grössten Unternehmern der Call- und Contact-Center-Branche hat auch die Zahl der deutschsprachigen Mitarbeitenden ein nie da gewesenes Allzeithoch erreicht. Hier finden Sie alle Infos zum CalCenterProfi-Ranking 2018 in der aktuellsten Druckausgabe, HIER und im Online-Archiv von CalCenterProfi.

Auch interessant

Mehr zum Thema