Cloud Telefonanlage

Wolkentelefonie-System

Welche Bedeutung hat die Cloud-Telefonanlage, welche Vorteile bietet sie und warum ist sie die Zukunft der Telefonie für kleine und mittlere Unternehmen? Telefonanlage für Firmen mit Cloud-Technologie Das heißt für die Telephonie, dass die Firmen ihre Telefonanlagen lokal outsourcen können und sich nicht mehr um Hard- und Software oder Wartungsarbeiten sorgen müssen. Ermöglicht wird dies durch eine Cloud-Telefonanlage, die die firmeneigene Telekommunikation in einem Datenzentrum managt. Häufig wird gefordert, dass neben der Telefonanlage auch ein geeigneter Telefonanschluß benötigt wird, der neben niedrigen Telefonkosten auch eine ausgezeichnete Anrufqualität mitbringt.

Unternehmensanforderungen: Mit einer Cloud-Telefonanlage haben Sie Zugriff auf den gesamten Funktionsumfang. Telefonanrufbeantworter, sprachgesteuerte Menüs und Call-Center-Funktionalitäten können einfach über eine Weboberfläche bedient und administriert werden. Selbst spezielle Wünsche wie z. B. ganzheitliche Call Center-Lösungen oder Reporting-Tools sind mit einer intelligenten Telefonanlage kein Problem. Der Einsatz einer Cloud-Telefonanlage hat den Vorzug, dass keine weitere Hardwarenutzung im Betrieb betrieben und gepflegt werden muss.

Da für den störungsfreien Systembetrieb der entsprechende Cloud-Systembetreiber zuständig ist, entstehen keine Instandhaltungskosten oder unvorhergesehene Aufwendungen für den Austausch defekter Hardwaresysteme. Dies hat auch für das Untenehmen den Vorzug, dass keine eigenen oder fremden Personen eingestellt werden müssen, um die Wartung oder den Ausbau der Telefonanlage zu übernehmen.

Wolken-Telefonanlagen sind sehr flexibel und können daher zu jeder Zeit an die individuellen Anforderungen des Betriebes anpaßt werden. Cloud-Telefonanlagen haben für Firmen, die sich in einer schnellen Expansions- oder Expansionsphase befinden, den Vorzug, auf neue Veränderungen rasch und unkompliziert eingehen zu können. Auch große Expansionsschritte von wenigen auf mehrere hundert Mitarbeiter können mit dem Cloud-gestützten Telephonieren rasch und kostengünstig realisiert werden.

Sind weniger Verlängerungen erforderlich, als derzeit verbucht sind, können die entsprechenden Bedingungen auch ohne Probleme nach unten korrigiert werden. CRM, ERP und viele Office-Anwendungen können ebenfalls komfortabel mit einer Cloud-Lösung kombiniert werden. Mehr und mehr Firmen geben ihren Beschäftigten die Gelegenheit, von zu Haus zu kommen. In einem Heimarbeitsplatz arbeitende Personen können ihre Telefonnummer am Arbeitsplatz komfortabel von zu Haus dabei haben.

So kann der betreffende Sachbearbeiter ganz unkompliziert ein IP-fähiges Handy an seinen Internetzugang anschliessen oder ein Softwaretelefon mit entsprechendem Headset aufsuchen. Wenn eine Telefonie-Lösung für eine mobile Arbeitsumgebung ausgewählt wird, gibt es weder eine physikalische Telefonanlage im Betrieb, noch sind Mitarbeitende vor Ort, die sich mit Veränderungen oder Problemen beschäftigen. Daher ist für viele Firmen der einfache Zugang zum Supportbereich eines der wesentlichen Merkmale.

Deshalb wollen viele Unternehmen auch die Funktionen der Telefonanlage für Handys zur Verfügung stellen. Damit ist es problemlos möglich, Anrufumleitungen auf Smart-Phones oder Anrufe von Smart-Phones in das firmeninterne Nummernnetz zu implementieren. Zu einer guten Cloud-Lösung gehört immer auch ein hochwertiger Telefonanschluß, der nicht nur eine gute Anrufqualität, sondern auch berechenbare Preise bietet.

Um eine größtmögliche Anpassungsfähigkeit zu erzielen, muss eine solche SIP-Verbindung auch zeitnah an neue Anforderungen angepaßt werden. Darüber hinaus können auch mehrere Anbieter mit einer elektronischen Telefonanlage bedient werden.

Mehr zum Thema