Crm Einführung Ablauf

CRM-Einführungsverfahren

sorgen mit ihrem Know-how für einen reibungslosen CRM-Implementierungsprozess. CRM-Lösung: Ein Leitfaden mit Tipps für den Einstieg. Ihr CRM-Projekt führt mit einem bewährten Projektansatz zum Erfolg! Außerdem ist es möglich, in den Projekttechniken parallel zum Projektablauf zu arbeiten.

CRM-Einführung: Vorgehensweise, Tips & Checkliste

Was benötige ich wirklich? Ein weiterer Punkt sollte sein: Eine Open-Source-Lösung, die wir selbst bereitstellen? Möglicherweise benötigen Sie keine Kampagnenfunktion oder detaillierte Berichte, wenn Sie nur Kontaktpersonen bearbeiten wollen. Darüber hinaus unterstützt Sie ein Flussdiagramm bei der Identifizierung möglicher Schwachstellen im Verkaufsprozess.

Oder, dass Sie noch nicht begriffen haben, wie der potentielle Käufer tatsächlich auf Sie aufmerksam wurde. Selbst wenn Sie sich bereits für ein Werkzeug oder einen eindeutigen Liebling entscheiden, werfen Sie einen Blick auf mehrere Werkzeuge. So erhalten Sie ein Gespür dafür, was für Ihren Verkaufsalltag sinnvoll sein könnte und welche Aufgaben Sie daraus ableiten wollen.

In welchen Rubriken gibt es Ansprechpartner (z.B. Ansprechpartner, Lieferant, Lead, Presse)? Können die Verträge ganz unkompliziert übernommen werden? Wichtig ist die Frage: Welches Dateiformat wird für den Export benötigt? Kann man die Adressdaten leicht in das Werkzeug importieren? Kann man mehrere Dateien auf einmal hochladen? Können Formen und Formfelder angepasst werden?

Kann das Formular verkürzt oder durch weitere Angaben erweitert werden? Ist die Datenerfassung leicht und zeitnah? Müssen Sie jedoch, z.B. nach einer Messe, mehrere Visitkarten einlegen, können aufwändige Formen für Sie und Ihre Mitarbeiter Frustration verursachen. Also frag dich vorher: Was nehmen wir gerade auf?

Was für Informationen benötigen wir wirklich? Nachfolgend ein Beispiel, wie verschiedene Formen sein können und warum es sich lohnt, sich mehrere Werkzeuge anzusehen. Mit Bitrix24 können Sie Bereiche ein- und ausschalten oder bei Bedarfen weitere einfügen. Zusätzliche Informationen wie z. B. Telefon nummern oder Adressen werden ebenfalls automatisiert ergänzt. Falls ja, wer darf welche Informationen einsehen und ändern?

Es wird auch hier empfohlen, sich verschiedene Werkzeuge anzusehen, um sich inspirieren zu lassen. Rohrleitungsbau hat eine Vielzahl von statistischen Angaben zur Vertriebspipeline. 11. Welche weiteren Informationen gibt es? Dies bedeutet, dass in der Regel viele Informationen eingegeben werden müssen. Haben sich alle Teilnehmer der vergangenen Weihnachtskartenliste bereits in der Adressverwaltung registriert? Daraus ergibt sich natürlich auch die Fragestellung, welche Informationen und welche Ansprechpartner Sie überhaupt aufnehmen möchten?

Welche Angaben, welche Ansprechpartner sollen aufgezeichnet werden? Du solltest im Voraus abwägen, welche Informationen du überhaupt eingeben möchtest. Mit vielen CRM-Tools können Sie die Formen anpassen: Entferne entweder ein Feld aus einem ausgedehnten Kontaktformular oder füge weitere ein. Du kannst kurz gehaltenen Formularen weitere Eingabefelder hinzufügen (siehe Abschnitt 5). Falls Ihr Unternehmen es Ihnen erlaubt, Ihre Ansprechpartner in unterschiedliche Rubriken einzuteilen, sollten Sie dies vor der Einführung klären:

An wen werden neben den bestehenden Kontakten auch Kundenkontakte erfasst? Um z. B. eine Cold-Call-Kampagne durchzuführen, müssen Sie keine bestehenden Kunden anrufen, die Ihr Gerät oder Ihre Dienstleistungen bereits verwenden. Welche Informationen wollen wir evaluieren? Dazu müssen die Angaben gemacht und bearbeitet werden. Sie sollten daher überlegen, welche Berichte Sie haben wollen und welche Angaben dafür erforderlich sind.

Aber biegen Sie sich nicht, nur weil Sie ein gewisses Regelwerk verwenden wollen. Selbst überlange Formen erhöhen die Zurückhaltung bei der Dateneingabe. Werfen Sie einen Blick auf verschiedene Werkzeuge. Lass dich begeistern und überlege, was du aus der entsprechenden Losung machen kannst. Das Ausfüllen umfangreicher Formen macht nicht viel aus.

Danach können Sie möglicherweise weitere Eingabefelder einfügen. Deshalb: Verbringen Sie vor oder während der Einführung einige Zeit mit der Frage: Welche Informationen sollen wir sammeln und wie?

Auch interessant

Mehr zum Thema