Crm Marketing

CFM-Marketing

Wichtigste CRM-Trends im Überblick Wurden die ersten Hersteller von Marketing-Automatisierungssoftware bereits in den 90er Jahren gegründet, hat sich der Markttrend vor allem in den vergangenen Jahren beschleunigt. Inzwischen haben sich weitaus mehr Lieferanten auf dem heimischen Strommarkt durchgesetzt, so dass es heute eine regelrechte Welle von Marketing-Automatisierungslösungen gibt. Die meisten Firmen haben seit vielen Jahren bestehende Kundenbindungslösungen, bevor sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Software zur Marketingautomatisierung machten.

In diesem Beitrag werden 3 Grundanforderungen an ein modernes CRM-Betriebssystem beschrieben, die für eine nahtlose und effiziente Einbindung von Marketing-Automatisierung und der CRM-Lösung zu erfüllen sind: In den vergangenen Jahren haben Marketing und Verkauf eine immer stärkere Verflechtung von Aufgaben- und Kompetenzfeldern durchlaufen. Bei modernen Kundenbeziehungslösungen erfordert diese Weiterentwicklung ein flexibles Interface-Design, um Firmen bei der Akquisition von Neukunden, der Neuausrichtung von potenziellen Neukunden oder der Ansprache bestehender Neukunden kompetent beraten zu können.

Anstelle von Standard-CRM-Lösungen mit kurzen Schulungszeiten greifen immer mehr Anwender auf Softwarelösungen mit ausbaufähigen und einzeln nutzbaren Funktionalitäten zurück. Die Zielsetzung moderner CRM-Lösungen sollte es daher sein, innerhalb des Unternehmens flexibel gestaltbare Möglichkeiten zu schaffen, ohne jedoch die Gewöhnungs- und Anpassungszeiten erheblich zu mindern. In modernen CRM-Systemen besteht auch die Option, die Kontaktdaten Ihrer Benutzer nach frei definierbaren Merkmalen zu bündeln und automatisiert dem passenden Kontakt zuweisen.

Entscheidend ist an dieser Position die gemeinschaftliche Erstellung von relevanten Übersichten, Merkmalen und Kennziffern für Marketing und Verkauf. Obwohl die Kernanforderungen eins und zwei auf eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen durch modernste CRM-Technologien ausgerichtet sind, ist der dritte Aspekt techn. Dementsprechend sollte ein aktuelles CRM-System vor allem mit der angestrebten Marketing-Automatisierungssoftware vereinbar sein, um die "Kundenreise" vom ersten Kontakt bis zum Vertragsabschluß so angenehm wie möglich zu machen und den Verlust wertvoller Kontakte zu verhindern.

Dazu müssen die API-Schnittstellen der Marketingautomatisierungssoftware und der Kundenbeziehungssoftware verifiziert werden, bevor eine endgültige Entscheidungsfindung erfolgt. Das Spektrum reicht von der Integration von Dateischnittstellen bis hin zu Interfaces für Drittanbieter.

Auch interessant

Mehr zum Thema