Cti Telefon

Cti-Telefon

KTI (Computer Telefonie Integration) - Was ist das? click ( function(dot, index) { if(index == dieser. currentIndex) zurück; dieser. previousEntry = dieser.

currenEntry; dieser.hideEntry(dieser. previousEntry) ; dieser. currenEntry = dieser. entries[index] ; dieser. currentIndex = Index ; dieser. showEntry(dieser. showEntry. actualEntry ); }. bind( dies, Punkt, i) ); dotdiv. append (Punkt); these.dots. push(dot); } var right = $(" CTI steht für Digital Telephony Integration und bezeichnet eine vorhandene Verknüpfung zwischen einem Rechner und einem Telefon.

Dieser Anschluss kann von beiden Parteien verwendet werden, d.h. der Rechner kann mit dem Telefon telefonieren und vice versa. CTI wird in der VoIP-Telefonie eingesetzt, um auch vom Schreibtisch aus Telefonate oder Videokonferenzen einzuleiten oder zu enden, Gespräche umzuleiten oder über integrierte Geschäftsanwendungen besser zu kontrollieren.

Das Zusammenwirken von Telefon und Laptop bietet eine Fülle von Einflüssen. Beispielsweise können die Clients in der Client-Datenbank oder einem CRM auf dem eigenen Laptop ausgewählt und dann per Knopfdruck aufgerufen werden. Umgekehrt werden die Trümpfe der Computer-Telefonie-Integration noch deutlicher: Versäumt ein Nutzer einen Ruf, kann er ihn mit allen Kundendaten auf seinem eigenen Bildschirm sehen und so den Nutzer mit einem Klick sofort zurÃ?

Zusätzlich können ankommende Rufe unmittelbar an den Rechner weitergeleitet und von dort aus aufgezeichnet werden. Für die computergestützte Telefonie-Integration gibt es zwei Möglichkeiten: Möglich ist eine Implementierung von Desktop-CTI, auch First-Party-Telefonie oder Desktop-CTI oder Desktop-CTI oder Desktop-CTI oder Desktop-CTI oder Desktop-CTI, die entweder telefonisch oder computerzentriert sind. Die telefonzentrierte Kupplung besteht, wenn das Telefon als Telefonzentrale zur Fernsprechanlage dient und der Rechner dementsprechend mit dem Telefon verbunden ist.

In einer rechnerzentrierten Kupplung ist der Rechner die Verbindung zur Telefonsystem. Ein weiterer Weg, die Computertelefonintegration zu implementieren, ist das System CTI, auch Drittanbieter-Telefonie oder Third Party Telephony bezeichnet. Dabei wird ein zentrales CTI-System an die TK-Anlage angeschlossen. Rechner und Telefon sind nicht unmittelbar miteinander vernetzt, sondern über das örtliche Netz (LAN). Eine solche Art der Computer-Telefonintegration verlangt eine wesentlich aufwändigere Installierung, ist aber auch flexibler.

Mehr zum Thema