Darknet

Dunkelheit

Das Darknet entzieht sich ohne die notwendige Software oder eine bestimmte Browserkonfiguration dem Blick gewöhnlicher Internetnutzer. Unbekanntes und unerkanntes Surfen - all das ist in Darknet möglich. Mw-headline" id=".C3.9Cberblick">Überblick[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.

php?title=Darknet&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Übersicht ">Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Die folgenden wichtigen Angaben sind in diesem Beitrag noch nicht enthalten: Das Darknet (englisch für "Dark Network") bezeichnet ein peer-to-peer Overlay-Netzwerk in der Computerwissenschaft, dessen Teilnehmende ihre Beziehungen zueinander in manueller Form aufstellen. Dadurch ist ein Darknet ein höherer Sicherheitsstandard, denn ein Angriff kann nicht ohne weiteres auf das Internet zugreifen - oder er weiss im besten Fall nichts über die Verfügbarkeit des Netzes.

Damit neue Menschen in ein Darknet integriert werden können, müssen sie in der Regel von den Beteiligten dazu eingenommen werden. 1 ][2] Um dem Verdacht der Benutzung entgegenzuwirken, z.B. bei Urheberrechtsverletzungen durch Musikaustausch, betonen die Darknet-Betreiber, dass die freie Meinungsäußerung, insbesondere in Zensurstaaten wie China, durch solche Netze verstärkt werden kann. Wenn das Netzwerk für die Dateifreigabe verwendet wird, bezieht sich Darknet auf eine Form von Freund zu Freund-Netzwerk (F2F).

Bei den meisten File-Sharing-Programmen handelt es sich nicht um Dunkelheit, da die Teilnehmer (Peers) mit jedem anderen Teilnehmer (öffentliche, nicht angekreuzte Peers) im Netz kommunizier. Das Freund zu Freund Netz hat den Unterschied zu einem Darknet, dass ein Freund zu Freund Netz auch die Weitergabe von Daten an Freund zu Freund ermöglicht, aber die IP Adressen der Freund nicht für die Freund sichtbar sind.

Daher muss ein F2F-Netzwerk dekonzentriert sein ( "Sie wissen die IP-Adressen Ihrer Bekannten, aber nicht deren Freunde), ein Darknet kann auch an zentraler Stelle eingerichtet werden (d.h. ein Knoten mit allen Bekannten könnte auch ein Darknet sein, aber jeder weiß die IP-Adressen von jedem). Vielleicht ist die wohl berühmteste Darknet-Software WASTE von Nullsoft.

Im Gegensatz zu WASTE im Übertragungsmodus kennen die Beteiligten die Freundinnen und Freundinnen ihrer Freundinnen und Freundinnen nicht. So wird in Turtle ein Turtle-Netzwerk aufgebaut, in dem nur solche Kontakte aufgebaut werden können, die von getesteten Freundinnen und Bekannten stammen. Das Netzwerk für den informellen und zensierungsfreien Austausch von Informationen, das mit der neuen Generation 0.7 an einem globalen Darknet für mehrere tausend Abonnenten mitarbeitet.

Eine solche atypische Dunkelheit sollte durch die Nutzung des Phänomens der kleinen Welt möglich sein. Schon in den 1970er Jahren wurde der Ausdruck Darknet verwendet, um von ARPANET abgetrennte Netze zu beschreiben[3] und wurde durch den Beitrag The Darknet and the Future of Content Distribution von 2002 weiter verbreitet. 4 ] Vier Microsoft-Mitarbeiter behaupten, dass die Existenz von Dunkelheit das Haupthindernis für die Weiterentwicklung funktionsfähiger digitaler Rechteverwaltungstechniken ist.

Darknet. The Darknet - Unterschlupf für Politikverfolgte oder Spielplatz für Verbrecher? Gregswald (darknet-anwalt. de[PDF]). Unbekannter Computerclub - "The Darknet Does Not Make Weapons". Jessica Wood: A Digital Copyright Revolution, Jessica Wood: A Digital Copyright Revolution, 31. July 2016, zurück. 16, Nr. 4, 10, 16. November 2011. Zurückgeholt am 26. Dezember 2011. Aufgestiegen unter ? J. D. Lasica: Darknets: Hollywoods Krieg gegen die digitale Generation.

J. Wiley & Sons, Hamburg, NJ 2005, ISBN 0471683345. Höchstspringen ? Peter Biddle, Paul England, Marcus Peinado, Bryan Willman : The Darknet and the Future of Content Distribution. Hochsprung unter ? Medikamente, Gewehre, Falschgeld: Forscher suchen Verbrecher in Darknet aus. February 2016, zurückgeholt 24. July 2016. Springen Sie auf Konstanze: Kommentar: Schlüpft das Böse der Erde aus dem bösen " Darknet "?

Botschaft vom Botschafter vom 25. Juni 2016, zurückgeholt am 28. Juni 2016.

Auch interessant

Mehr zum Thema