Defacto call Center

Callcenter defacto

mw-headline" id="Ehemalige_Gesellschaften">Ehemalige Gesellschaften[Edit | < bearbeiten Quelltext] Mit der defacto.gruppe wurde die größte[3] eigentümergeführte Dialogmarketing-Werbeagentur Deutschlands und einer der größten CRM-Dienstleister in Europa gewählt. In der 1989 gegründeten defacto.gruppe sind folgende Unternehmen unter einem gemeinsamen Namen vereint: defacto research & consulting und aok. teleservice defacto mit den Aufgaben der quantitativen und qualitativen Markforschung sowie der strategischen und operativen Marketing-Umsetzungsberatung und dem Fokus auf "Einsatz von Empfehlungsmarketing".

Dazu kamen die ausbildende davero. akademie und die defacto. stiftung, die Kinderhilfsprojekte unterstützt.

Die defacto call center als Arbeitgeberin

Das Dialogmarketingunternehmen duavero dialogue, defacto.call center, aok teleervice, 37 degrees dialogue und defacto isanbul bilden sich unter dem gemeinsamen Namen der davero-Gruppe. Die 1989 gegründete Firma beschäftigt derzeit 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Messestandorten Erlangen, Nürnberg, Amberg und Göteborg. defacto call center & dialogue ist ein Dialogmarketing-Dienstleister mit Fokus auf die Kundenbetreuung. Durch unsere Dienstleistungen können wir für Sie neue Interessenten werben und die Kundenbindung steigern.

Gewinnung von Kunden: Kundenbindung: Gewinne wieder Kunden:

Digitale Plattenformen& Dienstleistungen

Im Daten-, Kunden- und Campaignemanagement bietet das Unternehmen massgeschneiderte Dienstleistungen - basierend auf den Platformen marktführender Provider, mit eigenen Werkzeugen und den erfahrensten Fachleuten. Mit diesen können Sie die Effektivität und QualitÃ?t Ihres Kundenerlebnisses durch die Verbindung von KÃ?nstlicher Information und Human Intellect verbessern und helfen Ihnen, Ihre Verkaufs- und Leadgenerierungsprozesse auf Basis eines datenbasierten Kampagnen-Playout effizienter zu gestalten.

Auszeichnung für defacto Call Center als Top-Arbeitgeber - davero dialogue GesmbH

Der defacto call center ist einer der 100 besten Arbeitgeber im dt. Mittelstand. Die defacto call center ist einer der 100 besten Arbeitgeber. Zu diesem Ergebnis kommt der diesjährige deutschlandweite Firmenvergleich der Unternehmensinitiative "Top Job", mit der seit fünf Jahren hervorragende Personalpolitiken in mittleren Betrieben identifiziert und belohnt werden. Im Rahmen einer Feierstunde im Duisburger Landspark Nordwest würdigt Wolfgang Clement das mittelständische Untenehmen an diesem Freitagsabend mit dem renommierten Gütesiegel "Top Job".

Damit erkennt der Betreuer der KMU-Initiative die Leistungen von defacto in den Themenbereichen "Führung und Vision", "Motivation und Dynamik", "Kultur und Kommunikation", "Mitarbeiterentwicklung und Perspektive", "Familien- und Sozialorientierung" und "Internes Unternehmertum" an. Davor musste sich das Serviceunternehmen jedoch am Institut für Leadership und Human Resources Management der Hochschule St. Gallen einem strengen zweistufigen Prozess unterziehen.

Anhand eines Fragenkatalogs erhoben die Personalfachleute um Institutsleiter Professor Dr. Heike Break zunächst die Kennziffern des Betriebes. Dieser Ermittlung hat sich die defacto call center mit Selbstbewusstsein und Freude gestellt, wie der geschäftsführende Gesellschafter Gerald Schreiber in einer ersten Erklärung mitteilte: "Wir wissen, dass wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen positiven Beitrag leisten.

Firmen, in denen die Personalführung keine hohe Priorität hat, nehmen an einer solchen nicht teil. "Mehr als 150 Firmen haben sich in diesem Jahr für "Top Job" angemeldet. Das ist besonders für die defacto call center auffällig. Aus diesem Grund setzt sich defacto für Sozialprojekte ein und fördert die Aktion "Jobaktiv 50+".

Abgesehen vom begründeten Benchmarking-Bericht, dem Prüfsiegel und einem illustrem Abschlussabend an der Website von Wolfgang Clemens gibt es noch mehr: Alle 100 Firmen werden im Fachbuch "Top Job- Die 100 besten Arbeitgeber iMittelstand" von Bruchs und Clements veröffentlicht. Wolfgangsklemme. Zu den Kooperationspartnern are AGP - Arbeitgemeinschaft Partnerschaft a. V., Academy for Managers of the Economy a. V., HRblau AG, Galup Deutschland a. V., Kaiserslautern Consultants International a. V., Klaus Lurse Person nel + Managementag AG, Kaiserslautern AG, Scheelen ab.

Wissenschaftliches Management Die fachliche Betreuung des Projekts "Top Job" obliegt Dr. Heike Bruchs, Professur und Leiterin am HSG. Die compamedia ist auf die Durchführung von Benchmarking-Projekten für kleine und mittlere Unternehmen und den Ausbau mittelgroßer Netze ausgerichtet. Im Mittelpunkt des Unternehmen steht die medienwirksame Unterstützung der Vorhaben, für die naturwissenschaftliche Durchführung sind technisch versierte Ansprechpartner zuständig.

Zusätzlich zum Arbeitgeber-Benchmarking "Top Job" verwirklicht compamedia mit dem innovativen Projekt "Top 100" unter der Leitung von Lothar Späth und "Ethics in Business" mit Ulrich Wickert als Anwalt zwei weitere renommierte Vorhaben zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen.

Mehr zum Thema