Deutsche Email Anbieter Liste

Liste der deutschen E-Mail-Anbieter

Dementsprechend sind web.de Mail, GMX Mail und Freenet Mail die schlechtesten E-Mail-Anbieter in Deutschland. Gmail ist in jedem Fall ein guter kostenloser Freemail-Anbieter im Gesamtergebnis. Wolken-M, Web.de Club, Web.

de Freemail und Yahoo Mail. Du hast eine Mailadresse bei einem der beliebtesten Anbieter in der Schweiz, z.B. Bluewin, Sunrise, Cablecom, GMX oder Google Mail.

Provider im c't-Sicherheitstest!

Die Anbieter wurden auf 14 Unterseiten ( "Seiten 82 bis 95"), darunter eine umfangreiche Liste mit 63 Merkmalen, eingehend durchleuchtet. Allerdings hat nicht jeder Anbieter ein Gratisangebot, und nicht jeder hat in seinem Programm Packungen bezahlt, so dass man sich die Einzelheiten genau ansehen muss. Wir weisen darauf hin, dass sich bei einem so aufwändigen Testverfahren der Error Devil rasch einspielen kann.

Natürlich befürworten wir diese Aufgabe. Mit Hilfe des CardDAV-Protokolls haben wir die Möglich-keit, das Adreßbuch auf allen Endgeräten gleichzeitig zu haben. Darüber hinaus ist die Festlegung einer Vertragsdauer und Frist falsch und kann zu Verwirrung beim Verbraucher anregen. Der fortlaufende Text des Beitrags listet alle Anbieter auf, die HSTS bereitstellen. Neben der Firma Googles sind wir der einzigste Anbieter, der den maximalen Nutzen aus HSTS zieht und den bestmöglichen Datenschutz mitbringt.

Wir sind uns bewusst, dass ein solcher Testfall nicht alle Sicherheitsmerkmale prüfen und listen kann, aber wir wären trotzdem froh gewesen, wenn der Testfall auf die Möglichkeiten einer Änderung des Login-Namens aufmerksam gemacht hätte. Nach unserem besten Wissen und Gewissen hat kein anderer Anbieter eine so große Sicherheitsstufe durch 3-faktorige Authentifizierung.

Manche Anbieter bieten diese Features an.

E-Mail-Services im Test: Große Sicherheitsunterschiede bei den E-Mail-Diensten

Zwei große Leistungen wurden im Rahmen des Tests der Sammlung Warentest abwert. Zur Orientierung im Mail-Dschungel lassen sich die Services in grobe zwei Bereiche unterteilen: zum einen rein Mailing-Dienstleister, die vollständig spezialisierte sind, zum anderen Anbieter, die neben E-Mails auch ein Nachrichtenportal, Webhosting oder andere Services anbieten. In der Regel stellen diese Anbieter kostenfreie E-Mail-Adressen zur Verfügung - diese werden unter anderem durch Anzeigen aufbereitet.

Beim Prüfungstest der Sammlung warteten sie jedoch beide auf die hinteren Ränge. "â??Wir haben MÃ?ngel in den Allgemeinen GeschÃ?ftsbedingungen beider Anbieter festgestellt, die zu Entwertungen fÃ?hrtenâ??, sagt Christian van de Sand vom Testmagazin. Im Hinblick auf die Abwicklung belegen beide Lieferanten die Spitzenplätze. Reiner E-Mail-Anbieter wie Post fach, Mailbox.org oder Mail.de sind frei von Werbung, aber gebührenpflichtig.

Die Dienste Post und Mailbox.org berechnen einen monatlichen Preis von einem EUR - das billigste der kostenpflichtigen Dienste. Egal ob kostenfrei oder kostenpflichtig: Alle Anbieter haben viel Raum für Mails. Auch die Rückleuchten in dieser Rubrik verfügen über ein gigabytet Speicherplatz im kostenfreien Standard. Für den normalen Gebrauch ist das einfach genug - E-Mails sind in der Regel nur wenige Kilobytes groß.

Wenn Sie viele und große Anlagen versenden, müssen Sie auf mehr Raum achten, den Sie in den meisten FÃ?llen kaufen können. "â??Jeder Anbieter werbt mit Protektion und VerschlÃ?sselung, aber nicht alle haben den gleichen Schutzâ??, sagt van de Sand. Laut dem digitalen Verband Bitkom haben 15 Prozentpunkte der Anwender in Deutschland im Jahr 2015 ihre E-Mails verschlüsselt.

Timmermann ist Mitarbeiter am Institute for Internet Security und ist mit den unterschiedlichen Verschlüsselungsmethoden vertraut: "Der gebräuchlichste Schutzwert ist die Verkehrswegabsicherung. "Es ist schwierig, E-Mails von überall her abzuholen. "Sie benötigen zusätzliche Programme für die Verschlüsselung", sagt Timmermann. Über die Browsererweiterung "Mailvelope" kann PGP von vielen Providern umgerüstet werden.

Für das Thema Schlüsselaustausch hat Mailbox.org eine eigene Problemlösung beigelegt. Es kann auch von jedem anderen Endgerät aus verschlüsselt werden. Von Van de Sand gibt es Entwarnung: "Kein Lieferant hat den Prüfung bestanden. "Das sind Postfach und Mailbox.org. Auch die meisten Anbieter machen es dem Benutzer leicht, sein Benutzerkonto zu ändern.

Gmail, Mailbox.org, Mail.de und Posteo stellen unter anderem einen kostenfreien Relocation-Service zur Verfügung.

Mehr zum Thema