Deutsche Journalistenschule München

Journalistenschule München

Das DJS ist die renommierteste Journalistenschule Deutschlands. Bei der Deutschen Schule für Journalismus (DJS) handelt es sich um eine von Verlagen und anderen Medienunternehmen unabhängige Journalistenschule in München. Die neuesten Tweets der Deutschen Journalistenschule (@DJSde). Neues von und über die Deutsche Journalistenschule (DJS) in München. Das DJS in München ist eine unabhängige Schule für junge Journalisten.

mw-headline" id="Finanzierung">Finanzierung[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Die Deutsche Journalistenschule e. V. Die Deutsche Journalistenschule (DJS) ist eine von Verlegern und anderen Medienhäusern unabhängigen Journalismusschule in München. Unterstützt wird sie von 54 Institutionen, darunter dem Bayerischen Journalistenverband, dem Deutschen Journalistenverband, dem Deutschen Journalistenverband, dem Verein der Bayerischen Zeitungsverlage, dem Bayerischen Landeszentrum für Neue Medien, mehreren politischen Fraktionen und verschiedenen großen Verlagshäusern und Fernsehstationen.

Weitere Mittel werden vom Presse- und Öffentlichkeitsarbeitsamt der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Bayern und der Stadt München bereitgestellt. Ein Teil der anfallenden Studiengebühren für die praktische Ausbildung der Studierenden wird von der LMU München übernommen. Von diesem Zeitpunkt bis 2012 befand sich die Hochschule am Münchener Alterheimer Kreuz 3, seit Anfang 2012 ist der neue Ort das SV-Hochhaus des SÜD.

Das DJS ist aus dem Werner Friedmann Institut hervorgegangen, der ersten Hochschule für publizistische Praktiken in der BRD. Jedes Jahr werden 45 Kinder in die umfassende Bildung von Print-, Radio-, Fernseh- und Online-Redakteuren aufgenommen. Im Rahmen eines zweiteiligen Bewerbungsverfahrens legen die Antragsteller (mehr als 2000 Interessenten verlangen die Antragsunterlagen jährlich) zunächst selbst erstellte Berichte vor; 150 Antragsteller werden dann zu einem zweitägigen Bewerbertest in München einladen.

Sie besuchen entweder einen 16-monatigen Kompaktkurs oder einen 4-semestrigen Masterkurs, der jedoch einen Hochschulabschluss (Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen) erfordert. Das Kompaktstudium umfasst eine mehrmonatige Ausbildung in den Bereichen Print, Funk, TV und Crossmedia sowie zwei dreimonatige Praktikumsplätze, der erste meist bei einer täglichen Zeitung oder in einer täglichen Online-Redaktion, der zweite bei Magazinen, Radio oder TV.

Die DJS arbeitet im Rahmen des vierwöchigen Masterstudiengangs Journalistik mit dem Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften und -medien an der LMU in München zusammen. Das Programm umfasst neben dem Abteilungsstudium auch verschiedene journalistische Stile - von der Neuigkeit über die Berichterstattung bis zum Text. Außerdem wird Onlinejournalismus und Crossmedia-Journalismus erlernt. Referenten sind unter anderem von der SZ und dem BSR. Die Referenten sind versierte Journalistinnen und Referenten, unter anderem von der SZ und dem BSR.

Mit der technischen Ausrüstung der Hochschule ist es wie in den heutigen Zeitungs-, Radio- und Fernseeredaktionen.

Auch interessant

Mehr zum Thema