Deutsche Post Direkt Wuppertal

Post Direkt Wuppertal

Im Allgemeinen ist die direkte Werbung nicht verboten. Template für Deutsche Post Direkt gekoppelte Produkte für die Deutsche Post Direkt Gesellschaft m/w. Ich hatte ihnen das vor gut eineinhalb Jahren zugeschickt und von ihnen Informationen darüber bekommen, dass der Verlag ihnen meine Angaben mitgeteilt hatte. - Welche personenbezogenen Nutzungsdaten haben Sie und woher haben Sie diese Informationen? - An welche Personen oder andere Einrichtungen werden diese erhoben?

Der Verwendung und Weitergabe meiner personenbezogenen Nutzungsdaten zu Werbe-, Markt- oder Meinungsforschungszwecken wende ich mich nach § 28 Abs. 4 BDSG zu. Daher sind Sie zur unverzüglichen Sperrung der Angaben für diese Verwendungszwecke angehalten.

Inhaltsübersicht

Das Unternehmen Deutsche Post Direkt ist eine direkte Tochtergesellschaft der Deutsche Post AG mit den Schwerpunktthemen Dialoge und Adressverwaltung für B2B- oder B2B-Direktwerbung. Seitdem ist sie Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Deutsches Lichtmarketing. Die Deutsche Post Direkt ist vom BSI nach ISO 27001 auf der Grundlage von IT-Grundschutz akkreditiert.

Deutsches Postdirekt

Nach jahrelangem Streit mit der Post habe ich es auf die äußerste Stufe gehoben. Ich habe ihnen vor einiger Zeit immer wieder untersagt, ihre Anzeige ("Postwurf Spezial") in unseren Postfach zu warfen. Und dann kam so ein nettes Schreiben: Du müssen klebst einen Klebeetikett auf den Postkasten, keine Aufschriften, keine Plakate, etc.

Danach sind die Gentlemen auf die Vorstellung und ihre Empfehlungen gekommen, die ich den Briefträgern die Anzeige wieder gratis geben kann, und das auch noch am Tag nächsten Seitdem habe ich immer viel Druck auf sie ausgeübt: Ich habe ihnen gesagt, dass ich an die Spitze gehe, dass sie mir gesagt haben überlassen müssen, mit welchen Aufklebern ich auf dem Postfach für die Marke MAYER überlassen gemacht habe.

Das Haus in StraÃe, PLZ Platz verbietet ihnen, jede Form von Reklame in unseren Postkasten zu warfen. Die Eingabe der Angaben erfolgte durch die Datenquelle/Unternehmen: SAZ Marketingservices in der Gutenbergstr,1 30823 Garbssen übermittelt und in der DB. Deine Adressangaben wurden im Zusammenhang mit der Adressmiete für zu Werbezwecken übermittelt verwendet.

Deine Angaben wurden in der Zentralsperrdatei der Deutsche Post AG übermittelt gespeichert. Und dann gibt es noch: So wird künftig keine schriftliche Selbstdarstellung mehr der Deutsche Post AG an sie gehen. Auf die Tatsache, dass dieser Block nur für Selbstwerbung durch die Deutsche Post AG zutrifft, die an für gerichtet ist, möchten wir Sie unter ausdrücklich hinweisen. Das kann mir jetzt mit der eingeschriebenen Selbstanzeige verständlich näherbringen sagen.

Habe ich Recht, dass mich das Postwurfspezial nicht mehr in den Postfach wirft? Nun schicke ich ihnen wieder ein solches D5F mit meiner zweiten Addresse, da das Werbungsverbot für diese Addresse nicht eingehalten wird. I würde aber auch, auf Postwurfspezial erweitern, d.h. auf Ihre "Adresse" im Formular "an alle Privatpersonen in der $Strae $Number, $PLZ $Place".

Schließlich ist darin Ihre Anschrift ausdrücklich genannt. Weitaus beunruhigender als die Interpretation von "Eigenwerbung durch die Deutsche Post AG". Denn jeder kann bei der Schweizerischen Post ein Postwurfspezial für Werbezwecke eintragen. Solch eine wäre dann keine Selbstdarstellung der Post AG, d.h. Sie müsstest der jeweilige Auslöser auf dem Aufstieg.

Nach meinem Verständnis ist "labeled self-advertising" = persönlich angesprochene Reklame daran zu erkennen, dass Sie mit Name und Adresse als "Empfänger" stehen. Die Werbebotschaft muss von der Post zugestellt werden, genau wie jede andere Poststelle. Dann ist es notwendig, jedem Einzelunternehmen zu verbieten, weitere Werbemaßnahmen durchzuführen. Postwurfsendungen, z.B. Buchstaben "...an alle Einwohner des Haus Soundsostrasse...", "...an alle an der Lotterie Interessierten...", müssen/möchten die Post in den Postfach legen, solange kein Sticker "Keine Werbung" auf dem Postfach steht.

Zur Sicherheit sollte der Sticker immer direkt am jeweiligen Postfach befestigt werden. Wenn der Sticker insgesamt auf Eingangstür haftet, dann ergibt sich daraus in der Regel nicht, dass alle Einwohner damit übereinstimmen, und das kann daher wirkungslos sein. Mehrere große Werbeversender (tchibo, etc.) haben mir in der Schweiz in der Regel einen Brief geschrieben, dass die Deutsche Post AG für die Sendung die Adresse produziert.

Das Recruiting weiß nicht, an wen die Anzeige geht, bzw. erhält keine Ansprache. Bei den Bewohnern..... nicht in meinem Warenkorb. Es gibt kein Werbungsverbot für den Postfach, so dass der Briefträger die Müll an die Anwohner posten kann. Aber jetzt ist es so, dass ich / wir es dem Absender der Teile der Adresse, nämlich der Deutsche Post, untersagt haben, die Adresse Werbemüll zu belästigen mitzunehmen.

Die Deutsche Post AG kennzeichnet die Anzeige mit unserer partiellen Adresse und liefert sie dann aus. Die Deutsche Post AG kennzeichnet die Anzeige mit unserer partiellen Adresse und liefert sie dann aus. Auch hier gilt nur die Rechtsprechung: Wenn die DPAG - oder besser gesagt ihre Tochtergesellschaft Deutsche Post Direkt mit den Briefen befasst ist, ist sie meiner Meinung nach der Sender und damit der unmittelbare Täter und damit möglicherweise zum Untergang verpflichtet.

Dies kann mich zu meiner entgegengesetzten Erklärung Werbeanzeige führen. Ein weiterer Versand von Postwurfspezial würde Ich werde an Ihrer statt mit einer UE über Ihren Rechtsanwalt antworten. Ich habe gerade mit einer sympathischen Frau der Post telefoniert: Wie kann man unter eingravierter Selbstwerbung der Deutsche Post AG etwas nachvollziehen? Deine Antwort: Die Anschrift wäre für werbetreibende â" Autovermietung wurde gesperrt:

Ab morgen ein D5F an die Deutsche Post, so dass an der zweiten Anschrift nicht mehr Werbemüll in die Mailbox kommt. Könnte ein Model sein, schaue dir einfach den Post von über an, um zu sehen, ob das mit der Anschrift in Ordnung ist. siehe: Pricks-Hof im Aprils 2010, Adressvermietung durch die Deutsche Post Direkt in Wuppertal â" Datenservice Posfach 22 01 59 42371' Powered by valletin® V4. 2. 3 Urheberrecht ©2018 Adapduco Digital e. K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte gehört.

Auch interessant

Mehr zum Thema