Deutsche Post Plz

Postleitzahl Deutschland

Egal ob elektronisch oder auf traditionelle Weise, Sie können schnell die richtigen Postleitzahlen und Geschäftsadressen finden. Für einen Offline-PC benötige ich ein Postleitzahlenverzeichnis. Beantworten Sie diese Frage, denn nur mit der richtigen Postleitzahl geht die Mail richtig los!

Sonderumschlag "25 Jahre neue Postleitzahl" (deutsch)

Die ereignisreiche Postleitzahlengeschichte in Deutschland erforderte nach der Wende ein neuartiges, kundenorientiertes und leistungsfähiges Gesamtsystem. Die Anlage sollte jahrelang funktionieren und mehrere Mängel der Vorgängersysteme eliminieren. Das Diagramm stellt die Postleitzahlgebiete dar, die seit 25 Jahren unter gültigen verfügbar sind - es stellt eine Deutschlandkarte dar, die keinen Osten oder Westen mehr kennen.

Doch die dezenten eingefügten Schraffierungen verdeutlichen die unterschiedlichen Gegebenheiten in den einzelnen Ländern. Von den Frieseninseln bis zur Zurgspitze und vom Rheinischen Friedrichshafen bis zur Lausitz arbeitet das eingeführte -Postleitzensystem hervorragend. Wertedruck: Design: Papier: Druck: Umschlag: Ab dem 12.07.2018 über wird die Briefumschläge an das Versandportal Weiden erhältlich oder an Teilnehmer mit Sofort- oder Sammelversicherung gemäß den geltenden Vorschriften verschickt.

DHL-Konzern Deutsche Post | 27. Juni 18: 25 Jahre 5-stellige PLZ in Deutschland

Die Deutsche Post hat am 28. Februar 1993 eine umfangreiche Werbe- und Aufklärungskampagne gestartet, um die Bürger über den Übergang von der vierstelligen zur vierstelligen PLZ zu informieren. In Deutschland sind heute 28.278 unterschiedliche PLZs zugeordnet, davon 8.181 für Städte, 16.173 für Briefkästen, 3.095 für Grosskunden und 865 für so genannte "Aktionspostleitzahlen".

Der Zeichentrickfilmcharakter Rolf kündigte mit der Stimmen des Darstellers Rolf Zacher in den TV-Spots "Fünf ist Trümpf" an, Rudi Carrell rüttelte mit seiner Sendung "Die Post geht ab" die Werbungstrommel für die neue PLZ auf und namhafte deutsche Filmemacher wie Loriot, Doris Dörrie oder Helmut Dietl beschäftigten sich in humoristischen TV-Spots mit dem Thematik.

Der reibungslose Ablauf der Umstellungsphase am I. Juni 1993 war jedoch vor allem das Ergebnis einer sorgfältigen allgemeinen Personalvorbereitung durch die Deutsche Post. Es mussten 40 Mio. PLZ-Bücher bedruckt und vertrieben, die Briefverteilanlagen der Post neu programmiert und die Mitarbeiter der Post geschult werden. Ziel war es, die Frist bis zum 31. Dezember 1993 für rund 60 Mio. Privatpersonen "im schreibbaren Alter", rund drei Mio. Firmenkunden, Mitarbeitende der Post, sowie für die Bereiche Presse und Unternehmen sowie Postdienstleistungen im In- und Ausland zu vereinbaren.

57% aller Postsendungen beförderten am Tag nach dem Postversand die neuen PLZ, 78% nach einer Kalenderwoche und deutlich über 90% nach zwei Kalenderwochen. Die Vereinigung machte es erforderlich, die Postleitzahlensysteme der BRD und der DDR zu vereinheitlichen.

Darüber hinaus haben die 5-stelligen PLZs die Sortierung von Briefen in den neuen, ultramodernen Briefcentern kostengünstiger und leistungsfähiger gemacht. In Deutschland sind heute 28.278 unterschiedliche PLZs zugeordnet, davon 8.181 für Städte, 16.137 für Briefkästen, 3.095 für Grosskunden und 865 für so genannte "Werbepostleitzahlen" (z.B. für Gewinnspiele). In Frankfurt a. M. gibt es auch drei eigene Hausnummern, den Messeturm (60308), den Opernturm (60306) und den Taunusturm (60310).

Als viertes deutsches Haus mit eigener Lieferpostleitzahl steht das Schnellernerhaus auf der Südseite der Zurgspitze ("82475"). Über die Breutigamseiche im Dürauer Wald in Eutin kann auch nur ein einziger Teilbaum unter einer PLZ (23701) erreicht werden. An 234 Orten in Deutschland gibt es mehr als eine Nachname. In Berlin gibt es die meisten sogenannten "Zustellpostleitzahlen" (190), dann Hamburg mit 100 und München mit 45, unter den Ländern hat Nordrhein-Westfalen die meisten, Bremen die am wenigsten aktive Postex.

Mehr zum Thema