Deutsche Vögel

Die deutschen Vögel

Außerdem finden Sie einige Vogelarten, die in Deutschland oft nur im Winter zu sehen sind. Übersetzung: Anseriformes - Entenvögel[Bearbeiten | < bearbeitet Quellcode] In dieser Vogelliste in Deutschland sind die in Deutschland beobachteten Vogelspezies aufgeführt. Es werden nur solche Tierarten aufgelistet, deren Identifizierung von den verantwortlichen Vogelschutzbehörden (z.B. von der Deutschen Sensibilisierungskommission[1] oder entsprechenden Institutionen auf Länderebene) als solche erkannt und in relevanten Zeitschriften veröffentlicht wurde.

Darüber hinaus werden hier nur solche Tierarten erfasst, deren Beobachtungen auf die Identifizierung von Wildtieren zurückgehen und solche, die naturalisiert sind, d.h. die zwar in anderen Gebieten auftreten, sich aber langfristig durch Vermehrung durchgesetzt haben.

Basis für die folgende Aufstellung ist die von Peter H. Barthel und Andreas J. Helbig in der Fachzeitschrift Limicola, Bd. 19, (2005), Ausgabe 2[2] veröffentlichte Vogelliste der Vögel in Deutschland ab dem Jänner 2005. Zuchtvogel markiert eine Gattung, die sich in Deutschland vermehrt. Einjährige Vögel sind Spezies, die das ganze Jahr über identifiziert werden können.

Wandervögel verlässt Deutschland im Laufe des Winters oder diese Art wandert durch Deutschland, während sie in anderen Gebieten lebt. Zuchtvögel anderer Gebiete, die Deutschland im Winterschlaf besuchen, werden als Wintergäste als Zuchtvögel bezeichne. Wird der entsprechende Eintrag nur in seltenen Fällen ergänzt, ist die Zahl der Personen kleiner als 100[3]. Ein außergewöhnliches Phänomen charakterisiert Spezies, die in Deutschland kaum zu finden sind.

Das ist der Fall, wenn im Schnitt weniger als fünf Dokumente pro Jahr oder seit 1950 weniger als fünf Dokumente pro Jahr erstellt wurden (damals noch als Sonderfall bezeichnet). Der Zahlen- und Buchstabencode mit DF bezieht sich auf den Stand in der Rote Vogelliste [4] und hat folgende Bedeutung: DF 0 - diese Spezies ist in Deutschland als Bruthahn ausgestorben, DF 1 - die Spezies ist in Deutschland vom Aussterben bedroht, DF 2 - diese Spezies ist in Deutschland schwer gefährdert, DF 3 - diese Spezies ist ausgelöscht, DF mit geographischen Einschränkungen und DF V bezeichne die Spezies auf der Warnliste.

Mehr zum Thema