Digitale Telefonanlage

Digtal Telefonanlage

Wenn Ihnen ein einfacher Telefonanschluss nicht ausreicht, sollten Sie den Kauf einer Telefonanlage in Betracht ziehen. Telefonsystem aus der Wolke | VoIP-Telefonsystem Morgen willst du wieder im Sekretariat anrufen. Möchten Sie eine Erweiterung auf ein anderes Endgerät umstellen oder eine neue Erweiterung aufstellen? Richten Sie eine Konferenzschaltung ein, zeichnen Sie die Verbindung auf. Unsere Gesamtlösung bietet Ihnen eine Telefonanlage, die vollständig anpassungsfähig ist und durch eine beliebige Anzahl von Durchwahlen erweitert werden kann.

Die IP-basierten Geräte können Sie nach Belieben auswählen und international einsetzen.

Mit unserem Technologiepartner stellen wir Ihnen hochwertige Produkt- und Dienstleistungsangebote für die IP-Telefonie als Gesamtlösung zur Verfügung. Nutzen Sie unser gut ausgebautes Dienstleistungs- und Beratungsnetzwerk mit festen Servicemitarbeitern und geschulten System-Beratern. ISDNAbschaltung - Warte nicht auf die Bestätigung durch deine Telefonanlage. In absehbarer Zeit wird der ISDN-Dienst auslaufen und es wird auf lange Sicht keine entsprechende technische Lösung oder Dienstleistung gibt.

Seien Sie nicht überrascht von einer Mitteilung Ihres Netzwerkbetreibers, sondern nehmen Sie sich die Zeit, die für Ihr Haus optimale LÖsung zu finden. Möchten Sie die überholte Technik mit einer Kompromißlösung verbinden, oder entscheiden Sie sich für den Weg in die Vergangenheit?

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Cloud-Telefonanlage: Nutzen und Technikgrundlagen

IP-basierte Virtual-Telefonsysteme sind heute das Mass aller Dinge schlechthin - zukunftsträchtig, vielfältig und immer griffbereit. Wie andere auch, funktioniert das Spoken Word jedoch schon seit einiger Zeit auf digitalen Kanälen. Ein virtuelles, Cloud-basiertes Telefonsystem steigert die Leistungsfähigkeit. Alles, was die Benutzer benötigen, sind eine breitbandige Internetverbindung sowie IP-fähige Routers und Mobiltelefone.

Firmen nutzen die hohe Anpassbarkeit einer intelligenten Telefonanlage. In Deutschland gehört das Analogvermittlungsnetz für Telefongespräche seit langem der Vergangenheit an. Bereits seit 1997 vernetzt eine digitale Infra- struktur in Deutschland die Gesprächsteilnehmer untereinander. Ideal ist dafür eine zentrale Leitstelle, eine sogenannte Virtual Phone Anlage. Ein virtuelles Telefonsystem baut nicht auf herkömmlicher Technik auf, sondern liegt in der Wolke als Software vor.

Auf der gleichen Linie stehen Rechner, Smart-phones, Tablets, Telefon ate, Faxgerät, Videokonferenzsystem und Sprachbox. Mit der möglichen Integration der elektronischen Telefonanlage in die kundeneigene Datenbank wird die Kontaktanbahnung optimal und schnell gestaltet. Sie können die digitale Telefonanlage auch mit Tools für die Zusammenarbeit vielseitig ausrüsten. So können Sie Audio- und Video-Konferenzen in Echtzeit abhalten, Ihren Schreibtisch während Anrufen freigeben und Messaging-Services in Anspruch nehmen.

Wie leistungsfähig und vielseitig eine IP-Lösung für Ihre Telefonanlage aus der Wolke ist, hängt stark von der Breite Ihrer Internetzugang ab. Mit zunehmendem Datendurchsatz sind immer mehr Erweiterungen und Aufgabenstellungen möglich. Telefoniebeispiel: Für eine einzige Leitung mit guter Sprechqualität ist eine Datenrate von ca. 100 Kilobit pro Sek. (kbit/s) notwendig.

Grundsätzlich reicht eine Verbindung über DSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) aus. Andererseits wird der Hochladevorgang zu einem elektronischen Bottleneck mit 1000 bis 2.400 kHz. Der Telefonanschluss nutzt die IP-Verbindung mit allen anderen Online-Anwendungen. Beim VDSL-Bereich ( "Very High Speed Digital Subscriber Line") sind im Upstream-Bereich dank der verfügbaren bis zu 40 Megabit pro Sekunde bis zu 400 simultane Telefongespräche durchführbar.

Für die Umrüstung auf die Telefonanlage aus der Wolke ist nicht nur eine ausreichende Bandweite erforderlich, sondern auch weitere Änderungen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist eine Internetverbindung, die Sie unmittelbar mit einem IP-fähigen Kreuzschienenrouter und dann mit den Telefonen verknüpfen. Die Kreuzschiene muss IP-fähig sein und den Annex-J-Standard einhalten. Weitere Voraussetzungen für den Einsatz sind IP- oder VoIP-fähige Terminalgeräte, d.h. Telefonapparate.

Mit der neuen Technologie können viele ältere und im Betrieb eingesetzte Telefonsysteme ("On-Premise"-Systeme) für Analog- oder ISDN-Anschlüsse weiter genutzt werden. Dies ist der Falle, wenn der Kreuzschiene über geeignete Interfaces mitbringt. Dies ist oft der Grund. So können Sie z.B. Analog-, DECT- oder ISDN-Telefone mit den herkömmlichen TAE-Buchsen im Kreuzschienenrouter zuweisen.

Wenn nicht genügend oder nicht genügend davon vorhanden sind, schliessen Sie die Altgeräte an einen VoIP-Adapter (mit Steckdosen im RJ-11-Format) an und stellen Sie den Anschluss an den Kreuzschiene über ein Netzwerkkabel her. Bei ISDN-Telefonanlagen benötigt der Kreuzschiene dagegen einen S0-Anschluss. Ganz anders bei den heutigen Geräten, die die IP-Signale aus der Wolke ab Werk kennen.

Diese kontaktieren den Fräser unmittelbar und ohne zusätzliche Schnittstellen und ermöglichen nahezu alle Einsatzmöglichkeiten der IPC-Technologie. Diese hat, wie der Ausdruck schon sagt, keine eigene Geräte, sondern beruht auf einem eigenen Software. Mit ihm können Sie von Ihrem Computer, Notebook, Tablett oder Smart-Phone aus anrufen - entweder mit den integrierten Mikrophonen und Speakern oder mit einem Kopfhörer.

Zu den Vorteilen von Softsprechern gegenüber einer dedizierten Hardwarestruktur gehören: Durch den Wegfall physischer IP-Telefone bringt Ihnen die Softwarekommunikation erhebliche Einsparpotenziale. Deine Mitarbeitenden sind zeit-, orts- und telefonunabhängig. Ein virtuelles Telefonsystem macht Hardwaresysteme weitestgehend unnötig. Darüber hinaus ermöglicht das System der virtuellen Telefonie die Unterstützung mobiler Endgeräte, ist leicht zu skalieren und verringert Ihren Aufwand vor Ort.

Mit der virtuellen Telefonanlage eröffnen sich völlig neue Kommunikationsformen.

Auch interessant

Mehr zum Thema