Domäne Verkaufen

Domain verkaufen

Der Staat plant den Verkauf der Domäne Reinhausen im Landkreis Göttingen. Vermietung, Kauf und Verkauf von sinnvollen Domains Die Eile um einprägsame Domains mit Umsätzen hat deutlich gemacht, wie notwendig eine gute Internet-Adresse ist. Dabei handelt es sich um Domain-Namen mit 100-prozentiger Beschreibungswirkung. Derartige Domain-Namen haben den Vorzug, dass sie auch ohne Werbeeinblendungen oder Recherchen in den Genuss von Besuchern kommen, da die Suchenden diese Anschriften immer auf direktem Weg eintragen. Darüber hinaus können Sie sich bei der Nutzung in der Werbe- oder Telefonbranche leicht sinnvolle Domains einprägen und so einen besseren Effekt erreichen.

Gibt es auch relevante Inhalte auf der Domain, werden viele Nutzer von der Suchmaschine mitgenommen. Um die Auswirkungen solcher Domains zu erkennen, können Sie sie auch gemietet bekommen und sind so unmittelbar am Kundenerfolg. Aber Sie können diese Domain-Namen auch erwerben. Wer seine eigenen Domains verkaufen will, erhöht seinen Absatzerfolg durch aktives Marketing von Domains in den SEOs.

Vor der Registrierung eines neuen Domainnamens sollten Sie also zunächst einen Überblick unter domain-park.ch erhalten und die Domainsuche verwenden. Eventuell ist Ihre Domain exakt auf domain-park.ch zu find. Geschaffen am 26. Oktober 2004, 17:26 Uhr von Beat Z'graggen im Suchmaschinenmarketing.

Niedersachsen will Reinhausen-Domain verkaufen

Unruhen gibt es unter Gleichgesinnten und an vielen Orten in der Region: Das Bundesland Niedersachsen will die Domain Rheinhausen verkaufen. Es ist auch der zentrale Sitz des Umwelt-Ausbildungszentrums in Reinghausen. Dies beunruhigt nicht nur die Beteiligten im staatlich bekannten Ausbildungszentrum und seinen vielen Nutzern, sondern auch die lokale Gemeinschaft von Genen und die lokalen Politik.

Sie sind noch nicht über die Kaufabsichten unterrichtet worden. Auf Wunsch des zuständigen Domainverwalters des Bundeslandes beim Landesamt für Regionalentwicklung in Braunschweig werden auf Wunsch Gesprächstermine mit einem Interessenten über das landwirtschaftliche Domaingeschäft vereinbart - ohne Angaben machen zu wollen. Unter anderem wollte Stefan Venzel, MdL, wissen, ob die Staatsregierung Häuser und Areale der Domäne Rheinhausen verkaufen und damit "das Landesumweltbildungszentrum " (Ruz) in Gefahr bringen will.

Gleichzeitig fragten sie, ob der Gemeinderat, die Kommune und der Kreis Göttingen über eventuelle Verkaufsvorhaben unterrichtet werden würden. Die Staatsregierung beantwortet die Gefahrenfrage kurz: "Nein." Und auf die Offenlegungsfrage an die Gemeinschaft und Co.: "Im Prinzip gibt es keine Vorabinformationen darüber. "Gleichzeitig bezieht sich die Staatsregierung auf einen Nutzungsvertrag mit dem Rau von 2014, in dem der staatlichen Bildungsinstitution die Benützung mehrerer Teile des Gebäudes (ehemaliger Stall, Gewölbekeller, Gerätelager) sowie von Ackerflächen von rund 0,5 ha bis 2032 garantiert wird.

Er ergänzt: "Wir sind überzeugt, dass wir unsere Agrarprojekte hier ohne Einschränkung fortsetzen können. Seit Jahren pachtet er Bauten und Grundstücke der Domäne und verwaltet sie in einem Joint Venture. Die Firma Bethmann bekräftigt, dass sie den Hof der Domain und das landwirtschaftliche Grundstück erwerben will und handelt mit dem Staat darüber aus.

Die Kommune und die lokalen Politiker seien noch nicht darüber aufgeklärt, sagt er, "aber wir hätten gern wissen wollen, was das ganze Jahr über geplant ist". Einerseits ist das gleiche auch sehr daran interessiert, dass der Rubin in Reinghausen ist. Andererseits hätten die Kommune und der Gemeinderat auch ein bestimmtes Eigeninteresse an Gebieten der Domäne in der unmittelbaren Umgebung des Dorfes - unter anderem als Ausgleichsflächen für grössere Bauvorhaben und als Baugrund.

Die wenig transparente Verkaufsabsicht des Staates gegenüber der Kommune bezeichnet er als " einen sehr seltsamen Prozess ". Seit 1997 gibt es das RUZ, das mittlerweile eine "einzigartige Verbindung in Niedersachsen" (Zitat aus dem Land) mit dem Göttinger Forstpädagogikzentrum als außeruniversitäre Bildungsinstitution gebildet hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema