Domain Check Denic

Domänenprüfung Denic

ist bereits registriert, können Sie unsere Domainabfrage (whois) nutzen. Dieses Domänencontrol unterstützt auch IDN-Domänen im lateinischen Zeichensatz. Sie finden uns unter https://whois.check-domain.net.

Auditpflichten der DENIC - BGH-Urteil vom 27.10.2011 - I ZR 131/10 - regierung-oberfranken.de

Die Auditpflichten der DENIC - BGH-Urteil vom 27. Oktober 2011 - I ZR 131/10 - "Regierung-Oberfranken. de" Internetauftritte sind das Flaggschiff großer Konzerne und der öffentlichen Verwaltung. Dies ist auch dem Freisitz Bayern bewusst. Im nachfolgenden Beispiel war es ihm ein Stachel an der Seite, dass er Domains ausländischer Firmen registriert hat, die die Konsumenten irreführten.

Damit stellt der Freistaat Bayern die DENIC in Frage. Die DENIC ist für die Betreuung aller Domains unter der Top Level Domain.de verantwortlich. Bei der DENIC, die sich aus dem Begriff "Regierung" und dem Nachnamen eines der sechs bayerischen Landkreise (z.B. Regierungs-Niederbayern, Regierungs-Oberfranken) zusammensetzt, haben mehrere Auslandsgesellschaften Domains registriert.

Aufgrund der Verwendung ähnlicher Domain-Namen ist die DENIC verpflichtet, die Anmeldung zu kündigen. Dementsprechend hat die DENIC nur begrenzte Auditpflichten. Beispielsweise muss die Anmeldung selbst, die einem automatischen Prozess unterworfen ist, nicht überprüft werden. Dies ist erst dann notwendig, wenn die DENIC über eine eventuelle Verletzung informiert wurde.

Liegt eine offensichtliche Verletzung vor, muss die reklamierte Domain gelöscht werden. Diese Entscheidung ist vor allem ein Aufruf an die DENIC, endlich von ihren Rechten Gebrauch zumachen. Bisher wurde der Anschein erweckt, dass die DENIC-Richtlinien nicht das Blatt verdienen, auf dem sie abgedruckt sind.

Mit der DENIC hatten wir selbst bereits die Erfahrungen gemacht, dass auch die offensichtlichsten Rechtsverletzungen, z.B. die Anmeldung von Domains in der Gestalt "sparkasse-ortsbezeichnung. de", nicht als rechtswidrig klassifiziert wurden, auch wenn die Anmeldung von einem Briefkastenunternehmen in Dubai durchgeführt wurde. Wenn Sie an einer Domain Interesse haben oder einem Angreifer (Abmahnung, Rechtsstreit, etc.) als Domain-Inhaber oder admin-c zum Opfer fallen, wenden Sie sich bitte unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 101 44 63 an uns oder senden Sie uns eine E-Mail an recht@dury. de . de .

Terminologie und Begriffsbestimmung der Denic

Die DENIC ist die Abkürzung für " " - sie ist die Zentralstelle für . de Domains und ist für deren Administration und Betreibung und damit auch für die fachliche Sicherheit des deutschsprachigen Internet aufkommen. Die DENIC ist eine nicht gewinnorientierte Einrichtung mit 318 Mitgliedsunternehmen und 112 Beschäftigten (Stand 2015).

Der Top-Level-Bereich. de wurde am 7. Oktober 1986 von der Uni Dortmund und der Uni Karlsruhe gegründet und administriert, 1994 folgte die Uni Karlsruhe, die einen Kooperationsvertrag mit dem Interessiertenverbund Deutschen Netzwerkinformationszentrum (IV-DENIC), einem Verband der deutschen ISP ("Internet Service Providers"), abschloss. Nur zwei Jahre später, aufgrund der stark gestiegenen Bedarf an . de Domains, hat die DENIC einen verlässlichen rechtlichen Rahmen für die Domainverwaltung geschaffen und 1999 die Top-Level-Domain.de übernommen.

Mittlerweile (2016) werden mehr als 16 Mio. Domains von der DENIC und weit über 35 Standorten weltweit betreut. Alle Domains, die mit der Erweiterung . de zugänglich sein sollen, werden bei der DENIC in einer zentralen Datenbank erfasst. Dies erfolgt in der Regelfall durch Dritte in Gestalt der Registrierung eines Webhosting-Pakets inkl. Domain (optional nur die Domain) bei einem der vielen Provider und wird nicht vom Auftraggeber selbst bei Denic vorgenommen.

Sie können aber auch Ihre Wunschdomain in der DENIC online anmelden. Allerdings ist für die Zugänglichkeit der Domain später ein Anbieter erforderlich, der die notwendige technologische Ausstattung bereitstellt. Auf ihren Internetseiten informiert die DENIC selbst darüber, dass es günstiger sein kann, Ihre Domain über einen Anbieter zu beantragen.

Die DENIC ist neben der bloßen Anmeldung und Administration von Domains auch für die Barrierefreiheit zuständig, die durch ein weltumspannendes Netzwerk von Name-Servern sichergestellt werden soll. Zum Leistungsspektrum der DENIC gehört auch das Namesystem. Die Abkürzung DNS steht für "Domain Name System" und besagt im Wesentlichen, dass die Computernamen mit den IP-Adressen verbunden sind, um nicht mehrere tausend Nummernkombinationen speichern zu müssen.

Nur dieser Dienst ermöglicht es, einen bestimmten Computer (Server/Host) über den Domain-Namen zu erreichen. Eine Domainregistrierung geht mit der Eintragung einer physischen oder rechtlichen Instanz einher, d.h. eine Domain muss immer klar einem "Inhaber" zugeordnet werden, der für die unter dieser Anschrift zugänglichen Informationen vollumfänglich zuständig ist.

Sie sind als Domain-Inhaber dazu angehalten, Ihre personenbezogenen Angaben jederzeit auf dem neuesten Stand zu halten, vor allem im Hinblick auf eine für die Ladung geeignete Ansprache. Die DENIC stellt auch den so genannten Whois-Service zur Verfügung. Es kann verwendet werden, um Domänen nach ihrer Existenzberechtigung zu fragen. Darüber hinaus wird die Whois-Abfrage verwendet, um festzustellen, wer eine bestimmte Domain besitzt.

Neben der bloßen Suche, ob eine Domain überhaupt noch verfügbar ist, dienen diesem Dienst auch rechtliche Aspekte, z.B. wenn man auf einer Website Urheberrechtsmaterial oder illegale Angebote vorfindet. Darüber hinaus soll mit dieser Query ermittelt werden, ob und von wem eine bereits eingetragene, aber nicht in Anspruch genommene Domain erworben werden kann.

Oft werden besonders gesuchte Domains zum Zwecke des Weiterverkaufs an Interessierte eingetragen und erhoben, was ein kontroverses Verfahren ist. Die DENIC wurde in der vergangenen Zeit immer wieder für ihre fehlende Offenheit bei ihren Entscheiden kritisiert. Der DENIC wurde auch ein Mangel an Informationsrichtlinien vorzuwerfen, vor allem im Hinblick auf das "NASA-Projekt", bei dem es um den Antrag für . net ging.

Im Jahr 2010 wurde die DENIC ein letztes Mal kritisiert, weil mehrere Milliarden.... de Adressen mehrere Std. nicht erreicht werden konnten - dies war eine Fehlfunktion im Funktionieren der Name-Server. Natürlich ist die DENIC im Netz unter ihrem eigenen Dateinamen auf denic.de und nic.de ist auch eine eigene Domain - beide basieren auf der gleichen Internetpräsenz.

Auf dieser Seite erhalten Sie viele nützliche und nützliche Infos über das Unternehmertum und seine Mission, seine Struktur und die neuesten Nachrichten über die Industrie und die Tätigkeit der DENIC. Domains können auch hier über das Kontaktformular und dort auch die Whois-Abfrage erfasst werden. Mit der zusätzlichen Domainprüfung erhalten Sie genauere Angaben zur Domainanfrage als mit Whois, da sie auch den Zustand (registriert, verbunden, kostenlos oder ungültig) bereitstellt.

Unter " Domains " findest du auch Informationen zur Änderung deiner eigenen Angaben als Domain-Inhaber, zum Wechsel deines Providers oder Inhabers und mehr, aber eine unmittelbare Verwaltung deiner eigenen Angaben ist nicht möglich; diese müssen vom Anbieter mitverfolgt werden.

Mehr zum Thema