Drucker Laser

Laserdrucker für Drucker

Laserdruckkosten sind deutlich niedriger und die Lebensdauer der Geräte ist länger als bei Inkjetdruckern. Große Auswahl im Bereich der Laserdrucker zu den besten Preisen. Lernen Sie die gesamte Palette unserer Drucker kennen.

Drucker-Laser - billig bestellen im Internet

Selbst Anwender, die nur sehr wenig gedruckt haben, nutzen die Vorteile eines Vordruckers.

Die Laserdrucker sind als monochrome Modelle für Schwarz-Weiß-Ausdrucke und als Farb-Laserdrucker erhältlich. Durch den Ausdruck von Internetseiten, Bedienungsanleitungen und Labels werden auch monochrome Geräte mit konstant hoher Geschwindigkeit erstellt. Sie sind ihren monochromen Kolleginnen und Kollegen in der Erstellung von Darstellungen, Grafiken und Farbfotos unterlegen. Wenn Ihnen das Bedrucken allein nicht ausreicht, ist ein multifunktionales Gerät (All-in-One-Laserdrucker) ein sinnvoller Kauf.

Im Allgemeinen sind die operativen Kosten eines Monochrom-Lasers geringer als die eines Farblasers. Durch den vierfachen Tonerkonsum werden Farbdrucke im Durchschnitt um den Faktor vier teurer. Jedoch sind in der Praxis nur wenige Seitenteile in farbiger Darstellung, so dass die eigentlichen Kosten für den Druck wesentlich geringer sind. Mit dem mitgelieferten Tonerkartuschen reichen oft 700 bis 1000 Druckseiten, mit denen viele Privathaushalte über einen längeren Zeitraum umgehen sollten.

Die Laserdrucker sind pflegeleicht. Der Tonerpulver sorgt auch nach längerer Nutzungsdauer für ein sauberes Druckergebnis. Im Gegensatz zu den Tintenkartuschen kann nichts austrocknen, auch wenn das Produkt monatelang nicht verwendet wurde. Wenn Sie sich für einen Laserdrucker entscheiden, möchten Sie, dass Ihre Unterlagen schnell ausgegeben werden. Beachten Sie die vorgegebene Aufdruckgeschwindigkeit. Dies gibt an, wie viele Druckseiten das Endgerät in Schwarz-Weiß und/oder Farbe ausgegeben werden kann.

Die Laserdrucker sind im Allgemeinen für den Druck auf Papiere im Format DIN A4 ausgelegt. Manche Modellvarianten bearbeiten zusätzliche Blätter im A3-Format. Selbst preiswerte Einstiegsmodelle sind mit einer Duplexfunktion ausgerüstet und können auf beiden Papierseiten aufbringen. Wenn Sie ein so großes Papierschacht wie möglich haben, können Sie lange Zeit ohne Nachfüllen ausdrucken. Eine Papierschachtel ist sinnvoll, bei der das gesammelte Material im Gegensatz zu einer geöffneten Zuführung keinen Staub aufnehmen kann.

Der Wert der Printauflösung ist in erster Linie entscheidend für die Bildschärfe der Ausdrücke. Um ein perfektes Druckbild zu erhalten, reichen 600 x 600 Pixel für einen Laserdrucker aus. Die Verwendung einer höheren Bildauflösung ist bei der Darstellung von detaillierten Bildern und feinen Schatten von großem Nutzen. Um den Laserdrucker an den Computer anzuschließen, wird in der Praxis die USB-Schnittstelle verwendet.

Wenn der Drucker in einem anderen Zimmer oder von mehreren Personen benutzt werden soll, wird ein Netzwerk-kompatibles Gerät mit drahtloser WLAN-Übertragung oder Ethernet-Anschluss empfohlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema