Druckerpatronen

Tintenpatronen für Drucker

Schnelligkeit in der Anlieferung, bequemes Bezahlen, bequemer Rat: Service ist unsere oberste Priorität. Besonders wichtig für Firmen ist es, dass ihre Drucker, Telefaxgeräte und Fotokopierer immer betriebsbereit sind. Mit Druckerkartuschen und Tintenkartuschen, Tonern und Papieren von 55 Produzenten sind wir nicht nur für die großen Hersteller HD und Epson, Lexmark und Epson da. Unser Produktsortiment umfasst Epson Druckerkartuschen, HD-Tintenpatronen und Canon Druckerkartuschen, Tonerkartuschen von Samsung bis Bruder.

Der Vorteil des Originalprodukts: Die Produzenten nutzen besondere Verfahren, um ein optimiertes Zusammenwirken von Farbe, Papieren und Hartwaren zu erzielen. Originalkartuschen und Originaltoner gewährleisten die bestmögliche Verträglichkeit mit dem Drucker und damit die bestmögliche Druckqualität. Wir bieten Ihnen Ablagesysteme, Pads & Papiere, Leimstifte, Korrekturstifte und Korrekturrollen sowie alle für den Arbeitsalltag benötigten schriftlichen Instrumente - vom Markierer bis zum Tintenschreiber.

Für Inkjetdrucker oder Inkjetdrucker ist eine Druckerkassette (Tintenpatrone) erforderlich. Man unterscheidet zwischen der einzelnen Tintenpatrone, in der nur eine Tintenfarbe pro Patrone enthalten ist, und der Dreikammer-Farbkassette, in der alle Tintenfarben (Magenta, Cyan und Gelb) in einer Patrone enthalten sind. Beim Dreikammersystem muss, wenn eine einzige Druckfarbe unbestückt ist, die gesamte Farbkartusche ausgetauscht werden, und bei der Einfarbentechnologie muss nur der eigentlich leere Tank ausgetauscht werden - was für einen optimalen Farbverbrauch spricht. In diesem Fall ist es wichtig, die Druckfarbe zu optimieren.

Für die komplette Tintenstrahldrucker-Serie von Epson werden exklusiv die zum Patent angemeldeten Einzeltintenpatronen eingesetzt. Beide Anlagen bietet der Produzent HD an, der HD Business Tintenstrahldrucker 2800DTN zum Beispiel arbeitet mit Einzelkartuschen, während der HD Fotosmart 1000 auf das Drei-Kammer-System für den raschen Direktdruck von Fotos aufbaut. Obwohl die Einzelkartuschen keinen eigenen Schreibkopf haben - dieser liegt direkt im Drucker -, haben Dreikammer-Tintenkartuschen diesen in die Kartusche miteingebettet. Bei jedem Kartuschenwechsel erhält Ihr Drucker also einen neuen Schreibkopf.

Bei den meisten neuen Farbkartuschen auf dem Handel sind die meisten mit einem Span ausgestattet. Mit Hilfe des Chips wird die Tintenkartusche im GerÃ?t erkannt und der FÃ?llstand Ã?berwacht. Weitere Informationen über Druckzubehör und Verbrauchsmaterialien finden Sie in unserem Leitfaden. Er ist das Farbstoff in Lasern und Kopiergeräten und ist in einer Tonerkassette enthalten.

Zahlreiche Endgeräte von hp, Canon oder Lexmark vertrauen auf die Kompaktanlage: Die Tonerkassetten werden beim Leerdruck vollständig durch eine neue ausgetauscht. Farblaser von Epson - wie der Epson Akulaser C1900S - sind mit separaten Toner- und Entwicklereinheiten ausgestattet. Dabei wird nur die Leertonereinheit gewechselt, die Schaufeleinheit bleibt im System und wird - je nach Maschinentyp - durch den dritten bis fünften Tonerbeutelwechsel mitgenommen.

Tonerkassetten sind ebenfalls mit einem Herstellerchip ausgestattet, der zur Identifizierung im Geräteinneren und zur Füllstandsüberwachung verwendet wird. In unserem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Farbpatronen und Laser-Toner umweltfreundlich aufbereiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema