Druckerpatronen Nachfüllen

Nachfüllen von Druckerpatronen

Diejenigen, die die Druckkosten drastisch senken wollen, können ihre Canon, HP, Epson oder Brother Druckerkartuschen problemlos selbst nachfüllen. Nachfüllen von HP Tintenpatronen und Nachfüllpatronen. Das Nachfüllen von Tinte auf Druckerpatronen ist einfach.

Druckerkassetten selbst nachfüllen

Du hast wirklich wieder die Taste gedrückt, die Tastenkombination Strg+P leuchten lassen und jetzt ist die Druckerkassette wieder leers? Siehst du es jedoch nicht tatsächlich als kostspielig an, eine neue Original-Kartusche von Canon, Epson, HP, Brother oder einem anderen Anbieter zu erwerben? Denn ein neues Set von Druckerpatronen ist oft teurer als der selbst.

Das Nachfüllen der Kartusche selbst ist nur eine der vielen Möglichkeiten, um an dieser Position Kosten zu reduzieren. Zugleich weisen wir Sie aber auch auf die Risiken und Probleme beim Wiederbefüllen einer Druckerkartusche selbst und auf die Alternativmethoden hin, um die Kosten für den Druck dauerhaft zu reduzieren - bei gleichzeitigem Schutz der Ökologie.

Tinte selbst nachfüllen - so funktioniert es! Es ist in der Praxis in der Praxis nicht besonders schwierig, die entleerten Druckkassetten selbst zu füllen - zumindest ist das der Text auf vielen vielen Internetseiten. Doch nicht nur die Befüllungsmethoden sind je nach Fabrikat und Typ unterschiedlich - auch bei falscher Befüllung können bei unsachgemäßer Befüllung rasch böse Überraschungen auftauchen.

Grundsätzlich benötigst du folgende Hilfsmittel, um eine Druckerkartusche nachzufüllen: Wenn du ein wenig handwerklich geschickt bist, ist es durchaus möglich, dass du deine leere Druckerkartusche selbst nachfüllst. Die Farbe muss dann mit der Nadel oder der Kartusche in die hohle Kammer der Kartusche eingefüllt werden. Nachdem Sie die Kartusche befüllt haben, müssen Sie zuerst den Span auf der Kartusche zurücksetzen.

Jetzt sollte die Kartusche wieder betriebsbereit sein. Weil Nachfülltinten wirklich preiswert sind, können Sie viel Kosten einsparen, indem Sie Druckerpatronen selbst nachfüllen - vor allem auf lange Sicht. Aber auch wenn Universaltinten in der Regel konkurrenzlos preiswert sind, schaden sie dem Druckwerk oft. Daher wird empfohlen, dass Sie Tinten kaufen, die eigens für Ihren Druckertreiber entwickelt wurden.

Sie sollten auch die genaue Befüllmenge der Kartusche in Betracht ziehen. Andernfalls geht es in den Printer und Sie haben nicht nur eine Flut, sondern auch ein fehlerhaftes Endgerät auf Ihrem Tape. Auf keinen Falle sollten Sie mit dem Nachfüllen der Druckerkassette bis zum vollständigen Verbrauch der Druckerkassette zögern.

Wird bis dahin nicht nachgefüllt, kann der Schreibkopf Druckluft einsaugen, was dann während des Druckvorgangs zu wirklich dummen Streifeneffekten auf dem Blatt führt, auch wenn es richtig gefüllt ist. Bei den Druckqualitäten gibt es Unterschiede. Weil jede Kartusche ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften hat, ist die schrittweise Einführung nur eine universelle Anleitung, wie Sie Ihre Tintenkartuschen selbst nachfüllen können.

Die Farbe ist in einem von ihnen und der Schwämmchen in dem anderen. Andere Modelle von Druckerpatronen haben den Schwämmchen und die Druckfarbe in einer einzigen Kamera vereint. Bei einer speziellen Druckerkassette machen wir es trotzdem: Bei der Canon CLI-541 (XL) - einer Kassette für eine Vielzahl von Druckern der populären Canon Pixma-Serie.

Dazu gehört unter anderem auch der Canon Pixel MG4250, den wir jeden Tag im Zuge unserer Verlosung an Sie auslosen. Bevor Sie die Kartusche füllen: Entnehmen Sie zuerst die Kartusche aus dem Gerät und legen Sie sie auf einen Sockel, damit Ihr Schreibtisch nicht "Farbschäden" erleidet. Entfernen Sie nun sorgfältig das Label von der Kartuschenoberseite.

Befüllung der Canon CL-541 oder CL-541XL: Jetzt können Sie mit dem Nachfüllen der Kartusche beginnen. Dazu zieht man die Mine in die Injektionsspritze und füllt sie in die Kartusche. Wenn von oben Farbe austritt, zieh ein wenig ab. Nun klebe das von dir entfernte Label wieder auf die Kartusche.

Bei der CL-541 Tintenpatrone hat sich der Printer an den zuletzt geleerten Stand erinnert. Zur Löschung dieser Libelle nach dem Nachfüllen die Taste "Stop/Reset" ca. 5 Sek. lang gedrückt halten. Sie müssen in diesem Falle den Prozess erneut durchführen und mit etwas Farbe nachfüllen. Sie sehen, das Nachfüllen Ihrer eigenen Druckerpatronen ist nicht so leicht, wie es oft angezeigt wird.

Doch selbst dann sind Sie sich nicht ganz sicher, ob etwas nicht klappt und der Printer buchstäblich schmutzig ist. In diesem Fall geht das (kleine) Geldbetrag, den Sie für die Wiederbefüllung der Tinte aufgewendet haben, verloren und Sie müssen möglicherweise einen neuen Printer anschaffen. Menschen, die mit dem Nachfüllen von Druckerpatronen vertraut sind, werden dort in der Praxis eingesetzt.

Doch Achtung: Nicht jeder verwendet qualitativ hochstehende Druckfarben. Die Druckerei wird im Extremfall beschädigt, da es sich um eine qualitativ schlechte Universalfarbe der Firma TECE handelt, die Ihnen als qualitativ hochstehende Farbe angeboten wird, die eigens auf den jeweiligen Druckertreiber zugeschnitten ist. Natürlich ist das Nachfüllen von Tintenkartuschen an einer Tintenfüllstation nicht ohne Grund möglich.

Sie können auch darauf vertrauen, dass in diesem Falle die Druckfarbe genau auf die Anforderungen Ihres Drucker angepasst ist. Sie können dieses Kapital dann für den Erwerb einer Originalkartusche oder noch besser einer bereits nachgefüllten Druckerkartusche aufwenden.

Mehr zum Thema