E Mail auf Handy Senden

E-Mail an Handy senden

Das Problem: Ich möchte eine E-Mail an das Handy meiner Tochter senden. Der Mailserver-Einstellungen am Telefon zum Lesen und Senden Ihrer E-Mails. Senden Sie eine E-Mail an ein Mobiltelefon. Wussten Sie, dass Sie eine E-Mail an eine Mobilfunknummer senden können? Nachdem die E-Mail versendet wurde, wird sie in eine SMS konvertiert und auf das Mobiltelefon der betreffenden Personen übertragen.

Holen Sie sich die Mobilfunknummer und den Provider der betreffenden Personen. Wenn Sie eine E-Mail an eine Mobiltelefonnummer senden möchten, müssen Sie die Telefonnummer und den Provider oder die Mobilfunkgesellschaft angeben, bei der die Telefonnummer gespeichert ist.

Wenn Sie den Mobilfunkbetreiber für die Rufnummer nicht kennen, können Sie sie unter https://www.carrierlookup.com einsehen, indem Sie die Mobilfunknummer eingeben. Bei jedem Provider gibt es eine eigene Domain oder E-Mail-Adresse, mit der Sie E-Mails an Telefone in seinem Netz senden können. Manche Provider haben zwei unterschiedliche Domänen: Eine für Klartextnachrichten (SMS) und eine für Mitteilungen mit Bildern oder anderen Anhängen (MMS).

Sie können die meisten E-Mail-Anwendungen verwenden, um E-Mail-Nachrichten an Mobiltelefone zu senden, wie Outlook, Gmail oder Yahoo! Geben Sie seine Mobilfunknummer ohne Ländervorwahl oder Satzzeichen ein, dann folgt die E-Mail-Domain des Providers. Wenn Sie beispielsweise mit T-Mobile eine E-Mail an die US-Nummer (123)456-7890 senden möchten, richten Sie die Mitteilung an 1234567890@tmomail.net.

Senden Sie die Mitteilung.

E-Mails auf dem Handy: So funktioniert es!

E-Mails sind auch fast unverzichtbar geworden. Täglich befördern mehr als 30 Millionen E-Mails täglich weltweite Botschaften durch die Netzwerke. Das Gelingen der E-Mails beruht vor allem auf der raschen Lieferung an den Heimcomputer oder den Arbeitsplatz. Aber viele wollen nicht darauf verzichten, bis sie an ihrem Arbeitsplatz Platz nehmen und ihre E-Mails mitbekommen.

Am einfachsten ist es, eine E-Mail von Ihrem Mobiltelefon aus zu senden, indem Sie eine Nachricht des Kurznachrichtendienstes an ein E-Mail-Konto senden. Die SMS erreicht über das mit einer eigenen Kurzwahl adressierte SMS-to-E-Mail Gateway des entsprechenden Netzwerkbetreibers jedes E-Mail-Konto - zum Kostenvoranschlag einer gewöhnlichen SMS. Hinweis: Wenn Sie ein Mobiltelefon haben, auf dem Sie das @-Zeichen nicht angeben können, geben Sie stattdessen * ein.

Umgekehrt ist auch der Weg, E-Mail zu SMS, möglich, da jeder Kundin und jedem Kunden von seinem Netzwerkbetreiber eine eigene E-Mail-Adresse mitgeteilt wird. Das hat den Nachteil, dass die E-Mail sofort als SMS an das Handy gesendet wird. Wenn Sie Ihre mobile E-Mail-Adresse unbeaufsichtigt weitergeben, können Sie rasch in die Kostensituation geraten. Im Gegensatz zu anderen Konventionen übernimmt der EmpfÃ?nger, d.h. der Besitzer des Mobiltelefons, die Ã?bertragungskosten fÃ?r E-Mail an SMS.

Selbst wenn dies nur etwa 20 Cents pro Botschaft sind, kann es vollkommen außer Kontrolle gerät und die Fernsprechrechnung in die Höhe treibt. Wenn Sie ein E-Mail-Konto haben, das eine gezielte Weiterleitung anbietet, können Sie E-Mails von ausgesuchten Sendern mit der höchsten Prioritätsstufe auf Ihr Handy umleiten. Somit bekommt er umgehend eine Meldung über den Erhalt einer Mail und lernt auch die ersten Wörter des Themas.

Mehr zum Thema